aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Faja de Santo Amaro
die zerklüftete Küste  
Südlich des Flughafens kommt man zur Faja de Santo Amaro.

Früher war es einmal das Hauptanbaugebiet der Orangen auf Sao Jorge.

Aus dem späten 18. Jahhundert stammt die Ermida do Desterro in der Rua do Desterro. Ihre Schutzheilige ist die Nossa Senhora das Candeias.

Der winzige Hafen ist nur eine kleine betonierte Plattform mit wenigen Bootshäusern. 1831 kamen hier die Liberalen Kämpfer von König D. Pedro IV. an.

Die Küste ist hier sehr zerklüftet und man findet nahe der Bootshäuser auch einige Felsbögen, die über dem klaren Wasser aufragen.

In einem alten Herrenhaus der Orangenbarone befand sich für einige Zeit die Berufsfachschule der Insel. Gerade in diesem Ort gibt es aber noch einige andere Herrenhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Schöne Badestellen mit schwierigem Einstieg am Hafen.

Am 2. Februar feiert man die Festa da Nossa Senhora das Candeias.


Hotels und Unterkünfte:


Casa de Hospedes, Ferienhäuser und Privatunterkünfte:

Hospedaria A QuintaA QUINTA DA ATAFONA
Faja de Santo Amaro
Tel: 00351 295 432590
7 nette Zimmer in Flughafennähe. Angegliedert an das gleichnamige Restaurant. DZ: 55-95 €.


Restaurants:


QUINTA DA ATAFONA
Tel: 00351 295 432590
Typische Inselgerichte. Mo. geschlossen.


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren