Beiträge zum Stichwort ‘ Wasserkraft ’

Erneuerbare Energien auf den Azoren weiter erfolgreich

10. Mai 2011 | Von

Geothermie und Wasserkraft haben auf Sao Miguel ein Rekordniveau erreicht. Allein aus Geothermie-Kraftwerken konnten im Monat April 16 MWh gewonnen werden – der Löwenanteil mit 15,7 MWh entstammt aus dem Kraftwerk des Caldeirao. Aus Erdwärme und Wasserkraft konnten damit im vergangenen Monat 54 % der auf der Insel benötigten Strommenge produziert werden. In den ersten
[weiterlesen …]



Azoren weiter Vorreiter für regenerative Energien

26. Dezember 2010 | Von

Die Azoren sind weiter Vorreiter für regenerative Energien. Der Energielieferant EDA will bis 2015 weitere 100 Mio Euro darin investieren. Wasserkraft, Windkraftanlagen und Erdwärme haben derzeit einen Anteil von 30 Prozent. Bis 2018 soll der Anteil auf 75 Prozent erhöht werden.



Stromverbrauch auf den Azoren steigt weiter

24. Oktober 2010 | Von

Der Stromverbrauch auf den Azoren ist im laufenden Jahr 2010 bis September um 3,4 % gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Insgesamt hat der Stromanbieter EDA 583.442 MWh verkauft. Der Handel hat daran einen Anteil von 44 %, die Privathaushalte kommen auf 35,2 % und die Industrie auf 16,5 %. Der Anteil erneuerbarere Energie aus Geothermie stieg
[weiterlesen …]



EDA setzt auf Wasserkraft auf Sao Jorge

4. März 2010 | Von

(SJZ) Der Energielieferant EDA setzt auf Sao Jorge zukünftig auch auf Wasserkraft. Von 3,4 Mio Euro die in 2010 auf der Insel investiert werden sollen, sind Anteile auch für ein neues Wasserkraftwerk am Ribeira do Salto in Faja de Sao Joao vorgesehen, das ab 2011 jährlich 3 GWh produzieren könnte. Zudem wird weiter in den
[weiterlesen …]



Neue Energie für Sao Jorge

12. März 2009 | Von

(SJZ) Der Energieanbieter EDA will auf Sao Jorge in den nächsten Jahren 5,5 Mio Euro verbauen. Der Löwenanteil fließt in neue Generatoren. Aber auch die Windenergie wird ausgebaut. So sollen drei neue Windkrafträder mit 330 kW Leistung am Pico da Urze errichtet werden. Damit können dann dort jährlich rund 4 GWh erzeugt werden. In der
[weiterlesen …]



Neue Energie für Sao Jorge

12. März 2009 | Von

(SJZ) Der Energieanbieter EDA will auf Sao Jorge in den nächsten Jahren 5,5 Mio Euro verbauen. Der Löwenanteil fließt in neue Generatoren. Aber auch die Windenergie wird ausgebaut. So sollen drei neue Windkrafträder mit 330 kW Leistung am Pico da Urze errichtet werden. Damit können dann dort jährlich rund 4 GWh erzeugt werden. In der
[weiterlesen …]



27% des Stroms stammen aus erneuerbaren Energieen

17. November 2008 | Von

Die Azoren sind weiter Vorreiter für Ökostrom. 27% der produzierten Energie stammen aus erneuerbaren Energien. Von Januar bis September 2009 sicherte die geothermie 21,5% des Stroms ab, die kleinen Wasserkraftwerke 3,2% und die Windparks 2%. Diese Anteile werden mit dem Ausbau der Gothermie und weiteren Windkraftanlagen weiter steigen.



Meerwasserkraftwerk auf Pico soll wieder in Betrieb gehen

26. September 2008 | Von

(PIX) Das Wellenkraftwerk im Norden von Pico soll wieder in Betrieb gehen. Es war ein europäisches Pionierprojekt, als es 1995 bis 1999 errichtet wurde. So richtig funkioniert hat es nie und auch das Bestreben, es ab 2004 gewinnbringend zu betreiben ist bis heute fehlgeschlagen. Nun muss der komplette elektrische Teil und die Steuerung ausgetauscht werden.
[weiterlesen …]



Neues Kraftwerk auf Flores

1. September 2008 | Von

(FLW) Der Energielieferant EDA und Siemens haben einen Vertrag für ein neues Kraftwerk auf Flores unterschrieben. Es soll 12,4 Mio Euro kosten und 3992 kW Leistung haben. Die steigende Stromabnahme haben das alte Kraftwerk an seine Grenzen gebracht. Das neue Kraftwerk soll zunächst aus 5 Dieselaggregaten bestehen. Drei weitere sollen ins bestehende Kraftwerk nach Fazenda
[weiterlesen …]



Erneuerbare Energie boomt

2. Mai 2007 | Von

Erneuerbare Energie erlebt derzeit auf den Azoren einen wahren Boom. Durch den steigenden Energieverbrauch (4,3% mehr allein dieses Jahr) müssen sich die Energielieferanten aber auch ihre Gedanken machen. Allein im ersten Quartal 2007 stieg der Energieanteil aus Geothermie um 166%. Der Anstieg aus Heizkraftwerken und aus Wasserkraft stieg dagegen nur um 0,3% an. Momentan liegt
[weiterlesen …]



Neuer Windpark auf Terceira

18. April 2007 | Von

(TER) Der neue Windpark auf Terceira wird rund 5,5 Mio Euro kosten. Er soll ca. 5 % des Energiebedarfs auf der Insel produzieren und im kommendem Frühjahr aufgebaut werden. Der Energielieferant EDA hat dazu vergangene Woche einen Vertrag mit der deutschen ENERCON unterzeichnet. Auf der Serra do Cume sollen dazu 5 Windräder aufgebaut werden. Sie
[weiterlesen …]



Energieerzeugung stieg 2006

26. Februar 2007 | Von

Die Energieerzeugung auf den Azoren stieg im Jahr 2006 um 4,1% gegenüber dem Vorjahr an. Den stärksten Zuwachs verbuchte man dabei bei der Geothermie, die um 18,6% zunahm und jetzt 10,7% der gesamten Stromerzeugung der EDA ausmacht. Auf Sao Miguel wird gar ein Fünftel des Stroms aus Erdwärme erzeugt. Auch die Windkraft wird stärker genutzt
[weiterlesen …]