Beiträge zum Stichwort ‘ Wetter ’

Azoren verzeichnen 2013 Regenrekord

2. Juni 2013 | Von
Azoren verzeichnen 2013 Regenrekord

Die Azoren verzeichnen 2013 ein Jahr der Rekorde. Noch nie in den vergangenen 42 Jahren der Wetteraufzeichnung waren Winter und Frühjahr so schlecht und niederschlagsreich, wie in diesem Jahr. Sowohl die Regenhäufigkeit, als auch die Niederschlagsintensität weichen immer mehr vom langjährigen Mittel. Besonders betroffen ist die größte Insel Sao Miguel. Innerhalb eines Zyklus von 40
[weiterlesen …]



Vermisster 27jähriger kann nur noch tot geborgen werden

22. November 2012 | Von

(SMI) Ein 27 Jahre junger Mann aus Sao Miguel, der seit Montag als vermisst galt, konnte heutemorgen nur noch tot aus dem Meer geborgen werden. Der Mann war zu Wochenbeginn beim Lapas-Sammeln von einer Welle erfasst und ins Meer gerissen worden. Alle Suchmaßnahmen mußten aufgrund des schlechten Wetters mehrfach unterbrochen worden und blieben anschließend erfolglos.
[weiterlesen …]



NADINE passiert Azoren weitgehend schadensfrei

4. Oktober 2012 | Von
NADINE passiert Azoren weitgehend schadensfrei

Nach einer zunehmend windigen Nacht hat der Zivilschutz der Azoren eine erste Schadensbilanz gezogen. Insgesamt drei Mal musste wegen des Tropensturms NADINE Hilfe geleistet werden. Meist waren es blockierte Straßen, wie in Sao Sebastiao auf Terceira. NADINE hat die Azoren auch weiter im Griff. Wind und Regen halten den ganzen Tag über an. Am späten
[weiterlesen …]



Weinbauern auf Pico klagen über Totalverluste

17. August 2012 | Von
Weinbauern auf Pico klagen über Totalverluste

(PIX) Das Weinjahr 2012 wird auf Pico ausgesprochen schlecht ausfallen. Die Weinbauern klagen über Verluste in Höhe von 90 Prozent. Einige hätten ihre Arbeit für dieses Jahr bereits eingestellt. Schuld für den Ertragsausfall sei das Wetter. Besonders betroffen seien die Reben Verdelho, Arinto und die europäischen Sorten. Würde das kommende Jahr keine Verbesserung bringen, würden
[weiterlesen …]



Flores und Pico seit Wochenbeginn ohne Flugverbindung

31. März 2011 | Von

(PIX/FLW) Wegen des schlechten Wetters sind die Inseln Pico und Flores seit Montag ohne Flugverbindung. Alle SATA-Flüge wurden bislang gestrichen.



Schlechtes Wetter verhindert SATA-Landung

20. Dezember 2010 | Von

(FLW) Schlechtes Wetter hat heute die Landung einer SATA Maschine auf Flores verhindert. Die Maschine mit 35 Passagieren an Bord mußte unverrichteter Dinge wieder nach Terceira zurückkehren.



SATA streicht Flüge wegen schlechten Wetters

16. November 2010 | Von

Die SATA hat gestern sechs Flüge wegen schlechten Wetters streichen müssen. 152 Passagiere blieben so am Boden. Betroffen waren Flugverbindungen zwischen Terceira und Flores, Sao Jorge und Pico.



Pico-Besteigung bis Mittwoch gesperrt

16. November 2010 | Von

(PIX) Wegen schlechten Wetters ist die Besteigung des Pico bis Mittwochfrüh nicht gestattet.



Fährverbindungen der Azoren wegen schlechtem Wetter ausgefallen

7. Oktober 2010 | Von

Wegen anhaltend schlechtem Wetter hat die Atlanticoline alle Fährverbindungen der Express Santorini sowie der Ariel abgesagt. Betroffen sind nach Firmenangaben 67 Passagiere.



13 Flugausfälle wegen Nebel

31. Mai 2010 | Von

Schlechtes Wetter und Nebel hat heute in der Zentralgruppe zu insgesamt 13 Flugausfällen geführt. Hauptsächlich betroffen war der Flughafen auf Faial.



SATA streicht alle Azoren-Flüge bis Mittwochmittag

11. Mai 2010 | Von

Die SATA hat nun auch alle Flüge bis Mittwochmittag vom Flugplan genommen. Aufgrund der aktuellen Wetterlage sei weiterhin damit zu rechnen, dass die Aschewolke stabil über dem Atlantik in einer Höhe unterhalb 6.000 m bleibt. Neue Meldungen zum Stand der Dinge will die Airline am Mittwochmittag gegen 13 Uhr Ortszeit bekannt geben.



Luftraum der Azoren bleibt geschlossen

10. Mai 2010 | Von
Luftraum der Azoren bleibt geschlossen

Der Luftraum der Azoren bleibt auch heute geschlossen. Die SATA hatte am Morgen alle Flüge bis Nachmittag abgesagt. Zwischenzeitlich sind sämtliche nationalen und internationalen Flugverbindungen für den gesamten Tag gestrichen. Die Streichliste von Ponta Delgada reicht derzeit bis zum letzten Flug um 22.30 Uhr am Abend. Die erste Flugverbindung für Dienstag um 7 Uhr und alle
[weiterlesen …]



Nordküste von Sao Miguel wieder komplett befahrbar

10. Mai 2010 | Von

(SMI) Mit der Wiedereröffnung des Straßenabschnitts zwischen Fenais da Ajuda und Ribeira Funda ist die ER1 an der Nordküste von Sao Miguel wieder komplett befahrbar. Der betroffene Straßenabschnitt war nach den Winterunwettern längere Zeit gesperrt, nachdem eine Brücke weggespült worden war. Zwar sind noch nicht alle Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen, die Baustelle jedoch wieder passierbar.



Flugausfälle wegen Schlechtwetter

26. April 2010 | Von

Aufgrund der schlechten Weterverhältnisse sind heute erneut Flugverbindungen der SATA Air Acores ausgefallen. Betroffen waren die Verbindungen Terceira/Graciosa/Terceira und Ponta Delgada/Pico/Terceira. 153 Passagiere konnten nicht an ihr Ziel gelangen.



Fischer stirbt vor Santa Maria

14. April 2010 | Von

(SMA) Ein 45 Jahre alter Fischer, Bootsführer eines Fischkutters von Madeira, ist ca. 300 km vor Santa Maria beim Untergang des Schiffs ums Leben gekommen. Alle weiteren neun Besatzungsmitglieder haben den Schiffsbruch überlebt, der sich gegen 20 Uhr am Abend, vermutlich aufgrund schlechten Wetters, ereignete.



Regierung sperrt 24 Wanderwege

24. März 2010 | Von
Regierung sperrt 24 Wanderwege

24 der 64 Wanderwege auf den Azoren sind derzeit nach den Unwettern der vergangenen Wochen gesperrt. Welcher der Wanderwege derzeit begehbar ist, steht auf der Website www.trails-azores.com beschrieben. Weil die Informationen allerdings oft veraltet sind, ist es dennoch ratsam, sich vor Wanderantritt im zuständigen Turismo oder bei der einheimischen Bevölkerung zu erkundigen.



Erneut zahlreiche Flugausfälle auf den Azoren

16. März 2010 | Von

Wegen des anhaltend schlechten Wetters kam es gestern erneut zu zahlreichen Flugausfällen auf den Azoren. Acht Flüge der SATA Air Acores mußten abgesagt werden. Betroffen waren Flugverbindungen zwischen sieben der neun Inseln. Dazu kamen weitere Flugverspätungen. Über 300 Passagiere blieben an ihrem Ausgangspunkt zurück. Teilweise waren die Windböen über 100 km/h stark.



Küstenstraße auf Sao Miguel weiter gesperrt

15. März 2010 | Von

(SMI) Die ER1-1a bei Agua d’Alto ist auch die nächsten Tage voraussichtlich noch gesperrt. Nachdem es am Wochenende nach einem weiteren Unwetter zu Steinschlägen kam, haben die Behörden sich dazu entschieden, das Straßenstück nicht mehr freizugeben. Damit ist der Hauptverbindungsweg zwischen Agua de Pau und Vila Franca do Campo nicht passierbar. Alle Fahrzeuge müssen den
[weiterlesen …]



Erneut schwere Unwetter über den Azoren

14. März 2010 | Von
Erneut schwere Unwetter über den Azoren

Innerhalb der vergangenen Stunden haben über den Azoren erneut schwere Unwetter gewütet. Insbesondere auf Sao Miguel und Santa Maria kam es zu zahlreichen Schäden. Auf Sao Miguel ist die Straßenverbindung zwischen Agua de Pau und Vila Franca do Campo am Strand von Agua d’Alto erneut unterbrochen. Vergangene Nacht kam es wiederholt zu Erdrutschen und Steinschlägen.
[weiterlesen …]



Wetterlage auf den Azoren weiterhin kritisch

3. März 2010 | Von

Die Wetterlage auf den Azoren bleibt angespannt. Bis heute Nacht besteht eine akute Unwetterwarnung für die Ostgruppe. Es wird mit weiteren Starkregen gerechnet. Die Behörden warnen eindringlich vor der Gefahr weiterer Erdrutsche. Ribeira Quente ist seit 16.30 Uhr zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage von der Außenwelt abgeschnitten. Zahlreiche Flüge sind ausgefallen oder verspätet. Andere
[weiterlesen …]