aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  wirtschaft
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Almagreira
das alte Getreidelager  
Almagreira
Im Zentrum der Insel Santa Maria liegt am Fuß des Pico Alto das ruhige Strassendorf Almagreira mit seinen gut 500 Einwohnern.

Erst 1906 wurde die Gemeinde eigenständig. Es ist daher die jüngste Gemeinde von Santa Maria.

Zu Almagreira gehören auch die Ortschaften Bom Despacho, Canaviais, Carreira und Praia Formosa.

Den Namen hat der Ort von der rötlichen Inselerde almagre (dt: ocker). Der Boden war reich an Blei das zur Glasur der Tonprodukte eingesetzt wurde.

Früher gab es hier viele Töpfereien, die u.a. mit Ton des Barreiro de Fenaca versorgt wurden.


Sehenswürdigkeiten:

Igreja de Nossa Senhora do Bom Despacho
Igreja de N.S. do Bom Despacho
Die Kirche Igreja Paroquial de Nossa Senhora do Bom Despacho ist schlicht und stammt aus dem Jahr 1859. Sie ersetzte eine kleine Kapelle an dieser Stelle. Hundert Jahre später erst wurde der Altar eingeweiht, doch 1985 brannte er nieder.

Einen Exkurs in die Geschichte kann man hier aber auch machen: in Almagreira kann man noch einige Mata Mouras entdecken, in denen früher Getreide gelagert und auch vor Piraten versteckt wurde. Diese unterirdischen Vorratskammern werden auch caves genannt.
Die Gruben wurden mit Steinplatten abgedeckt und sind eine Besonderheit der Insel. Einige Exemplare findet man im Ortsteil Covas entlang der Hauptstrasse, ca. 750 von der Kirche aus entlang der Hauptstraße Richtung Vila do Porto.

Rund um Almagreira findet man noch einige Reste von Windmühlen und Wassermühlen. Sie deuten noch heute darauf hin, dass der Ort früher einmal ein landwirtschaftliches Zentrum war.

Busverbindung zweimal täglich nach Vila do Porto bzw. Santo Espirito

Das Gemeindefest Festa de Nossa Senhora do Bom Despacho feiert man am letzten Wochenende im Juli mit einem viertägigen Festival.


Gemeindehäuser:


CASA DE POVO DE ALMAGREIRA
Tel: 00351 296 884460


Hotels und Unterkünfte:


Residencials und Pensionen:

Pensao Francisca
online buchen
PENSAO FRANCISCA
Christian Solenthaler
Brejo de Baixo
9580-014 Almagreira
Tel: 00351 296 884 033
eMail: info@azorean-spirit.com
Internet: www.azorean-spirit.com
3 Zimmer T1, 1 Apartment T1
Familiär geführte Pension mit 3 Zimmern für 2-5 Personen und einem Bungalow für 2-4 Personen. Modern ausgestattete Zimmer mit Fußbodenheizung. Reichhaltiges Frühstück inbegriffen. ADSL kostenlos.

Casa de Hospedes, Ferienhäuser und Privatunterkünfte:

CASA DE ALMAGREIRA
9580 Almagreira do Nascente
Tel: 00351 282 444444
eMail: azores@nada.pt


Telefonzellen:


- Almagreira: 00351 296 884234


Verwaltung:

JUNTA DE FREGUESIA DE ALMAGREIRA
Termo da Igreja
9580 Almagreira
Tel: 00351 296 884464


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren