aktuell
  news
  wetter

   informationen
  geschichte
  geografie
  klima
  bevölkerung
  anreise
  unterkunft
  unterwegs
  aktivurlaub
  baden
  geld
  kunst + kultur
  essen + trinken
  feste
   tipps
  ausflüge
  sehenswürdigkeiten
  adressen
   service
  sprachfuehrer
  links
  fotogalerie
  rezepte
  newsletter
  send-a-postcard
   shop
  reiseführer
  literatur
  landkarten
  videos/dvds
  musik
   reisebüro
   community
   forum
   gps-daten
   sitemap
   suche

Haben Sie Tipps oder weitere Adressen?
Schreiben Sie uns doch eine eMail!
Geschichte
 
14. Jahrhundert
An der Stelle von Flores taucht auf alten Seekarten eine Insel mit dem Namen Insula Corvi Marini auf.

Corvo galt als Unterschlupf für Seeräuber. Heinrich der Seefahrer nannte sie Santa Iria.

1452
Corvo und Flores werden als die beiden letzten Inseln der Azoren von den Portugiesen entdeckt. Der Navigator Diogo de Teive kommt als Inselentdecker auf der Heimfahrt nach Portugal als Donatarkapitän auf Corvo an.

1453
Die ersten drei Dutzend Siedler sind auf der Insel aber die eigentliche Besiedlung beginnt erst Mitte des 16. Jahrhunderts.

1475
Fernao Teles de Meneses ist erster Donatarkapitän.

1503
Königin D. Maria überträgt die Herrschaft über die Insel an Guilherme da Silveira.

1504
Joao da Fonseca wird Donatarkapitän.

1548
Pero da Fonseca wird Donatarkapitän. Er treibt die Besiedlung der kleinen Insel erstmals voran und bringt Siedler vom portugiesischen Festland mit auf die Insel. Sie beginnen mit der Rodung der Insel, die bis ins 18. Jahrhundert andauert.

1570
Die erste Kirche wird errichtet.

1575
Goncalo de Sousa wird Donatarkapitän.

1593
Francisco de Mascarenhas wird Donatarkapitän.

1632
Türkische oder algerische Piraten überfallen die Insel. Die Bevölkerung aber bleibt wehrhaft. Zwei Corviten werden angeblich als Sklaven gefangen genommen.

1654
Antonio Vieira erleidet Schiffbruch und kommt mit einigen Karmelitermönchen und rund 40 Menschen auf die Insel.

1657
Martinho de Mascarenhas wird Donatarkapitän.

1691
Martinho de Mascarenhas wird Donatarkapitän.

1714
Algerische Piraten überfallen die Azoren. Sie morden und nehmen viele Gefangene. Als sie auf Corvo ankommen werden sie niedergeschlagen und fast hundert von ihnen sterben.

1723
Joao de Mascarenhas und danach Jose de Mascarenhas werden Donatarkapitän.

1815
Pedro Jose Caupers wird Donatarkapitän.

1830
Auf der Insel zählt man 3.000 Schafe.

Mai 1832
Portugals König Pedro IV. ist von der Treue und Herzlichkeit der Bevölkerung beeindruckt und läßt als Dank für die Unterstützung der Bevölkerung durch Minister Mouzinho da Silveira auch die Steuern auf die Weizenernte halbieren.

21. Juli 1832
Das Donatariat wird beendet. Vila Nova bekommt die Stadtrechte verliehen und bekommt eine eigene Verwaltung.

1841
Flores und Corvo werden nun gerichtlich zusammen verwaltet.

1845
Die erste Schule für Jungen wird eingeweiht.

1864
Corvo zählt mit 1.095 Menschen die höchste Bevölkerung seiner Geschichte. Zudem wird die erste Schule für Mädchen eingeweiht.

1865
Auguso Inacio Bicho von der Nachbarinsel Flores eröffnet das erste Lebensmittelgeschäft.

1874
Die erste Schule für Mädchen wird eröffnet.

1883
António Jose Rocha wird der erste Postler von Corvo.

Im 19. Jahrhundert suchen viele jüngere Corviten ihr Glück auf den Walfängerbooten. Eine Landfluchtwelle setzt ein, die bis ins 20. Jahrhundert anhält.

1907
Die Bevölkerung ist durch Emigration auf 330 Menschen gesunken.

1909
Die erste Funk-Telegrafiestation nimmt den Betrieb auf.

1924
Der Autor Raul Brandao und seine Frau besuchen die Insel. Nach einer langen Rundreise durch das Archipel der Azoren und Madeira veröffentlicht er sein umfangreiches Werk 'As Ilhas Desconhecidas'.

1963
Corvo bekommt eigenen Strom.

1973
Corvo wird an das Telefonnetz wird angeschlossen.

1984
Corvo verabschiedet als erste Insel der Azoren einen Bebauungsplan.

1993
Rund 500m vor der Nordostküste läuft ein portugiesischer Fischkutter auf eine Felsnadel auf und sinkt. Im selben Jahr wird der Flughafen errichtet.

2003
Die Käserei der Insel wird eröffnet.

2004
Corvo bekommt ein Altenheim.

2007
Ein neues Inselkraftwerk geht oberhalb der Stadt in Betrieb. Die Inselgeschichte wird dokumentiert im neuen Dentro de Interpretacao Ambiental und Cultural do Corvo mitten im Ort.
Corvo wird zum UNESCO Biosphärenreservat.

2008
Die Bibliothek wird eröffnet.

2009
Mit dem kleinen Fährboot Ariel gibt es erstmals eine ganzjährige, regelmäßige Fährverbindung.

2011
Am Ortsrand öffnet eine neue Multifunktionshalle für Veranstaltungen.

2012
Der Inselflughafen bekommt einen neuen Tower.

Anzeige:

 
Anzeigen:





Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren
Azoren Azoren Azoren Azoren Azoren