Straße zwischen Porto Formoso und Sao Bras gesperrt

28. August 2010 | Von | Kategorie: Sao Miguel

Die Regionalstraße EN1 zwischen Porto Formoso und Sao Bras bleibt gesperrt, bis das Wetter wieder besser wird. Weil die Euroscut Sicherheitsbedenken hat, ist ein dieses Streckenabschnitts an der von Sao Miguel nicht möglich. Zuvor gab es immer wieder kurze Unterbrechungen des Verkehrs. Weil der starke aber auf der durch die Bauarbeiten an der SCUT sowieso unsicheren Strecke aber zu am Streckenverlauf führen könnte, gehe die Sicherheit vor. Bis zuletzt wurden hier bei den Bauarbeiten teils große Steinblöcke am neuen Böschungsverlauf entfernt. Heute Nachmittag soll die nochmals überdacht werden. Als Ausweichroute bleibt die schmale durch die Ortschaften selbst. Schwerlastverkehr muss über den Süden der Insel weiträumig ausweichen.

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.