Schlechtwettergebiet zieht über Azoren hinweg

29. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Azoren

Einmal mehr in diesem Herbst haben Azoren mit einer Schlechtwetterfront zu kämpfen. Wind und Regen ziehen über die Inseln hinweg. Betroffen sind alle drei Inselgruppen. Der Wetterdienst warnt in seiner vor Windgeschwindigkeiten bis 100 km/h. In der Zentralgruppe wurden bereits zahlreiche Schäden gemeldet. Besonders auf Pico gab es Straßensperrungen nach Erdrutschen und querliegenden Bäumen. Zwei Familien aus dem Kreis mussten vorübergehend umquartiert werden, weil ihr Haus nicht mehr sicher erschien. Das Schlechtwettergebiet soll noch bis Dienstagabend anhalten. Am Dienstag bleiben in der Zentralgruppe sicherheitshalber die Schulen geschlossen.

Schlagworte: , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen