aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Espalhafatos
kleines Dorf im Nordosten  
Espalhafatos besteht nur aus ein paar Häusern. Man durchquert das Örtchen auf dem Weg zum Leuchtturm an der Ponta da Ribeirinha.

Die Küstenlinie fällt in dieser Region über 100m steil ab. Bis zur Abbruchkante liegen fast ausschließlich Viehweiden.


Sehenswürdigkeiten:

Igreja de Santo Antonio
Igreja de Santo Antonio
Im Zentrum steht die moderne Kirche Igreja de Santo Antonio. Sie wurde 1965 begonnen und 1970 fertig gestellt. 2001 wurde er renoviert. Die Fassade ist einfach gehalten und von fünf langgestreckten schmalen Fesntern durchbrochen. Auf der rechten Seite steht der hohe Glockenturm. Im Inneren findet man auf der rechten Seite das Bildnis des Schutzpatrons Santo Antonio.

Santo Antonio wurde 1190 in Lissabon geboren. Er war Franziskanermönch. Im Jahr 1231 starb er recht jung in Padua. Ein Jahr später wurde er heilig gesprochen.

An 2. Sonntag im Juni feiert man die Festa de Santo Antonio.




Restaurants, Cafes und Bars:


POR DO SOL
Caminho da Arramada
Tel/Fax: 00351 292 946698
Hervorragende Fischgerichte. So. geschlossen.


Telefonzellen:


- Espalhafatos: 00351 292 949340


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren