Pico-Besteigung zukünftig mit strengen Regeln

2. September 2010 | Von | Kategorie: Pico

() Die Besteigung des Pico wird zukünftig nur noch unter Einhaltung strenger Regeln möglich sein. So der erste Tenor der Verantwortlichen für die Sicherheit am Berg, nachdem diese Woche innerhalb 24 zweimal Suchmannschaften zu Rettungseinsätzen auf den höchsten Gipfel Portugals eilen mußten und ein Toter am Berg zu beklagen war. Laut dem Verantwortlichen Fernando Oliveira kann und wird es so nicht weitergehen. Eine neue Regelung für den muss her. Wie sie aussehen wird ist noch nicht sicher. Zum einen sollen Gespräche mit den Mobilfunkbetreibern geführt werden, damit auch im Krater eine Mobilfunkversorgung gewährleistet sein kann. Zum anderen soll der nur noch erlaubt sein, wenn die Wetterbedingungen absehbar gut sind. Auch im ist der Zugang nur noch in Begleitung eines Bergführers, obwohl es den Verantwortlichen klar ist, dass dies bei der Menge an Bergtouristen schwer durchführbar sein wird. Allein in diesem mußten die Rettungskräfte schon zehnmal den Berg hinauf, weil Personen in Not waren.

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.