aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro    
   community
   forum          
   gps-daten   
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Espalamaca
da wo der Wind pfeift  
Vom Bergrücken Espalamaca hat man auf einem natürlichen Aussichtspunkt den vielleicht schönsten Blick auf die Inselhauptstadt Horta.


Sehenswürdigkeiten:

Denkmal
Denkmal
Seit 1973 überragt das Monumento a Nossa Senhora da Conceicao an der Hauptstrasse den gesamten Bergrücken. Die 3m hohe Heilige Jungfrau in Marmor am Fuß des mächtigen Steinmonuments blickt zur Stadt Horta hinunter. Der Steinblock selbst wird von einem insgesamt 28,65 m hohen Betonkreuz noch überragt. Von 1958 bis 1962 wurde hier das erste Denkmal errichtet. Es hielt jedoch nicht lange, denn bereits 1969 fegte ein Sturm das damals 18 m hohe Kreuz hinweg. 1973 wurde dann das heutige Bauwerk in massiver Form vollendet.

Hier liegt auch der schöne Aussichtspunkt Miradouro Nossa Senhora da Conceicao von dem aus man die gesamte Hauptstadt an der weiten Hafenbucht überblickt.

Moinho de Vento
Windmühle
Blickt man gen Norden so sieht man schon die Flügelräder der etwa einen halben Kilometer entfernten alten Windmühlen Moinhos de Vento. Die zweistöckigen Windmühlen in der Rua Humberto Delgado spiegeln zugleich den portugiesischen und flämischen Einfluss wieder.
Sie sind zwar heute nicht mehr in Betrieb aber noch immer ein beliebtes Fotomotiv. Fast alle Windmühlen sind inzwischen als von öffentlichem Interesse eingestuft.

Am Hang von Espalamaca liegt oberhalb der Stadt Horta auch die Ermida do Pilar. Sie wurde 1701 errichtet und 1729 nach einem Feuer neu aufgebaut. Nachts wird das Haus beleuchtet.
Militärstellung
Militärstellung

Über die Canada da Praia führt ein alter Pfad in die Stadt hinab.

Auf der Landspitze von Espalamaca befinden sich auch einige ehemalige Militärstellungen. Sie wurden während des 2. Weltkriegs errichtet und waren Teil der Verteidigungslinie von Horta. Hier gibt es einige Bunker und die Befestigungen einer alten Flugabwehrstellung. Ein Zugang ist aber nicht möglich.


Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren