aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  wirtschaft
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   suche
   community  

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Vila das Capelas
der alte Walfängerort  
Capelas
Capelas hat sich zu einem richtigen Zentrum im Nordwesten entwickelt und so ist der Orte allemal einen Stopp wert. Schon früh hat sich aus dem einstigen Fischerort ein Zentrum der Walverarbeitung entwickelt.

Bereits am 12. Februar 1592 wurde die Gemeinde auf Bitte des Bischofs von Angra D. Manuel de Gouveia unter König Filipe II gegründet. Am 23. Juli 1839 wurde Capelas zur Stadt erhoben. Am 23. Juli 1839 wurde Capelas dann zum Kreis. Zum Kreis Capelas gehörten die Gemeinden Bretanha, Capelas, Fenais da Luz, Santo Antonio und Sao Vicente Ferreira. 1849 zählte man immerhin 9.026 Einwohner. Der Zuwachs war allerdings zu gering. So wurde bereits 1855 der Kreis wieder aufgelöst und in in Ponta Delgada über. Obwohl man das Stadtrecht nie verloren hat wurde es am 24. Juni 2003 nochmals zugeteilt.

Igreja Nossa Senhora da Apresentacao mit Pavillon
Igreja Nossa Senhora da Apresentacao
Noch heute wird hier viel Wein angebaut. Auch Früchte wachsen hier im Norden der Insel gut. Daneben sind Landwirtschaft und Fischfang noch für viele Familien die Haupteinnahmequelle.

Walfängerbrunnen
Walfängerbrunnen
Aus dem 16. Jahrhundert stammt die Igreja Nossa Senhora da Apresentacao mit Glockenturm und gekachelter Uhr.

Davor liegt der kleine aber schöne Stadtgarten Jardim Artur Amorim da Camara. Hier findet man auch einen Pavillon und einen Brunnen, der noch an die Zeit der Walfänger erinnert.

Am Stadtgarten liegt auch gleich das Rathaus und die Quinta do Senhor Joao Carreiro, die heute in Privatbesitz ist.

Viele Quintas in dieser Region stammen aus dem 19. Jahrhundert, als der Orangenhandel noch blühte. Auch ein Volkskundemuseum gibt es in Capelas. Hier kann man Blumenbilder des Künstlers Manuel Joao Melo aus der Nähe sehen.
Porto dos Pocos
Porto dos Pocos
Daran angegliedert sind alte Webstühle, sowie Handwerkskünste wie Schuster oder Drucker. In Capelas gibt es auch ein Kino.

Richtung Hafen kommt man am Fußballplatz vorbei und im Ort gibt es auch eine Berufsschule.

Weiter im Osten liegt etwas außerhalb der alte Walfängerhafen Porto dos Pocos.
Die alte Walfangfabrik Fabrica da Baleia an den Pocos da Sao Vicente Ferreira war lange Zeit der größte Arbeitgeber von Capelas. Capelas war ein richtiges Walfangzentrum. Hier wurden die Wale von der Nordküste Sao Miguels angeliefert und verarbeitet.
Fabrica da Baleia
Fabrica da Baleia
Gerade in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts herrschte hier am kleinen Hafen Hochbetrieb. Inzwischen verfällt sie, aber die alten Dampfkessel kann man in den Ruinen noch ansehen. Auf den Winden rosten die Stahlseile.

Auch baden kann man hier am Hafen ohne Probleme. Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Dem Ort Capelas vorgelagert liegt die Halbinsel Morro das Capelas mit seinem Walausguck, der früher den Walfängern der nahen Fabrik Signal gab. Heute führt man von hier aus Touristen zu den Meeressäugern.
Monumento ao Emigrante
Morro das Capelas

An der Spitze der Felsklippe findet man einen kleinen Felsbogen, den man vom kleinen Aussichtspunkt Miradouro do Navio in der Nähe des Hafens am besten sehen kann.

Der eigentliche Hafen des Ortes liegt aber versteckt am Ende der Rua do Porto unterhalb der Steilwand des Morro das Capelas.

Am 1. August 1923 wurde der Leuchtturm in Betrieb genommen. Seit dem 22. Oktober 1972 gibt es in Capelas eine Strassenbeleuchtung.

kleiner Badeplatz am alten Hafen, schöner Badeplatz mit Liegeflächen am Porto dos Pocos.

Busverbindung siebenmal täglich nach Ponta Delgada.

Am 4. Sonntag im Juli feiert man Nossa Senhora da Apresentacao.


Restaurants, Cafes und Bars:

O EMIGRANTE
Largo do Rossio, 24
Tel: 00351 296 298847
eMail: np33pl@mail.telepac.pt

SOLAR DO CONDE
Rua do Rosario, 36
Tel: 00351 296 298997
Spezialitäten: Chicharros, Medalhoes de Cherne a Mordomo, Espadarte.


Hotels und Unterkünfte:

Hotels:

Apartamentos Acorsonho
online buchen
APARTAMENTOS ACORSONHO
Rua do Navio, 47
9545-000 Capelas
Tel.: 00351 296 980090
Fax: 00351 296 980092
eMail: gerencia@acorsonho.com
Internet: www.acorsonho.com
Neue Apartmentanlage in Meeresnähe. Moderne Einrichtung.
T0: 75€, T1: 85€, T2: 135€

Hotel vale do Navio
online buchen
HOTEL VALE DO NAVIO
Rua do Navio, 47
9545-000 Capelas
Tel.: 00351 296 980090
Fax: 00351 296 980092
eMail: gerencia@acorsonho.com
Internet: www.acorsonho.com
Neue Apartmentanlage in Meeresnähe. Moderne Einrichtung.
T0: 75€, T1: 85€, T2: 135€

Solar do Conde
online buchen
SOLAR DO CONDE ***
Rua do Rosario, 36
9545-142 Capelas
Tel.: 00351 296 298887
Fax: 00351 296 298623
eMail: np95kd@mail.telepac.pt
31 kleine Häuschen, 124 Betten
Ehemaliges Gutshaus mit großem Garten und riesiger Anlage. Früher als Unterkünfte für Landarbeiter geplant. Aparthotel mit Bungalows, einige mit Grill. Mit kleinem Pool und Restaurant.
T1: 102 €

Casa de Hospedes, Ferienhäuser und Privatunterkünfte:

QUINTA DA CRUZ DA PEDRA
Rua da Cruz, 28
Capelas
Tel: 00351 296 989030


Reisebüros:

AVA
Rua da Praca
9545 Capelas
Tel/Fax: 00351 296 298248
Internet: www.avatours.com


Verwaltung:

JUNTA DA FREGUESIA DE CAPELAS
Rua de Nossa Senhora da Apresentacao, 3
9545-149 Capelas
Tel: 00351 296 298194
Fax: 00351 296 298624
eMail: jfcapelas@oninet.pt
Internet: capelas.com.sapo.pt


Museen:

MUSEU M.J. MELO
Rua do Loural, 56
Capelas
Tel: 00351 296 989497
geöffnet Mo. - Sa. von 14.00 - 18.00 Uhr


Supermärkte:

MAXIGRULA CAPELAS SUPERMERCADO
Rua da Praca, 14
Capelas
Tel: 00351 296 298188

SUPERMERCADO OS LUCAS
Largo do Rossio, 32/38
Capelas
Tel: 00351 296 980060


Kunsthandwerk:

OFICINA MUSEU ARTES E OFICIOS
Rua Loural, 56
Capelas
Tel: 00351 296 298202


Banken:

CAIXA DE CREDITO AGRICOLA MUTUO DOS ACORES
Rua do Rossio, 8
Capelas
Tel: 00351 296 298259


Gemeindehäuser:

CASA DE POVO DE CAPELAS
Rua Nossa Senhora Apresentacao
Tel: 00351 296 298470


Bäckereien & Konditoreien:

PADARIA SANTANA
Rua da Santana
Capelas
Tel: 00351 296 298630

PASTELARIA CAPELENSE
Rua do Loural, 26
Capelas
Tel: 00351 296 298617

PASTELARIA MILINHA
Rua da Pedreira, 17
Capelas
Tel: 00351 296 989271

Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren