Tourismus der Azoren erlebt wieder positive Impulse

5. August 2011 | Von | Kategorie: Azoren

Die Übernachtungszahlen auf einzelnen Inseln der Azoren zeigen wieder positive Impulse. Sao Miguel erlebte im Juni die höchsten Übernachtungszahlen, auf Flores stiegen die Übernachtungszahlen im ersten Halbjahr um 45 %.
Im Juni wurden insgesamt 122.600 Übernachtungen eingetragen. Das sind 4,7 % mehr als im Vorjahr. Grund dafür sind die ausländischen Gäste, die ein Plus von 16,2% verzeichneten. Die Besucherzahlen vom Festland dagegen sanken fast zweistellig. In Portugal muss eben gespart werden. Im gesamten ersten Halbjahr summiert sich die Zahl auf 422.900 Übernachtungen. Das sind 1,8 % weniger als 2010. Rund die Hälfte aller Gäste ist portugiesischer Abstammung. Der größte Zuwachs erfolgte im niederländischen Markt (+ 61,5%). Die skandinavischen Länder entwickelten sich dagegen negativ.
Graciosa und Flores sind die Gewinner des ersten Halbjahrs (+45% und +23%). Santa Maria und Faial (-5% und -10%) sind die Verlierer

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.