aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Carapacho
der Thermalbadeort  
Carapacho ist ein kleiner Ort mit nicht einmal 250 Einwohnern ganz im Süden von Graciosa. Er liegt unterhalb einer ca. 200m hohen Steilwand und war die erste Siedlung auf der Insel.

Carapacho ist ein kleiner Fischerort entlang der Strasse.

Nur winzig ist der alte Fischerhafen.


Sehenswürdigkeiten:

Therme von Carapacho
Therme von Carapacho
Gerade im Sommer ist Carapacho ein beliebter Treffpunkt. Neben dem Naturschwimmbecken im Osten lockt nämlich auch eine Thermalquelle.
Das über hundert Jahre alte Badehaus Termas de Carapacho versichert, Rheuma und Hautkrankheiten lindern zu können. Es wurde 1993 samt den Kureinrichtungen renoviert und wiedereröffnet. Inzwischen ist die Therme renoviert, erweitert und modernisiert und bietet neben Wannenbädern auch Anwendungen an. Das freundliche Personal zeigt einem gerne die Badeanstalt. Während man seine Badekleidung anlegt wird das Wasser eingelassen. Bei Touristen drückt man aber auch gerne einmal ein Auge zu und verschenkt ein paar Extra-Minuten der Badezeit. So kann man dann das 36-40° C heiße Wasser genießen und auf sich wirken lassen. Eine besondere Anmeldung ist nicht notwendig. Das Wasser beinhaltet Schwefel und Natirumchloride. Es soll gegen Rheuma und Hautkrankheiten wirken. Ersten Nutzen der Quelle gab es schon im Jahr 1750.
geöffnet Di.-Fr. von 10 bis 19 Uhr und Sa./So. von 14 bis 19 Uhr. Eintritt: 7 € für Schwimmbad; 25 € mit Hydromassage. Im Winter Rabatt.
Carapacho
Carapacho

Direkt unterhalb der Therme befindet sich ein ebenfalls modernisierter Badebereich mit Meerwasserschwimmbecken.

Beim Thermalbad findet man auch einen kleinen Camping- und Picknickplatz. Er ist auf mehreren Ebenen angelegt und schön beschattet. Auch ein üppiger Grill ist vorhanden.

Ein Denkmal erinnert an Vasco Gil Sodre. Er hatte am 3. Mai 1450 in Carapacho die erste Siedlung von Graciosa gegründet.

Am westlichen Ortsrand steht das Waschhaus das noch heute von vielen Familien benutzt wird.

Leuchtturm
Leuchtturm
Das Südostende von Graciosa markiert die felsige Landspitze Ponta da Restinga. Die Küste mit den rot-schwarzen Klippen hier im Süden ist etwas wilder und bildet einen natürlichen Kontrast zum türkisblauen Meer. Hier steht auch knapp 200m über dem Meer der Leuchtturm von Carapacho. Sein Licht reicht 15 Seemeilen weit.
Vom Leuchtturm aus hat man einen schönen Ausblick auf die Landspitze und die davorliegende Insel. Die Landspitze steht inzwischen als Brutkolonie für viele Vögel unter Naturschutz.

Ein Kilometer vor der Südspitze liegt die Felsinsel Ilheu de Baixo. Sie steht ebenso unter Naturschutz.

Nordöstlich von Carapacho hat man in der Meeresbucht Baia da Engrade eine Müllkippe eingerichtet.

Badehaus mit Thermalquellwasser. Naturschwimmbecken Piscina Natural am Hafen. Sauber angelegte Badestelle mit Liegestühlen und Pool unterhalb des Thermalbads.

Busverbindung wochentags zweimal täglich nach Santa Cruz.


Hotels und Unterkünfte:


Casa de Hospedes, Ferienhäuser und Privatunterkünfte:

Casa Baleia
online buchen
CASA BALEIA  
Quinta da Gabriele
Sybille Vogel
Carapacho, 52
9880-120 Carapacho
Tel/Fax: 00351 295 714352
eMail: harald.dressel@sapo.pt
Internet: www.azoren-gesundheitsurlaub.com
Liebevoll renoviertes, altes Natursteinhäuser für 4 Personen auf dem Anwesen der deutschen Auswanderin. Großes Areal mit mehreren Terrassen. T1: ab 65 €.

Casa Golfinho
online buchen
CASA GOLFINHO  
Quinta da Gabriele
Sybille Vogel
Carapacho, 52
9880-120 Carapacho
Tel/Fax: 00351 295 714352
eMail: harald.dressel@sapo.pt
Internet: www.azoren-gesundheitsurlaub.com
Liebevoll renoviertes, altes Natursteinhäuser für 2 Personen auf dem Anwesen der deutschen Auswanderin. Großes Areal mit mehreren Terrassen. T0: ab 40 €.

SANTA CASA DA MISERICORDIA
Largo da Misericordia
9880 Santa Cruz da Graciosa
Tel/Fax: 00351 295 712115 und 295 712588
Tel Aldeamento Carapacho: 00351 295 714440
7 voll eingerichtete Ferienhäuschen. Schlüssel bekommt man im Nebengebäude der Igreja da Misericordia in Santa Cruz. Preis pro Haus: 25-60 €.

Camping:


Parque de Campismo do CarapachoPARQUE DE CAMPISMO DO CARAPACHO
c/o Junta da Freguesia Nossa Senhora da Luz
Rua 6 de Janeiro, 15
Carapacho
Tel: 00351 295 712959
Fax: 00351 295 712124
Der größtenteils schattige Platz liegt oberhalb des Thermalbads. Mehrere Ebenen. Sanitäre Anlagen wie auch eine Grillmöglichkeit sind vorhanden. Anmeldung an der Snack-Bar Dolphin gleich nebenan möglich. Platz ist frei zugänglich. Offiziell geöffnet von Juni bis September. Telefonischer Kontakt über die Verwaltung in Luz. Preis pro Zelt 1 €.

Leuchtfeuer:

- Carapacho: 39°00,8'N, 27°57,4'W; Fl (2) W 10s 191m 15M


Restaurants, Cafes und Bars:


CATERINA
Tel: 00351 295 712237
Schöne Lage im Zentrum mit Meerblick. Sitzmöglichkeit auch im Freien.

DOLPHIN
Tel: 00351 295 712014
Snack-Bar mit schöner Terrasse; regionale Gerichte: Polvo, Molho a Pescador, Cataplana, Caldeirada de Cabrito. Meist Buffet. Günstige Tagesessen.


Therme:


TERMAS DO CARAPACHO
Tel: 00351 295 714212
Fax: 00351 295 714211
geöffnet Di.-Fr. von 10 bis 19 Uhr und Sa./So. von 14 bis 19 Uhr. Eintritt: 7 € für Schwimmbad; 25 € mit Hydromassage. Im Winter Rabatt.

Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren