aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  landschaft
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Von Faja Grande nach Ponta Delgada
Wanderung quer durch die Natur  
In Faja Grande beginnt ein schöner Wanderweg in Richtung Norden. Vom Badebereich geht ein Weg an der ersten Brücke bachaufwärts. Man kommt an Wassermühlen vorbei und geht über Steinmauern hinweg. Schließlich kann man zu einem Badeteich rechts abzweigen, dem Poco de Bacalhau. Er liegt etwas idyllisch und wird von einem Wasserfall gespeist. So kommt man schließlich nach Ponta. Es ist ein zwischenzeitlich verlassener Ort am Fuß einer Steilwand. Vor der Kirche kam ein Erdrutsch im Jahr 1987 gerade noch zum Stehen, den Rest des Dorfes hat es weit schlimmer erwischt. Die Regierung hat daraufhin das Dorf geräumt, aber im Sommer kehr man zurück um die Felder zu bewirtschaften. In Ponta ist dann die Strasse auch zu Ende. Weiter nach Ponta Delgada geht es in jedem Fall nur noch zu Fuß.

Anzeige:

 
Anzeigen:






Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren