Beiträge zum Stichwort ‘ Zentrum ’

Naturpark auf Terceira nun auch mit Infopoint

1. Juli 2012 | Von
Naturpark auf Terceira nun auch mit Infopoint

(TER) Der Naturpark im Zentrum von Terceira verfügt nun auch über einen Infopoint. Er wurde am Wochenende an den Furnas do Enxofre eröffnet. Ein weiterer soll in den ehemaligen Gebäuden der Forstbehörde am Weg zur Serra de Santa Barbara entstehen. Darin erhält man Informationen über den Naturpark, Tiere, Pflanzen und auch zahlreiche Bilder.



Observatorio Microbiano dos Acores OMIC wiedereröffnet

10. Februar 2012 | Von
Observatorio Microbiano dos Acores OMIC wiedereröffnet

(SMI) In Furnas wurde heute das Observatorio Microbiano dos Acores OMIC wiedereröffnet. Es ist eine von sechs wissenschaftlichen Zentren auf den Azoren und widmet sich dem mikrobakteriellen Leben. Schwerpunkt ist die Artenvielfalt in den vorhandenen Thermalquellen. Neu ist auch ein Coffee-Shop, der mit Erdwärme betrieben wird. Wie bei der Wiedereröffnung bekannt gegeben wurde, denkt man
[weiterlesen …]



Historisches Zentrum von Horta baufällig

2. Februar 2011 | Von

(HOR) Im historischen Zentrum von Horta gibt es einen hohen Antreil baufälliger Gebäude. Insgesamt 11 % der Gebäude bedürfen einer grundlegenden Renovierung, so die Verwaltung. Von 1.064 überprüften Häusern sind 117 auffällig. Bei 83 Gebäuden bedarf es einer grundlegenden Sanierung. Fast die Hälfte davon wird als Bauruine gewertet.



Algenplage in Madalena

1. November 2010 | Von
Algenplage in Madalena

(PIX) Ein unschöner Anblick und ein noch weit lästigerer Geruch plagt die Stadt Madalena. Am alten Hafen direkt vor dem Zentrum der Stadt haben sich Algen angesammelt. Weil man die Sache offenbar nicht mit dem nötigen Ernst verfolgt hat, haben sich große Mengen bereits zersetzt und übelriechende Gase umgewandelt. Seit letzter Woche hat man nun
[weiterlesen …]



Besucherzentrum in Lajido eröffnet

30. Juni 2010 | Von

(PIX) Im Nordwesten von Pico, in Lajido, wurde nun das Besucherzentrum eröffnet. Darin wird die Kultur und die Landschaft der Weinanbaufelder eräutert. Der Umbau hat 90.000 Euro gekostet. Gleichzeitig wurde auch die unterirdische Elektrifizierung des Ortes abgeschlossen.



Neue WLAN-Zonen in Maia und Rabo de Peixe

30. Juni 2010 | Von

(SMI) Der Ausbau des freien WLAN-Netzes auf den Azoren schreitet voran. Die Verwaltung von Ribeira Grande hat nun neben drei WLAN-Zonen im Stadtgebiet (Passeio Atlantico/Piscinas, Turismo und Jardim Municipal) zwei weitere Zugänge in Maia sowie in Rabo de Peixe (Zentrum) in Betrieb genommen.



Erdbeben vor Faial

26. Juni 2010 | Von

(HOR) Ein Beben der Stärke 3,9 war gestern gegen 9.26 Uhr auf Faial zu spüren. Das Epizentrum lag ca. 30 km nordwestlich von Capelo.



Westen von Faial zeigt zunehmende seismische Aktivität

31. Mai 2010 | Von

(HOR) Der Westen von Faial zeigt seit Tagen eine steigende seismische Aktivität. Der bislang stärkste Erdstoß der Stärke 4,1 ereignete sich am Sonntagabend um 20 Uhr. Das Epizentrum lag nordwestlich von Faial. Seither wurden gut zehn weitere Erdstöße in der selben Zone registriert.



Seismische Störung vor Faial

14. Mai 2010 | Von

(HOR) Vor Faial haben sich in den vergangenen Tagen zahlreiche kleine Erdbeben ereignet. Die Seismologen sprechen von einer kleinen Störung. Das Epizentrum liegt ca. 25 km nordwestlich von Capelo. Die stärksten Beben, die auch auf Teilen der Insel zu spüren waren, hatten im Mittel die Stärke von 3,5. Allein am Freitag wurden ca. 30 Erdstöße
[weiterlesen …]



Erdbeben auf Faial

11. Mai 2010 | Von
Erdbeben auf Faial

(HOR) Vor Faial wurde heute ein Erdbeben der Stärke 3,4 registriert. Der Erdstoß ereignete sich gegen 13.22 Uhr. Das Epizentrum lag 28 km nordwestlich von Cedros im Atlantik.



Forscher kartografieren Teilabschnitt der Gruta do Carvao

7. Mai 2010 | Von

(SMI) Ein Forscherteam der Universitäten der Azoren und von Porto kartografiert einen Teilabschnitt der Grura do Carvao, einer Lavahähle, die bis ins Zentrum von Ponta Delgada reicht. Konkret geht es um den Teilabschnitt zwischen dem Wasserspeicher in der Rua do Paim und der Kreuzung Avenida de Quental/Rua do Paim. Insgesamt ist der Teil 580 m
[weiterlesen …]



Schwaches Erdbeben auf Sao Miguel

2. Mai 2010 | Von
Schwaches Erdbeben auf Sao Miguel

(SMI) Ein schwaches Erdbeben der Stärke 3,6 konnte gestern gegen 20.50 Uhr vor auf Sao Miguel registriert werden. Das Epizentrum lag 26 Kilometer südlich von Ponta Delgada im Bereich der Monaco-Bank im Meer.



Altes Wohngebäude in Ponta Delgada teilweise eingestürzt

26. April 2010 | Von
Altes Wohngebäude in Ponta Delgada teilweise eingestürzt

(SMI) Der Giebel eines alten Wohnhauses im Zentrum von Ponta Delgada ist heute früh gegen 9.15 Uhr teilweise eingestürzt. Für das Unglück gab es weder Anzeichen noch war jemand daran beteiligt. Große Steine aus dem Mauerwerk fielen auf Gehsteig und Straße in der Nähe des Palácio da Conceição herab. In dem Gebäude ist im Erdgeschoss
[weiterlesen …]



Besucherzentrum der Furna do Enxofre eröffnet

6. April 2010 | Von
Besucherzentrum der Furna do Enxofre eröffnet

(GRW) Nach mehrmonatiger Bauzeit ist auf Graciosa das Besucherzentrum an der Vulkanhöhle Furna do Enxofre eröffnet worden. Auch Regierungspräsident Carlos Cesar war bei der Eröffnung anwesend. Damit verfügt die Insel über ein bedeutendes Highlight für den Tourismus. Besucher können sich ab sofort schon vor dem Besuch über Einzelheiten informieren und damit auch einen Einblick in
[weiterlesen …]



Straße Caldeiras – Lombadas gesperrt

17. März 2010 | Von

(SMI) Weil ein Teil der Straße abgebrochen ist, kann die Verbindung zwischen Caldeiras da Ribeira Grande und dem Abzweig nach Lombadas im Zentrum von Sao Miguel bis auf weiteres nicht passiert werden. Die Regierung hat indes alle Autiofahrer zu erhöhter Vorsicht aufgerufen, da durch die zahlreichen Regenfälle der vergangenen Wochen weitere Straßen unterspült sein könnten.



Schwaches Erdbeben vor Sao Miguel

12. März 2010 | Von

(SMI) Ein schwaches Erdbeben der Stärke 3,7 auf der Richter Skala  hat sich heute Vormittag gegen 10.20 Uhr zwischen Sao Miguel und Santa Maria ereignet. Das Epizentrum lag ca. 30 km nordwestlich der Inseln Formigas. Es war entlang der Südostküste von Sao Miguel bis Ponta Delgada zu spüren.



Lebensrettungszentrum der Azoren hat 2009 171 Personen gerettet

12. März 2010 | Von

Das maritime Lebensrettungszentrum der Azoren hat im vergangenen Jahr 2009 171 Personen aus Notlagen geborgen. Dazu kommen 16 Todesopfer und neun Personen, die bis heute vermisst geblieben sind. Insgesamt wurde 278 Mal das Lebensrettungszentrum alarmiert.



Naturwunder Portugals: von 21 Finalisten kommen 5 von den Azoren

8. März 2010 | Von

Ab sofort läuft die Wahl der Sieben Naturwunder Portugals. Über Internet, SMS oder das Telefon kann abgestimmt werden. Die Azoren und das Zentrum des Festlands sind am stärksten in der Vorauswahl vertreten. Immerhin 5 Bewerbungen haben es von den Azoren ins Finale geschafft. Die Wahl läuft noch bis zum 7. September. Am 11. September werden
[weiterlesen …]



Schwaches Erdbeben vor Santa Maria

5. März 2010 | Von

(SMA) Ein schwaches Erdbeben der Stärke 3,6 auf der Richter Skala war heute gegen 7.51 Uhr auf Teilen von Santa Maria zu spüren. Das Epizentrum lag 35 km östlich von Santo Espirito.



Schwaches Erdbeben vor Sao Miguel

3. März 2010 | Von

(SMI) Ein schwaches Erdbeben der Stärke 3 auf der Richter Skala war heute gegen 4.17 Uhr von Ribeira Quente bis Faial da Terra zu spüren. Das Epizentrum lag ca. 12 Kilometer südöstlich von Faial da Terra.