aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  wirtschaft
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Wirtschaft
 
der Hafen ist wichtiges Wirtschaftstor
der Hafen ist wichtiges Wirtschaftstor
Sao Miguel ist nicht nur Hauptinsel sondern auch Wirtschaftszentrum der Azoren.

Neben Industrie gibt es auch zahlreiche Plantagen, auf denen Wein, Tabak, Obst ( Orangen, Bananen und Ananas) und Tee angebaut werden.

Die Bezirke Arrifes und Covoada gehören zu den wichtigsten Milchlieferanten auf Sao Miguel.

Auf Sao Miguel ergänzen Hydroelektrische Stationen den Strombedarf. Sie nutzen die geothermischen Gegebenheiten.
Bei Ribeira Grande gibt es ein größeres Erdwärmekraftwerk. Es ist ein Schritt in die alternative Energiegewinnung. Das Bohrloch ist mehrere hundert Meter tief und hat einen Durchmesser von 15 cm. Das Wasser wird in den Berg geführt, dort erhitzt und aus dem heißen Wasser schließlich Energie gewonnen.
Das Kraftwerk deckt zusammen mit einer kleineren Station ein paar Kilometer weiter bergab rund 20 Prozent des Strombedarfs ab.

Zudem findet man immer mehr Windkraftwerke.

Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren