aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   suche
   community  

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Vila Nova
Wasser im Überfluss  
Vila Nova
Vila Nova an der Nordküste von Terceira ist eine der jüngsten Ortschaften der Insel.

Wasser gibt es hier im Überfluss. Daher findet man auch einige alte Mühlen im Ribeira d'Agualva. 1891 zählte man stolz 14 Brunnen in dem Ort.

Pfarrkirche ist die Igreja do Divino Espirito Santo. Die erste Kirche wurde im 15. Jahrhundert errichtet. Sie wurde 1882 durch einen Neubau ersetzt. Nach einem verheerenden Brand 1958 wurde sie schließlich 1961 zum dritten Mal aufgebaut und 1991 nochmals saniert.

Aus dem Jahr 1894 stammt der Imperio da Vila Nova.

Zu den ältesten Gotteshäusern zählt die Ermida de Nossa Senhora da Ajuda. Sie wurde 1527 von Heitor Alvares Homem, einem der ersten Siedler, errichtet.

Westlich des Zentrums liegt an einer tief eingeschnittenen Bucht der Hafen von Vila Nova. Über eine alte Steinrampe können die Boote an Land gezogen werden.

Weiter nördlich davon befindet sich die nette Badestelle Praia de Banhos mit betonierten Flächen und einem Kiesstrand.

Nettes Naturschwimmbecken Praia de Banhos


Restaurants:

CASA DA GALINHA
Rua Dr. Francisco Valadao, 1
Tel: 00351 295 902138

SABINO
Rua da Misericordia, 5
Tel: 00351 295 902052


Verwaltung:

JUNTA DE FREGUESIA DA VILA NOVA
Caminho da Abrigada
Tel: 00351 295 902133


Leuchtfeuer:

VILA NOVA:
38°46,9'N, 27°08,5'W
Iso W 6s 11m 9M

Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren