aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Criacao Velha
wo der Wein wächst  
Criacao Velha
Etwas südlich von Madalena liegt direkt an der Hauptstrasse der Ort Criacao Velha. Die Häuser ziehen sich allerdings geradewegs Richtung Pico weit den Hang hinauf.

Die Gemeinde Criacao Velha wurde am 20. November 1799 gegründet und wird im Norden von Madalena und im Süden von Candelaria begrenzt.

Die Region lebt noch heute von der Landwirtschaft und vor allem vom Weinanbau. Südlich von Criacao Velha beginnt die wichtigste Weonbauregion von Pico.


Sehenswürdigkeiten:

Hier befindet sich im Zentrum am Largo 20 de Novembro die Igreja de Nossa Senhora das Dores. Ihr Bau wurde 1729 begonnen. Sie hat nur einen Kirchturm und auch nur ein Kirchenschiff. Der Hauptaltar ist teilweise vergoldet. Auf der rechten Seite steht das Bildnis der Nossa Senhora das Dores.

Der Vorplatz der Kirche ist mit den schattenspendenden Bäumen gerade im heissen Sommer ein willkommener Rastplatz.

Bei der Kirche steht auch der Imperio da Criacao Velha. Er wurde 1902 errichtet.

1992 hat man in Criacao Velha eine eigene Folkloregruppe gegründet.

Die Weingüter in der Zona do Verdelho rund um Gemeinde sind inzwischen von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden. Hier wird vor allem der helle, süsse Verdelho angebaut. Sein Geschmack erinnert etwas an Sherry. Entlang der Feldwege reihen sich die scharzen Lavasteinmauern auf. Hinter ihnen finden die Weinreben ihren Schutz vor dem Wind. Die kleinen Adegas in den Feldern haben oft bunte Türen und Fenstern. In ihnen lagern nicht nur Werkzeuge und Ackerbaugeräte sondern auch das ein oder andere Fass Pico-Wein. Auch alte Destillieranlagen der Weinbauern sind vereinzelt noch erhalten. Mit ihnen wird seit Generationen Schnaps hergestellt.

Mitten im Anbaugebiet steht die restaurierte knallrote Windmühle Moinho do Frade.

Entlang der Uferstraße passiert man eine alte Verladestelle (Rola-Pipa), von wo aus die Weinfässer auf Schiffe verbracht wurden.
Nur unweit davon entfernt deutet ein Hinweisschild (Relheiras) auf alte, in den Stein geprägte Wagenspuren der Ochsenkarren.

In Criacao Velha wird bei Jose Pereira da Silva Käse hergestellt. Über 20 t werden jedes Jahr produziert.

Sehenswert ist die Gruta das Torres die seit 2005 auch für Besucher geöffnet ist. Dabei handelt es sich um die längste Vulkanröhre der Azoren. Mit 5.150 m länge ist der Vulkangang sogar an Position 16 der längsten Vulkanhöhlen weltweit. Der Einstieg ist auf ca. 300 m Höhe und von Criacao Velha aus ausgeschildert. Die Höhle ist als regionales Naturdenkmal eingestuft. Am Eingang führen zunächst Steinstufen ein gutes Stück abwärts. Dann geht es leicht gebückt weiter. Für die Passage bekommt man Helme und Taschenlampe mit. Teilweise haben sich bis zu 15 m hohe Hallen gebildet. Ein Besuch ist nur mit Führer möglich. Die Gruppen starten in aller Regel stündlich bis maximal stündlich. Für den Besuch muss rund eine Stunde eingeplant werden.
geöffnet Jan.-Juni und Sept.-Dez.: Di.-Sa. 14.00 - 17.30 Uhr. Führungen 14.30 und 16 Uhr. Juni-Sept.: tägl. 10.00 - 18.00 Uhr. Führungen: 10.30, 12.00, 13.30, 15.00 und 16.30 Uhr. Eintritt: 7€.

Naturschwimmbecken Laja das Rosas.

Busverbindung zweimal täglich nach Madalena und nach Lajes.


Gemeindehäuser:


CASA DE POVO DA CRIACAO VELHA
Estrada Regional
Tel: 00351 292 622276


Höhle:



GRUTA DAS TORRES
Tel: 00351 292 666990 und 92 4403921
eMail: grutadastorres@sapo.pt
geöffnet Jan.-Juni und Sept.-Dez.: Di.-Sa. 14.00 - 17.30 Uhr. Führungen 14.30 und 16 Uhr. Juni-Sept.: tägl. 10.00 - 18.00 Uhr. Führungen: 10.30, 12.00, 13.30, 15.00 und 16.30 Uhr. Eintritt: 7€.


Käserei:


ALFREDO FERREIRA PEREIRA
Rua Direita
Criacao Velha
Tel: 00351 292 623568

MANUEL SILVA LEAL
Rua Direita
Criacao Velha
Tel: 00351 292 622781


Supermärkte:


MERCEARIA COSTA
Rua Direita
Criacao Velha
Tel: 00351 292 622273


Verwaltung:

JUNTA DE FREGUESIA DE CRIACAO VELHA
Estrada Regional
Tel/Fax: 00351 292 623649


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren