Beiträge zum Stichwort ‘ Zone ’

Naturpark Sao Jorge wird kommen

10. Juli 2010 | Von

(SJZ) Anlässlich einer Inselvisite hat die Regionalregierung bekannt gegeben, dass schon in Kürze ein Naturpark Sao Jorge entstehen soll. Darin enthalten sollen alle geschützen Zonen der Insel sein, sowie die Bereiche geologischen Interesses. Zu den geschützten Zonen zählen momentan u.a. die Ponta dos Rosais, die Faja dos Cubres sowie die Faja da Caldeira do Santo
[weiterlesen …]



Neue WLAN-Zonen in Maia und Rabo de Peixe

30. Juni 2010 | Von

(SMI) Der Ausbau des freien WLAN-Netzes auf den Azoren schreitet voran. Die Verwaltung von Ribeira Grande hat nun neben drei WLAN-Zonen im Stadtgebiet (Passeio Atlantico/Piscinas, Turismo und Jardim Municipal) zwei weitere Zugänge in Maia sowie in Rabo de Peixe (Zentrum) in Betrieb genommen.



Westen von Faial zeigt zunehmende seismische Aktivität

31. Mai 2010 | Von

(HOR) Der Westen von Faial zeigt seit Tagen eine steigende seismische Aktivität. Der bislang stärkste Erdstoß der Stärke 4,1 ereignete sich am Sonntagabend um 20 Uhr. Das Epizentrum lag nordwestlich von Faial. Seither wurden gut zehn weitere Erdstöße in der selben Zone registriert.



Naturwunder Portugals: von 21 Finalisten kommen 5 von den Azoren

8. März 2010 | Von

Ab sofort läuft die Wahl der Sieben Naturwunder Portugals. Über Internet, SMS oder das Telefon kann abgestimmt werden. Die Azoren und das Zentrum des Festlands sind am stärksten in der Vorauswahl vertreten. Immerhin 5 Bewerbungen haben es von den Azoren ins Finale geschafft. Die Wahl läuft noch bis zum 7. September. Am 11. September werden
[weiterlesen …]



Flughafen in Ponta Delgada mit neuem Warteraum

8. Februar 2010 | Von
Flughafen in Ponta Delgada mit neuem Warteraum

(SMI) Der Umbau am Flughafen in Ponta Delgada schreitet voran. Jetzt wurde ein Teil des Warteraums fertiggestellt. Nationalen Passagieren steht damit ab sofort ein neuer Teil mit 4 Wartezonen zur Verfügung. Mit dem neuen Warteraum soll nach Abschluss aller Arbeiten in den nächsten Monaten die Kapazität von 600 auf 900 Passagiere erhöht werden.



Kreuzfahrtkai in Angra erzürnt Unterwasser-Archäologen

25. Januar 2010 | Von
Kreuzfahrtkai in Angra erzürnt Unterwasser-Archäologen

(TER) Der geplante Kreuzfahrtkai in Angra do Heroismo sorgt für Aufregung bei den Unterwasser-Archäologen. Sie weisen darauf hin, dass die Bucht von Angra eine geschützte archäologische Unterwasserzone ist. Beim Bau des Anlegers für große Kreuzfahrtschiffe würde ein erheblicher Teil davon unwiederbringlich zerstört werden. Angra war in der Zeit der Entdecker einer der wichtigsten Häfen im
[weiterlesen …]



WLAN in Ponta Delgada am Netz

26. September 2009 | Von

(SMI) Das WIFI Netz in Ponta Delgada ist seit Freitag am Netz. Damit kann man nun an verschiedenen Stellen im Zentrum kostenfrei im Internet surfen und zwar am Campo de São Francisco, in der Avenida Infante D. Henrique, am Largo de São João und am Largo Vasco da Gama. Hinweisschilder auf die WIFI Zone sollen
[weiterlesen …]



Zugang zur Ilheu beschränkt

20. August 2009 | Von

(SMI) Der Zugang zur Ilheu vor Vila Franca erhitzt die Gemüter. Seit das Ministerium eine neue Zugangsregelung bekannt gab, sind nur noch 250 Menschen gleichzeitig auf der vorgelagerten Insel erlaubt und maximal 400 Tickets am Tag. Der Grund dafür: die Ilheu gilt als geschützte Zone. An schönen Tagen gibt es aber weit mehr Besucher, die
[weiterlesen …]



Rauchverbot nun auch auf den Azoren

5. Januar 2008 | Von

Seit 1. Januar 2008 gilt auch auf den Azoren ein weitreichendes, hartes Rauchverbot. Es bezieht sich auf alle öffentlichen Gebäude, den Arbeitsplatz und insbesondere auf die Gastronomie. Am Arbeitsplatz ist das Rauchen nun nur noch an ausgewiesenen Stellen erlaubt. Dazu muss der Arbeitgeber jedoch einen konsequenten Nichtraucherschutz umsetzen und sich auf weitreichende Schutzmaßnahmen einlassen (Kennzeichung,
[weiterlesen …]



Weniger als 400 Priolos auf Sao Miguel

20. Dezember 2006 | Von

(SMI) Der Priolo (pyrrhula murina) gehört zu den seltensten Vögeln der Welt. Auf Sao Miguel, rund um den Pico da Vara, hat er ein letztes Schutzgebiet gefunden. Es gibt aber laut einer jüngsten Zählung nur noch knapp 400 Exemplare. Der Pico da Vara und das gesamte Gebiet um den höchsten Inselberg steht daher schon seit
[weiterlesen …]



Badezonen auf Sao Miguel sind dieses Jahr noch sicherer

10. Juli 2006 | Von

(SMI) Die Zahl der Rettungsschwimmer auf Sao Miguel wird im Jahr 2006 von 21 (2005) auf 38 erhöht. Damit werden die ausgewiesenen Strände mit der Blauen Flagge noch sicherer. Insgesamt gibt es nun 27 Beobachtungsposten. Sicher sollte man also an folgenden Stränden sein: Populo, Milicias, Sao Roque, Mosteiros und die Becken von Sao Pedro im
[weiterlesen …]



Hasen unter Beschuss

30. April 2006 | Von

(SMA) Auf Santa Maria geht es derzeit den Hasen wieder einmal an den Kragen. Bereits seit einigen Tagen besteht eine vorübergehende Jagdzone auf der Insel, in der man noch bis zum 14. Mai Jagd auf die wilden Nager machen kann. Damit möchte man Schadensersatzansprüchen seitens den Landwirten zuvor kommen. Die Vierbeinige Wildbevölkerung mit den langen
[weiterlesen …]



Mehr gebührenpflichtige Parkplätze in Angra ab 2005

7. Dezember 2004 | Von

(TER) Ab März 2005 wird das Parken in Angra do Heroismo teurer, denn die Stadt sieht vor, an acht Stellen gebührenpflichtige Parkzonen einzurichten. Betroffen davon sind u.a. die Strassenzüge Pau Sao, Rua Nova, Memoria, Desterro, Frei Diogo das Chagas und Canada do Barreiro. Bereits seit 1999 muss man in Angra für das Parken bezahlen.



EU verbietet Schleppnetz-Fischerei auf den Azoren

12. Oktober 2004 | Von

Die Entscheidung der Aussenminister gegen die Fischerei mit Schleppnetzen rund um die Azoren fiel gestern und gilt ab 1. Januar 2005 in einer Zone zwischen 100 und 200 Meilen. Derselbe Beschluss gilt auch für Madeira und die Kanaren. Damit sollen bestehende Korallenbestände geschützt werden die durch Schleppnetze, wenn sie auf dem Grund schleifen, schnell zerstört
[weiterlesen …]



Spanischer Fischkutter auf Beutefang

30. September 2004 | Von

(TER) Ein spanisches Fischerboot ist zwölf Meilen südlich von Monte Brasil auf Terceira gesichtet worden. Das ist zwar eigentlich nichts weltbewegendes, aber den portugiesischen Kollegen von den Azoren ist das Boot das sich augenscheinlich mit dem Fang von Schwertfischen beschäftigte freilich ein Dorn im Auge. Die betrachten das Gebiet von 100 Meilen rund um ihre
[weiterlesen …]



Unwetterwarnung für die Zentralgruppe

9. September 2004 | Von

Eine Schlechtwetterzone kann in den nächsten Stunden in der Zentralgruppe für Starkregen und Gewitter sorgen, das gibt der Meteorlogische Dienst bekannt. Das Zentrum wird die Inseln im Laufe des Freitag erreichen. Die Feuerwehren und zivilen Einsatzkräfte sind bereits vorgewarnt. Trotzdem sollte man seine Sachen ums Haus schon mal rechtzeitig in Sicherheit bringen.



Nach 5 Jahren Krise ist der Thunfisch zurück

16. August 2004 | Von

Die Fisch sind sich weitgehend einig: nach fünf Jahren Krise ist der Thunfisch an die Azoren zurückgekehrt. Die Zahlen machen zwar noch nicht zufrieden, aber mit den Fischereizonen kommt zumindest ein wenig Optimismus auf. Um die Kühlhäuser der Fabriken auf Sao Miguel, Terceira, Sao Jorge, Pico und Faial zu füllen sind einfach gewisse Mengen notwendig.
[weiterlesen …]