aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  landschaft
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Mosteiro
das winzige Dorf  
Mosteiro
Mosteiro gehört zu den kleinsten Gemeinden des ganzen Landes. Gerade mal 50 Menschen leben hier heute noch. Fast jeder hat Vieh und Landwirtschaft.

Seinen Namen verdankt der Ort (mosteiro=Kloster) Pater Caetano Tomas und einer typischen mit kirchturmähnlichen Spitzen gezierten Felsformation am Cabeco do Sinal. Die Felsgruppe, die dem Ort wohl aufgrund der Form den namen gab, ist inzwischen durch den Steinabbau jedoch verschwunden.

Die erste Besiedlung reicht hier bis ins Jahr 1676 zurück.


Sehenswürdigkeiten:

Igreja da Santissima Trindade
Igreja
1846 wurde die Igreja da Santissima Trindade fertig gestellt. In der Kirche findet man eine Heiligenfigur der Heiligen Filomena die der Gründer Antonio das Freitas mitbrachte. Sein Sohn Antonio Maria das Freitas war Schriftsteller. Er starb 1864 in Santa Cruz.

Aus dem 19. Jahrhundert stammt auch die Heilig-Geist-Kapelle des Ortes.

Rund um die Kirche sind die wenigen Häuser des Dorfes eng versammelt. Nur ein paar Sitzbänke stehen auf dem zentralen Platz. Sie bieten aber genügend Platz für die paar wenigen Einwohner.

1850 gründete man den Pfarrbezirk Mosteiro. Damals lebten sechsmal mehr Menschen hier als heute. Gerade im 18. und 19. Jahrhundert wanderten viele nach Amerika und Brasilien aus.

Auch der winzige Hafen an der Ponta do Sargo existierte damals schon und bot gerade mal einer Hand voll Boote Schutz.

Busverbindung zweimal täglich nach Santa Cruz das Flores und Lajes das Flores.

Am 3. Augustsonntag feiert man die Festas da Santissima Trindade.


Taxi:


- Antonio Tenente, Tel: 00351 292 552263
- Jose Ramos, Tel: 00351 292 552263


Verwaltung:

JUNTA DE FREGUESIA DE MOSTEIRO
Tel: 00351 292 593744


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren