6 Familien wohnen in Ponta da Faja Grande

25. Januar 2010 | Von | Kategorie: Flores

(FLW) Sechs Familien leben noch dauerhaft in Ponta da auf Flores, einem der gefährlichsten Plätze der , so die Regierung. 1987 kam es hier zu einem schweren Erdrutsch, der nur durch Glück knapp an den Wohnhäusern vorbei ging. Am 21. Oktober gab es den letzten Erdrutsch oberhalb des kleinen Dorfes. Offiziell ist seit dem 1987 das Wohnen und Bauen in Ponta verboten. Die Regierung hat dies nun nochmals bekräftigt. Weil die sechs Familien aber am anderen Ortsende wohnen, drückt die Verwaltrung von das Flores bislang beide Augen zu.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.