Beiträge zum Stichwort ‘ Taucher ’

Jugendliche mit 15 Jahren in Sete Cidades ertrunken

19. Juni 2014 | Von

(SMI) Eine Jugendliche im Alter von 15 Jahren ist im See von Sete Cidades ertrunken. Der Vorfall geschah um 15 Uhr am Nachmittag. Als die Rettungstaucher der Feuerwehr aus Ponta Delgada am See waren, kam schon jede Hilfe zu spät.



Toter Taucher vor Sao Miguel entdeckt

15. April 2014 | Von

(SMI) Der leblose Körper eines Tauchers wurde gestern bei Feteiras vor Sao Miguel entdeckt. Der Mann galt bereits als vermisst. Eine erste Suche blieb allerdings ohne Erfolg. Der Taucher galt als erfahren und jagte öfters unter Wasser.



Bauer stürzt mit Traktor in Bach

13. Februar 2010 | Von

(SMI) Wegen des schlechten Wetters ist der 34 Jahre alte Jose M. mit dem Traktor in einen Bach bei Fenais da Ajuda gestürzt und wahrscheinlich ums Leben gekommen. Von dem Mann fehlt bislang jede Spur. Der Zivilschutz vermutet, dass er mit den Wassermassen mitgespült wurde. Das Unglücksgebiet gilt als schwer zugänglich. Der Traktor wurde ohne
[weiterlesen …]



Frau stirbt bei tragischem Unfall in Praia da Vitoria

17. Januar 2010 | Von

(TER) Eine 30 Jahre alte Frau brasilianischer Herkunft ist im Hafen von Praia da Vitoria aus bislang noch ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen vom Kai ins Meer gestürzt und ertrunken. Das Unglück geschah um Mitternacht im Teil des Fischerhafens. Ein Mitinsasse, ihr Ehemann, konnte sich aus dem Fahrzeug befreien, um Hilfe rufen und gerettet werden.
[weiterlesen …]



Lapas-Sammler im Meer ertrunken

4. Dezember 2009 | Von
Lapas-Sammler im Meer ertrunken

(SMI) Ein 27jähriger Sammler der begehrten Lapas ist auf Sao Miguel ins Meer gespült worden und ertrunken. Sein Körper wurde von Tauchern der Feuerwehr heute früh kurz nach 9 Uhr geborgen. Um 8.16 Uhr hatten die Rettungskräfte einen Notruf von der Nordküste bei Maia erhalten, dass der Mann von einer Welle erfasst wurde. Trotz des
[weiterlesen …]



Tauchen mit Pottwalen vor den Azoren

3. Dezember 2009 | Von
Tauchen mit Pottwalen vor den Azoren

(PIX) Wiro Dive veranstaltet im Sommer 2010 gleich drei spektakuläre Tauchreisen auf die Azoren. Packende Tauchgänge mit Pottwalen, Blau- und Makohaien sowie das Naturspektakel „Sardine Run“ erwartet die Gäste. Wiro Dive hat sein Azoren-Programm kräftig ausgebaut und zusammen mit Der Tauchbasis Pico Sport drei spektakuläre Sonderreisen fürs nächste Jahr ins Leben gerufen. Vom 6. bis 16.
[weiterlesen …]



Bergung der Container der Sao Gabriel hat begonnen

26. November 2009 | Von
Bergung der Container der Sao Gabriel hat begonnen

(SMI) Nach dem stürmischen Wetter der letzten Tage hat inzwischen die Bergung der ersten Container von der auf Grund gelaufenen Sao Gabriel vor Sao Miguel begonnen. Bereits gestern Abend hatten Taucher den Rumpf der Sao Gabriel nach Beschädigungen abgesucht. Ebenfalls seit gestern wird ein Lager mit Bergungsgerät eingerichtet, in dem bereits 7 Tonnen Material eingelagert
[weiterlesen …]



26jähriger vor Terceira ertrunken

25. Dezember 2008 | Von

(TER) Ein 26jähriger Mann konnte auf Terceira durch Taucher der Feuerwehr von Praia da Vitoria aus 10m Tiefe nur noch tot aus dem Meer geborgen werden. Er war mit Freunden zum Fischen bei Quatro Ribeiras unterwegs, als er von den Klippen stürzte. Trotz umfangreicher Suchaktion konnte der Mann zunächst nicht wiedergefunden werden.



Toter Mann in Serreta geborgen

30. Mai 2006 | Von

(TER) In Serreta ist am Meeresgrund der Körper eines 24jährigen Mannes entdeckt worden. Ob der junge Mann ertrunken ist oder zwischen den Felsen in der Brandung zu Tode kam ist noch nicht geklärt. Die Leiche wurde von zwei Tauchern aus 27m Tiefe geborgen, genau an der Stelle wo der Mann zuvor an der Küste zusammen
[weiterlesen …]



Arbeiten am Praia do Populo

24. April 2005 | Von

(SMI) Wer dieser Tage am Praia do Populo auf Sao Miguel vorbeischaute, der wird sich über das kleine Aufgebot an Maschinen und Menschen gewundert haben. Der Grund ist ganz einfach: hier wurde ein Glasfaserkabel verlegt, das hier aus dem Meer auftaucht und an Land kommt. Bagger, Kran, Taucher, Polizei und einige Bauarbeiter waren dazu nötig.
[weiterlesen …]



Der Gelbschnabel-Sturmtaucher ‚Cagarro‘ ist in Gefahr

31. Oktober 2004 | Von

Die Cagarros (Calonectris diomedea borealis) sind auf den Azoren nach Ansicht der Wissenschaftler gefährdet. Der Meeresvogel der an den Küsten in den Abendstunden schon wegen seines Geschreis weithin erkenbar ist brütet für gewöhnlich zwischen März und Oktober in Nestern an Land. Acht Monate sind die Eltern im Schnitt mit ihrem Nachwuchs beschäftigt. Ihre Nachtaktivität wird
[weiterlesen …]



Taucher bergen vermissten Mann auf Pico nur noch tot

9. Oktober 2004 | Von

(PIX) Eine Gruppe von Tauchern hat gestern den Körper eines auf Pico seit zwei Tagen vermissten 68jährigen Mannes geborgen. Er war am vergangenen Mittwoch mit seinem PKW im Hafen von Ribeiras über den Kai ins Meer gestürzt. Das ganze blieb offensichtlich unbemerkt. Der Mann jedenfalls wurde seit zwei Tagen als vermisst gemeldet. Gegen 7 Uhr
[weiterlesen …]



Beinamputierte Schildkröte zurück im Meer

16. September 2004 | Von

(TER) Nicht nur Menschen werden nach einer Notoperation gerettet, auch für eine Schildkröte hat jetzt das „zweite“ Leben begonnen. Ein Tier der Gattung caretta caretta war am Montag zwei Tauchern im Gebiet von Cabo da Praia aufgefallen. Als sie dem Tier näherkamen mußten sie feststellen, dass eine Angelschnur das zarte Füßchen der Schildkröte offenbar ziemlich
[weiterlesen …]



Junger Taucher ertrinkt vor Sao Jorge

2. September 2004 | Von

(SJZ) Die Wasserschutzpolizei hat den Körper eines 17jährigen Jugendlichen geborgen, der beim Tauchen bei Manadas (Sao Jorge) wohl ertrunken war. Den Angaben der Hafenverwaltung zufolge hatte Jose Manuel Avila Carreiro regelmässig Tauchgänge geübt. Er sei am späten Dienstagnachmittag von zuhause weggegangen und nicht zurückgekehrt. Seine Familie hat daraufhin die Polizei verständigt. Man fand den toten
[weiterlesen …]



Hafen von Biscoitos noch immer umstritten

11. Juli 2004 | Von

(TER) Die Fischer von Biscoitos klagen noch immer über schlechte Bedingungen am Hafen von Biscoitos. Hauptkritikpunkt ist der Zugang von Meeresseite aus. So sollen noch immer zu große Steine und Felsbrocken im Meer liegen, die das Manövrieren der Boote gefährdet. Eine von Tauchern erstellte Unterwasserkarte bescheinigt zwar offensichtlich keine Gefährdung, den Fishcern reicht das aber
[weiterlesen …]