aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Parque das Sete Fontes
Erholungspark im Wald  
Kapelle im Park
Kapelle im Park
An der Westspitze von Sao Jorge befindet sich nordwestlich des Ortes Rosais der schöne Wald- und Erholungspark Sete Fontes. Das naherholungsgebiet wurde von der Forstverwaltung angelegt.

Er bietet eine Mischung aus exotischen Pflanzen, Azaleen, riesigen Baumfarnen und zahlreichen Quellen. Auch zahlreiche Vögel haben sich hier inzwischen angesiedelt.

Der geräumige Forstpark ist ein beliebtes Ausflugsziel und gerade am Wochenende feiern hier viele Einheimische. Picknicktische sind vorhanden.

Von hier aus führen zahlreiche Wege in alle Richtungen. Gen Norden kommt man zu einem kleinen Wildgehege mit Rotwild und Schweinen.

Zentraler Platz ist ein in Stein gehauenes Inselmodell mit Boot. Davor findet man eine auf Azulejos gemalte Kopie des Bildes 'Os Emigrantes' von Domingos Rebelo.

Daneben steht die Kapelle Capela de Sao Joao Baptista. Sie hat einen Klockenturm mit Kreuz und wurde 1977 geweiht.

Aussichtspunkt
Aussichtspunkt
An der Nordküste befindet sich ca. 500 m nördlich des Parkes ein schöner Aussichtspunkt mehrere hundert Meter über dem Meer. Von hier überblickt man weite Teile der steilen Nordküste von Sao Jorge.
Ein weiterer ausgeschilderter Aussichtspunkt liegt auf dem 493 m hohen Pico da Vela, den man vom Parque das Sete Fontes aus anfahren kann. Von hier aus kann man die Weidelandschaft der Westspitze gut überblicken und hat bei klarem Wetter die Nachbarinsel Pico und das Panorama des gesamten Triangulo bis nach Faial vor Augen. Um den oberen Bergteil führt ein Rundweg.

Vom Park aus führt auch ein Wanderweg zum 4 km westlich gelegenen Leuchtturm an der Ponta dos Rosais, der seit dem Erdbeben im Jahr 1980 verlassen zerfällt.


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren