aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  wirtschaft
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   suche
   community  

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Maia
der alte Adelssitz  
Maia
Maia ist ein kleines Fischerdorf und liegt an der Nordküste auf einer kleinen Landzunge.

Seinen Namen verdankt der Ort der Adligen Ines Maia, die sich hier im 15. Jahrhundert niederliess.

Bereits im 16. Jahrhundert hat man hier eine kleine Kapelle zu Ehren des Heiligen Geistes (Espirito Santo) errichtet. Die heutige Igreja Paroquial stammt aus dem Jahr 1812.

Maia
Maia
In dem Nobelanwesen Solar de Lalem kann man bei Familie Hochleitner heute Urlaub machen. Die Hauskapelle als ältester Teil des Anwesens stammt aus dem Jahr 1687 und befindet sich noch im Originalzustand. Das historische Eingangsportal wurde 1742 errichtet. Das Haus selbst wurde 1850 fertig gestellt.

Inzwischen gibt es auch eine Grundschule. In der Kunstschule Casa de Trabalho da Maia wird noch heute traditionelles Handwerk gelehrt.

Die Gemeinde lebt von Landwirtschaft und der Fischerei.

Bekannt wurde die Region durch den Teeanbau in Gorreana.

Im Westen des Ortes stehen noch die Hallen der alten Tabakfabrik. Sie war der wichtigste Arbeitgeber des Ortes, aber das allein hat sie nicht retten können. Inzwischen wird sie zu einem Museum umgebaut das schon in Kürze öffnen könnte.

Ein winziger Sandstrand befindet sich am kleinen Fischerhafen an der Ostseite von Maia.

Busverbindung viermal täglich nach Ponta Delgada über Ribeira Grande.

Am dritten Sonntag im Juli feiert man die Festa do Santissimo, am 1. Sonntag im Oktober feiert man die Festa de Nossa Senhora do Rosario.


Restaurants, Cafes und Bars:

FIM DE SECULO  
Largo do Guilherme Fraga Gomes
Tel: 00351 296 442878
Zwar nur wenige Gerichte, dafür große Portionen.


Hotels und Unterkünfte:

Turismo Rural:


Solar de Lalem
online buchen
SOLAR DE LALEM (TH)  
Gerd und Gabriele Hochleitner
Estrada de Sao Pedro
9625-391 Maia
Tel: 00351 296 442004
Fax: 00351 296 442164
eMail: solar.de.lalem@mail.telepac.pt
Internet: www.azoresnet.com/solardelalem u. www.solardelalem.com
10 Zimmer, 20 Betten
Das Solar de Lalém ist ein ehemaliger Adelssitz der bis ins Jahr 1687 zurück reicht. Seit 12 Jahren wird das Herrenhaus vom deutschen Eignerpaar Gerd und Gabriele Hochleitner persönlich geführt. Alle Gästezimmer sind komfortabel und mit antikem Mobiliar ausgestattet. Es gilt als Geheimtipp für Nostalgiker und liegt inmitten einer herrlichen Landschaft. Bewirtung und Frühstück dürften mitteleuropäische Ansprüche jederzeit zufriedenstellen. Privater Pool im subtropischen Garten. Gute Ausgangslage für Wanderer.
EZ: 64-90 €, DZ: 39-51 € p.P. , Suite: 51-64 € p.P.

Casa de Hospedes, Ferienhäuser und Privatunterkünfte:

JOAQUIM EURICO COSTA PEREIRA DE MORAIS
Estrada de Sao Pedro
9600 Maia
Tel: 00351 296 442008
3 einfache Apartments. Familiäre Athmosphäre.


Reisebüros:

AVA
Rua dos Foros, 1
9625-340 Maia
Tel/Fax: 00351 296 442655
Internet: www.avatours.com


Verwaltung:

JUNTA DE FREGUESIA DA MAIA
Rua Santa Catarina, 18
Maia
Tel: 00351 296 442246


Gesundheit:

CENTRO DE SAUDE DA MAIA
Rua Boavista
Tel: 00351 296 442292


Polizei:

POSTO POLICIAL DA MAIA
Rua de Santa Catarina, 9
Tel: 00351 296 442444


Banken:

MONTEPIO GERAL
Rua do Rosario, 13
Tel: 00351 296 442312


Gemeindehäuser:

CASA DE POVO DA MAIA
Rua Boavista
Tel: 00351 296 442292

Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren