Übernachtungszahlen auf den Azoren stagnieren

21. Februar 2012 | Von | Kategorie: Azoren

Die Übernachtungszahlen auf den Azoren des vergangenen Jahres unterscheiden sich nur unwesentlich vom Jahr 2010. Von Januar bis Dezember wurden 1.033 Mio. Übernachtungen bei 345.000 Gästen auf den Azoren registriert. 554.000 Übernachtungen entfallen auf ausländische Gäste. Den größten Zuwachs verzeichnete man aus Holland (+37,8%) und Finland (+10,1%). Rückgänge gab es dagegen bei Gästen aus Dänemark (-8,7%) und Schweden (-6,4%). 89.000 Übernachtungen entfielen auf Gäste aus Deutschland. Das Land ist damit weiter Marktführer vor Finland, Dänemark, Schweden und Holland. Auch bei den Inseln gab es Verschiebungen: Terceira: +7%, Graciosa: +2,5%, Sao Jorge: +1,1%, Pico: +0,3%, Flores: +11%, Santa Maria: -3,4%, Sao Miguel: -1%, Faial: -6,4%. Mit 46,9 Mio Euro Umsatz ging dieser jedoch gegenüber dem Vorjahr 2010 um 4,2 % zurück. Die mittlere Übernachtungsdauer lag bei 3,0 Nächten pro Gast.

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen