aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Sao Mateus
das wichtigste Wallfahrtsziel  
Sao Mateus
Die 800-Seelen-Gemeinde Sao Mateus befindet sich an der Südseite von Pico. Sie wird im Westen von Candelaria und im Osten von Sao Caetano begrenzt.

Sao Mateus besteht aus den Orten Arieiro, Bagacos, Cabecos, Caminho de Baixo, Grotas, Gingeira, Mata, Pontinha, Porto und Relvas.

Sao Mateus ist der älteste Siedlungsort im Bezirk Madalena und der drittälteste Ort der Insel. Er wurde im Jahr 1482 besiedelt.


Sehenswürdigkeiten:

Seit 1572 ist Sao Mateus Wallfahrtsziel. Hier steht die wichtigste Wallfahrtskirche auf Pico: die Igreja do Senhor Bom Jesus Milagroso. Sie ist zugleich eine der ältesten Kirchen auf Pico. Bereits 1542 wurde hier eine Kirche errichtet, die allerdings beim Erdbeben 1562 wieder zerstört wurde. Die heutige Kirche wurde 1838 erbaut und ist zugleich einer der imposantesten Sakralbauten der Insel Pico. Der Bau war erst durch üppige Spenden und Geschenken an die Kirchgemeinde möglich. Die zwei Kirchtürme wurden erst 1848 angebaut. Die Kirche ist über 30 m lang und in drei Kirchenschiffe unterteilt die von zwei Säulenreihen getrennt werden. Im Inneren findet man vier Seitenaltare, die der Nossa Senhora da Compaixao, der Sagrado Coracao de Jesus, Sao Jose und Sao Pedro gewidmet sind. Eine Kapelle ist dem Senhor Bom Jesus Milagroso geweiht. Hier findet man auch das Bildnis Jesu (Bom Jesus Milagroso). Es wurde 1862 vom Azoren-Auswanderer Francisco Ferreira Goulart in Brasilien gespendet und 1962 als Heiligtum erklärt. 1975 wurde die Statue restauriert. Schäden an der Kirche entstanden zuletzt bei den Erdbeben 1973 und 1998. Am 6. August findet hier Jahr für Jahr das große Kirchweihfest zu Ehren des Bom Jesus statt. Die Festa de Sao Mateus gibt es alljährlich am 21. September.

Sao Mateus war einer der vier Evangelisten aus der Bibel.

Direkt vor der Kirche findet man den Imperio de Sao Mateus aus dem Jahr 1914.

Etwas westlich des Ortes liegt der Hafen. Über eine Rampe kommt man ins Wasser. Die kleine Hafenbucht ist von einem kurzen Wellenbrecher geschützt.

Beim Hafen findet man auch die Ermida de Nossa Senhora da Conceicao. Sie wurde auch schon 1542 errichtet und von 1743 bis 1753 restauriert. Die Fassade besteht aus Natursteinquadern. Linkerhand steht ein einfacher Glockenturm.

Auf der Landzunge südlich des Ortes steht der Leuchturm mit seinem 13 Seemeilen reichenden Licht.

Im Ortsteil Paco findet man den Imperio de Sao Mateus ao Paco.

Zwischen Sao Mateus und Sao Caetano findet man eine Gedenkstelle zu Ehren der Nossa Senhora das Dores.

Zona Balnear de Sao Mateus.

Am 6. August feiert man die Festa do Senhor Bom Jesus Milagroso.

Busverbindung zweimal täglich nach Madalena und nach Lajes.


Gemeindehäuser:


CASA DE POVO DE SAO MATEUS
Rua D. Arquiminio R. Costa
Tel/Fax: 00351 292 699129


Hotels und Unterkünfte:



Turismo Rural:

RETIRO DOS CABRITOS  
Travessa de Santo Antonio, 5
9950-528 Sao Mateus
Tel/Fax: 00351 91 7659073
eMail: retirodoscabritos@gmail.com

Casa de Hospedes, Ferienhäuser und Privatunterkünfte:

Casa do QuintalAPARTAMENTOS CASA DO QUINTAL

Picoartes
Rua Vale da Quinta, 18
9950-537 Sao Mateus
Tel/Fax: 00351 292 699400
eMail: armenio.goulart@sapo.pt
Private Apartments T1 und T2


Kunsthandwerk:

PICOARTES
Estrada Regional
9950-535 Sao Mateus
Tel/Fax: 00351 292 699400
eMail: armenio.goulart@sapo.pt


Restaurants, Cafes und Bars:


CAFE ARCO-IRIS
Rua D. Arquiminio R. Costa
Tel: 00351 292 699679


Verwaltung:

JUNTA DE FREGUESIA DE SAO MATEUS
Estrada Regional
Tel: 00351 292 699366
Fax: 00351 292 699615


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren