Atlanticoline definiert neue Anforderungen für Triangulo-Fähren

26. Oktober 2011 | Von | Kategorie: Azoren

Die beiden neuen Fähren für die Zentralgruppe sollen neuen Anforderungen gerecht werden. Dies ist aus Kreisen der Atlanticoline zu hören. Demnach sollen die beiden Fährschiffe größer werden. Die Motorleistung und damit auch die Geschwindigkeit soll sich verringern. Die Fährgesellschaft begründet diesen Schritt mit Treibstoffeinsparung. Als neue Höchsgeschwindigkeit bei voller Motorleistung werden nun statt einstmals 16 neu 14 Knoten angegeben. Die momentan eingesetzen Schiffe der Transmacor erreichen eine Geschwindigkeit von 13 Knoten. Zudem sollen die beiden Schiffe um drei Meter länger ausfallen.

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.