Beiträge zum Stichwort ‘ Portugal ’

Kreis Corvo hat die wenigsten Wähler in ganz Portugal

13. Januar 2006 | Von

(CRV) Auf Corvo zählt man die wenigsten Wähler in einem Kreis in ganz Portugal. Nur 343 Wahlberechtigte stehen als Summe unter der Liste. Wenig vermunderlich, denn der Kreis besteht im Grunde nur aus einem winzigen Hauptort. An vorletzter Stelle steht Lajes das Flores mit 1289 Wählern. Auf der Liste der kleinsten Kreise steht auch Santa
[weiterlesen …]



Mega-Disko im Coliseu Micaelense

10. Juli 2005 | Von

(SMI) Zum großen Sommerfest erwartet die Besucher auf Sao Miguel eine Mega-Disko im Coliseu Micealense. Die Initiative nennt sich ‚AMO.TE@COLISEU‘. Zwei Nächte lang will sie für hunderte Jugendlicher und Junggebliebener ein Riesenfest vorbereiten. Pedro Miguel Ramos, Miss Blondie und Joana Pinho sind drei der portugalweit bekannten DJs, die vor Ort in Ponta Delgada ihre Platten
[weiterlesen …]



Badesaison hat begonnen

5. Juni 2005 | Von

In ganz Portugal hat am vergangenen Mittwoch offiziell die Badesaison begonnen. Seither darf man sich an ausgezeichneten Stränden (Blaue Flagge) nun sicherer fühlen, denn die Rettungsschwimmer sollten nun ihr wachsames Auge auf alles was aus der Reihe tanzt werfen. Auf den Azoren sind 25 Strände ausgezeichnet.



Höhere Steuern auf den Azoren

29. Mai 2005 | Von

Die Umsatzsteuer auf den Azoren (IVA) soll auf 15 Prozent erhöht werden. Damit soll der Haushalt augeglichen werden. Sie liegt auf den Azoren traditionell niedriger als auf dem Festland Portugals wo ebenfalls eine Erhöhung von 19 auf 21 Prozent im Gespräch ist. Die reduzierten Steuersätze von vier bzw. acht Prozent sollen davon unberührt bleiben.



Fußballländerspiel auf Sao Miguel

15. Mai 2005 | Von

(SMI) Fußballfreunde können am 17. August im Stadion von Ponta Delgada das Fußballländerspiel Portugal-Ägypten verfolgen. Der portugiesische Fußballverband FPF hat der Hauptstadt von Sao Miguel den Zuschlag erteilt.



Air Luxor darf nun doch nicht starten

27. Februar 2005 | Von

Das für Portugal zuständige zivile Luftfahrtamt INAC hat vergangenen Mittwoch der Air Luxor den Flugverkehr zu den Azoren verboten. Am 16. Februar hatte die Gesellschaft noch groß angekündigt ab März einen täglichen Flug einzurichten. Daraus wird wohl nun erst einmal nichts. Die Betreiber der Air Luxor haben das Verbot inzwischen bestätigt und sehen die Sache
[weiterlesen …]



Azoren geben 2005 10 Mio. Euro für Tourismus aus

23. Januar 2005 | Von

10 Mio. Euro will die Regionalregierung der Azoren in diesem Jahr für den Tourismus ausgeben. Die Hälfte davon wird in jedem Fall in den Inlandsmarkt fliessen. Bezogen auf Portugal haben die Azoren das größte Wachstum in dieser Branche zu verzeichnen. Eine Möglichkeit der Regierung ist das Sponsoring von Unterkünften, Flügen oder anderen Angeboten. Damit könnten
[weiterlesen …]



Fischer leben gefährlich

2. Dezember 2004 | Von

Nach einer neuen Studie ist der Beruf der Fischer einer der gefährlichsten Berufe, die man wählen kann. Jahr für Jahr sterben dabei weltweit 24.000 Menschen. Allein in Portugal sind in den letzten 25 Jahren 44.137 Unfälle mit 383 Toten registriert worden. Die Hälfte davon kam nach gekenterten Booten ums Leben, 20% gingen ungewollt über Bord.



Niedrigste Kindersterblichkeit in 2003

6. November 2004 | Von

Auf den Azoren wurde im Jahr 2003 die niedrigste Kindersterblichkeit im ganzen Land Portugal registriert. Statistisch gesehen starben 2,9 von Tausend Säuglingen. Landesweit lag der Schnitt bei 4,1. Es ist zugleich der niedrigste Schnitt des letzten Jahrzehnts. 1992 lag die Säuglingssterblichkeit auf dem Archipel noch bei 16,3.



RTP Acores will ab 2005 mehr Regionalprogramm produzieren

31. Oktober 2004 | Von

Der öffentlich-rechtliche Landessender Portugals RTP will ab 2005 mehr Regionalprogramm auf den Azoren produzieren. Man spricht von 40 Prozent Programmanteil. Zwischen 17 und 23 Uhr soll in jedem Fall ein Regionalprogrammblock angeboten werden.



Neue Helikopter ab 2006

13. Oktober 2004 | Von

Unter dem neuen Kommando der B.A.4 auf Terceira sollen ab 2006 neue EH-101 Hubschrauber ihre Vorgänger vom Typ PUMA ersetzen. Er bietet mehr Möglichkeiten und mehr Kapazität. Es bleibt aber bei der Stationierung amerikanischer Streitkräfte in Lajes. Die nordamerikanische Basis ist ein beiderseitiges Einverständnis von Portugal und den USA. Neuer Kommandant der B.A.4 wird Joao
[weiterlesen …]



Air Luxor: „neues Lufttransportmodell ist eine Farce“

8. Oktober 2004 | Von

Das neue Lufttransportmodell das ab 2005 den Verkehr zwischen den Azoren und dem Festland Portugals regelt ist laut der Air Luxor eine Farce. Santa Maria und Pico werden in dem neuen Modell aufgewertet und sollen zukünftig auch Direktflüge vom Festland aus erhalten. Air Luxor hält diese Routen allerdings für unwirtschaftlich. Bislang bedienen nur die SATA
[weiterlesen …]



Kein ADSL für die Bewohner von Cinco Ribeiras

18. September 2004 | Von

(TER) Wer in Cinco Ribeiras wohnt, muss weiter auf den direkten Datenhighway ins Internet (ADSL) warten. Die Portugal Telecom hat inzwischen bestätigt, dass dieses Gebiet weiterhin nicht versorgt werden kann und dieser Zustand wird wohl auch noch das gesamte Jahr 2004 anhalten. Die schnelle Datenverbindung funktioniert auf Terceira bislang nur in und um Angra, Sao
[weiterlesen …]



Amerikanischer Botschafter auf Kurzbesuch

9. September 2004 | Von

Der amerikanische Botschafter in Portugal John Palmer besucht heute und morgen die Azoren. Er wird auf Sao Miguel und Terceira erwartet. Von dem Gespräch erhofft man sich, die Beziehungen zwischen den Azoren und Amerika zu festigen. Auf dem Rückweg wird er auf Terceira die Militärbasis von Lajes besuchen.



Azoren bekommen bis 2011 moderne Luftüberwachung

19. August 2004 | Von

Die Azoren werden in das 2001 verabschiedete Programm der portugiesischen Luftüberwachung integriert und bekommen bis zum Jahr 2011 eine moderne Radarüberwachung. Das gab nun das Ministerium der Nationalen Verteidigung (MDN) bekannt. Verteidigungsminister Paulo Portas hat den Vertrag für den Aufbau am Pico do Arieiro auf der Insel Madeira unterschrieben. Im Moment haben Portugals Luftstreitkräfte nur
[weiterlesen …]



Hafen von Angra zieht Zwischenbilanz

14. August 2004 | Von

(TER) Die neue Marina von Angra (Terceira) scheint beliebt: in den ersten sieben Monaten des Jahres machten 363 Yachten fest. 1.198 Gäste kamen auf diesem Weg an Land. Frankreich, mit 95 Schiffen und 297 Fahrgästen, ist der Spitzenreiter. Danach folgen Portugal (88/254), Großbritannien (54/235), die Niederlande (25/ 69) und schließlich Deutschland (22/76). Italien, Irland, Dänemark,
[weiterlesen …]



Tourismus der Azoren verzeichnet Zuwachs

25. Juli 2004 | Von

Die Hotels und Unterkünfte auf den Azoren haben von Januar bis Mai 2004 einen deutlichen Zuwachs im Bereich des Tourismus verzeichnet. So haben 311.000 Menshcen übernachtet. Das sind 25,7% mehr als in der gleichen Zeit im Vorjahr. Während die Algarve und Madeira zurückging, sind die Azoren geradezu der Renner Portugals. Auch im Umsatz schlug sich
[weiterlesen …]



Quellwasser ist zunehmend verschmutzt

24. Juli 2004 | Von

Eine neue Studie hat es nun an den Tag gebracht: das Quellwasser Portugals und der Azoren ist zunehmend verschmutzt. 41 Quellen wurden analysiert. Fast die Hälfte war mit Bakterien, Blei und anderen Substanzen belastet. Unter den Quellen ist auch Glória Patri (Povoação) und Sao Miguel (Vila Franca do Campo). In der Quelle von Sao Miguel
[weiterlesen …]



2 neue Fregatten für die US-Basis Lajes

11. Juli 2004 | Von

(TER) Die Vereinigten Staaten haben zwei neue Fregatten entsandt. Damit soll Portugal mit in das Krisenprogramm miteinbezogen werden. Die zwei Fregatten sollen die drei Schiffe „Joao Belo“, „Sacadura Cabral“ und „Hermenegildo Capelo“ ersetzen, die seit den späten 60er Jahren im Einsatz waren. Die Schiffe aus den 80er Jahren sind Geleitschützer. Plänen der USA zufolge soll
[weiterlesen …]