Umweltschützer von Faial werden nach CP Valour – Unglück aktiv

7. Januar 2006 | Von | Kategorie: Faial

() Rund einen Monat nach der Havarie der CP Valour vor der Küste von Faial werden nun die Umweltschützer der Associacao de Defesa do Ambiente da Ilha do Faial (AZORICA) aktiv. Sie wollen vor allem genauer wissen was alles noch in den verbleibenden Containern auf dem Frachter ist, denn es wird noch Wochen dauern bis die Ladung geborgen und noch Monate bis das dort entfernt wird. Bei Flügen während der verganenen tage hatte man festgestellt, daß Teile der Nordküsten von Faial, Sao Jorge und Pico Ölverschmutzungen aufweisen. Es geht aber auch darum, wie es überhaupt zu dem Unglück kam, denn bislang ist nur bekannt daß das Schiff mit einem Schaden an der Maschine bat, vor der Küste vor Anker gehen zu dürfen um dann die notwendigen Reparaturen durchführen zu können. Das Schiff 100m vor der Küste auf eine Sandbank zu legen war da sicher nicht geplant. Um diese und noch eine Reihe weiterer Fragen zu klären haben die Umweltschützer einen Fragenkatalog vorgelegt. Darin wird auch nachgehakt, ob es eine Erlaubnis gab dort vor Anker zu gehen und wenn ja, von wem. Gefragt wird aber auch, ob man die Reparaturen nicht hätte auf offenem Meer durchführen können. Die Umweltschützer interessiert zudem, warum man erst vier Tage nach der Havarie mit den Säuberungsarbeiten am inzwischen verölten Strand begann. Bis heute hat man das meiste Öl wieder zusammengetragen aber damit will man sich nicht allein zufrieden geben. Es scheint also, als dürfte man in den nächsten Wochen noch auf interessante Antworten warten dürfen. Unterdessen wurde bekannt gegeben, daß die komplette Ladung gefährlicher Chemikalien des inzwischen wieder flugtüchtigen Lastenhubschraubers geborgen wurden.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.