Auch das zweite Fährschiff der Transmacor wird erst später starten

1. Juli 2006 | Von | Kategorie: Azoren

Nachdem die erste Fähre der Transmacor schon 16 Tage später in Dienst ging wird sich auch das zweite Fährschiff Bahia de Malaga verspäten. Wann genau die erste Passage aufgenommen wird ist noch offen.
Unterdessen plant die Regierung schon weiter und gab bekannt daß zukünftig der ganzjährige Schiffsverkehr im Triangulo zwischen Faial, Pico und Sao Jorge durch zwei Schiffe mit ca. 40m Länge gesichert werden Soll. Dafür schätzt man ca. 6 Mio Euro auszugeben. 300 Passagiere und 15 Fahrzeuge sollen darauf Platz finden. Eines der Schiffe soll in Velas stationiert werden. Damit könnte man zweimal zwischen Velas und Sao Roque do Pico pendeln sowie einmal täglich nach Horta. Dazu sollen zwei weitere Schiffe kommen, die ganzjährig zwischen allen Inseln der Azoren pendeln. Das größte Schiff soll 97m messen und Platz für 700 Pasagiere und 150 Fahrzeuge bieten. Das zweite kleinere Schiff soll 60m lang werden und mit 394 Passagieren und 32 Fahrzeugen deutlich kleiner sein. Dieses Schiff wird wohl von Terceira aus operieren.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.