aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Faja de Sao Joao
die Muster-Faja  
Faja de Sao Joao
Faja de Sao Joao
Ganz im Südosten von Sao Jorge liegt ein wenig einsam und doch malerisch gelegen die langgestreckte Faja de Sao Joao. Schon der lange Weg hinab in weiten Serpentinen ist ein Erlebnis und ein kleines Abenteuer.

Obst und Gemüse werden hier angebaut. Den Hang hinauf ziehen sich endlose Weinfelder und wenn man genauer hinsieht entdeckt man auch einige Kaffeesträucher. In dem hier eigenen Mikroklima gedeiht fast alles, sogar Drachenbäume. Hauptsächlich werden aber Gemüse, Wein, Bananen und Tabak angebaut.


Sehenswürdigkeiten:

Hier gibt es noch mit der Mercearia Agueda einen typischen alten Tante-Emma-Laden mit winzigem Cafe - eine Erholungsoase für alle Wanderer.

Ermida de Sao Joao
Ermida de Sao Joao
Schräg gegenüber steht die kleine Ermida de Sao Joao, die für die drei dutzend Menschen die hier leben ewig ausreicht. Das Kirchlein steht direkt am Hauptfahrweg. Der Eingang führt durch den zentralen Glockenturm aus dem Jahr 1899 hindurch. Wann genau die erste Kirche errichtet wurde, ist nicht bekannt. Unterschiedliche Quellen belegen die Jahre 1550, 1618 und 1652 als Jahr der Errichtung. Im Jahr 1895 jedenfalls wurde sie neu aufgebaut. Dabei wurde auch der Kirchturm errichtet, der ein wenig den amerikanischen Einfluss dieser Zeit wiederspiegelt. Auch im Jahr 1960 mußte die Kirche erneut restauriert werden.

Im Westen der Faja liegt die weite langgestreckte Kiesbucht Baia da Areia. Hier beginnt bzw. endet auch der Wanderweg über Loural zur Faja dos Vimes.

Bademöglichkeit am kleinen Hafen und in der Baia da Areia.

Vom 22.-24. Juli feiert man die Festa de Sao Joao.


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren