aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   suche
   community  

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Santa Barbara
.  
Santa Barbara
Gut 1.350 Menschen leben in Santa Barbara im Westen von Terceira.

Santa Barbara war die erste Pfarrgemeinde im Westen von Terceira. Vermutlich wurde sie um 1485 gegründet.

Aus derselben Zeit stammt die Kirche Igreja de Santa Barbara. Der ursprüngliche Bau mit drei Kirchenschiffen mußte 1582 von Grund auf saniert werden. Im Jahr 1834 wurde die Kirche vergrößert und die alten Rundsäulen durch rechteckige Pfeiler ersetzt. Das Innere zeugt noch heute von dem spanischen Einfluß. Die Orgel aus dem 17. Jahrhundert stammt aus dem Convento de Nossa Senhora da Conceicao in Angra.

Aus dem Jahr 1876 stammt der Imperio de Santa Barbara mit seiner gelb-weissen Fassade.

In der Kapelle Ermida de Nossa Senhora da Ajuda an der Canada de Nossa Senhora da Ajuda findet man eine steinerne Figur der Nossa Senhora da Ajuda aus dem 16. Jahrhundert. Der Bau der heutigen Kapelle wurde Ende des 18. Jahrhunderts begonnen. Sie ist eher klein gehalten. Die Front ist weiss gekachelt.
Das Heiligenbildnis war so beliebt, dass immer wieder Menschen zu der kleinen Kapelle pilgerten. So hat man daneben auch gleich ein Haus als Übernachtungsstätte errichtet.

Weiter Richtung Meer hinab liegt am Ende der Stichstraße das Picknickgelände Pezinho da Senhora mit einem alten Ofen und einer Stierkampfarena.

Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren