Wintersturm im Dezember führte zu Schäden in Höhe von 10 Mio Euro

8. Januar 2010 | Von | Kategorie: Azoren

Die heftigen Winterstürme im Dezember haben nach einer ersten der Regierung zu Schäden in Höhe von rund 10 Mio geführt. Darin sind die Straßenschäden, die notwendigen Arbeiten an Bächen und Flüssen sowie die kurzfristigen Umsiedlungen von Bewohnern mit beinhaltet. Die größten Schäden gab es auf Terceira und Sao zu verzeichnen. 5 Familien auf beiden Inseln können ihr altes Heim nicht mehr bewohnen. An drei Brücken im Kreis gibt es strukturelle Schäden, wobei eine komplett zerstört ist. Allein was den Hochwasserschutz und die Nacharbeiten angeht, werden auf Terceira rund 3 Mio Euro verbaut werden müssen. Weitere 4 Mio Euro fließen in den und die Erneuerung der Abflüsse.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.