Hotels auf den Azoren weiter in der Krise

8. Juni 2011 | Von | Kategorie: Azoren

Hotels auf den Azoren sind weiter in der Krise. Das zumindest sagt der Präsident des Hotellerieverbandes und spricht von einer dramatischen Situation. Allein diesen Monat sank die Auslastung (gegenwärtig 60 %) um über 20 % gegenüber dem Vorjahr (85 %). Gerade auf Sao Miguel, wo zahlreiche Investitionen getätig wurden, wären Hotels dem Risiko ausgesetzt, schließen zu müssen. Durch die seit 2008 anhaltende Krise würden die Preise weiter sinken. Momentan sind Preise um 50 Euro zu bekommen – zur Höchstsaison.

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.