Beiträge zum Stichwort ‘ Versorgung ’

Ausschreibung für den Handelsverkehr zwischen Flores und Corvo hat begonnen

14. August 2012 | Von
Ausschreibung für den Handelsverkehr zwischen Flores und Corvo hat begonnen

(COR/FLW)Die Regierung hat eine Ausschreibung für den Handelsverkehr zwischen den Inseln Flores und Corvo eröffnet. Die Konzession soll eine Laufzeit von drei Jahren haben. Man erhofft sich, in der Zukunft die Qualität und Absicherung in der Versorgung der kleinsten bewohnten Azoreninsel zu verbessern. Vorgesehen sind zwei Transporte pro Woche durchgängig im ganzen Jahr.



Feier der 7 Naturwunder Portugals in den Portas do Mar

7. Juli 2010 | Von

(SMI) Die Feierlichkeiten zur Vergabe der Preise der 7 Naturwunder Ortugals finden in den Portas do Mar in Ponta Delgada statt. Das Fest am 11. September wird rund 1,5 Mio. Euro kosten. Ursprünglich war vorgesehen, das Fest in Sete Cidades abzuhalten, doch technische Probleme, ua.a. mit der Stromversorgung, machten dies unmöglich.



Thermalwasser von Carapacho auf Graciosa bald wieder zugänglich

12. Mai 2010 | Von
Thermalwasser von Carapacho auf Graciosa bald wieder zugänglich

(GRW) Die Umbauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Die Wannen geputzt und neue Versorgungsleitungen gelegt. Doch ein Eröffnungstermin für die Therme von Carapacho auf der Azoreninsel Graciosa besteht nicht. dabei zählt das Wasser, glaubt man der 2006 veröffentlichten Analyse, in seiner Heilwirkung zu den stärksten Thermalwässern Europas. Das behauptet Sibylle Vogel, ausgebildete Klangtherapeutin, die auf eine langlährige
[weiterlesen …]



SATA sichert Versorgung von Corvo

30. Dezember 2009 | Von
SATA sichert Versorgung von Corvo

(CRV) Die Versorgung der Insel Corvo mit Lebensmitteln ist gesichert. Heute soll ein Flugzeug der SATA mit 600 kg an Lebensmitteln (vor allem Butter, Mehl, Obst und Milch) auf Corvo landen.



Unwetter über Terceira führt zu Schäden in Millionenhöhe

16. Dezember 2009 | Von

(TER) Das Unwetter auf Terceira hat gestern zu Schäden in Höhe von über 10 Mio. Euro geführt. Dies ist die erste Schadensbilanz der Behörden. Schon in den kommenden Tagen sollen die Reparaturen beginnen. An 27 Häusern gibt es substantielle Schäden. Vier Häuser sind komplett zerstört. Besonders rund um den sonst winzigen Bach Ribeira da Agualva
[weiterlesen …]



Freies Internet in Ponta Delgada

10. September 2009 | Von

(SMI) Noch werden die Antennen montiert und justiert, doch schon bald wird im historischen Stadtkern von Ponta Delgada freier Internetzugang über WIFI möglich sein. In Horta besteht diese Möglichkeit schon seit mehreren Jahren. Campo de S. Francisco, Largo de São João, Praça Vasco da Gama, Largo da Matriz und die Avenida Infante D. Henrique sind
[weiterlesen …]



Kerosin Flughafen in Ponta Delgada fließt wieder

26. August 2009 | Von

(SMI) Die Treibstoffversorgung am Flughafen in Ponta Delgada wird ab heute abend wieder funktionieren. Das Problem der Verunreinigungen scheint gelöst und BP wird die Zapfhähne wieder gegen Mitternacht öffnen.



35% aller Firmen auf Pico machten in den vergangenen 5 Jahren dicht

20. Dezember 2006 | Von

(PIX) Seit 2001 haben 35% aller Firmen und Gesellschaften auf der Insel Pico geschlossen. Nun haben die Sozialdemokraten Alarm geschlagen. Schon jetzt liegt der Anteil von Pensionären auf der Insel bei 35%. Besonders bemängelt wird auch die Versorgung: so steht statistisch gesehen weniger als ein Arzt (0,8) pro 1.000 Menschen zur Verfügung. Das ist weniger
[weiterlesen …]



80.000 Azoreaner haben keinen Hausarzt

13. April 2006 | Von

Die Zahl ist bedrückend: 80.000 Azoreaner haben keinen Hausarzt. Ein Großteil dieses Bevölkerungsanteil wird in Gesundheitszentren oder im Hospital betreut. In den letzten 10 Jahren hat die Norfallversorgung in den Krankenhäusern um 30% zugenommen. Dementsprechend lang sind die Wartezeiten: urologische Untersuchungen im Hospital von Horta gibt es erst nach 6 Monaten, auf die Kardiologie in
[weiterlesen …]



Über eine Million Euro für Wege auf Terceira

9. Januar 2005 | Von

(TER) Die Bauern auf Terceira dürfen sich freuen, denn 2005 bekommen sie im Bereich Altares und Raminho vier neu gerichtete Nebenwege. Über eine Million Euro spendet dafür die Regionalregierung. Die Wege werden asphaltiert und auch eine Wasserversorgung wird gleich integriert. Damit sollen die Bedingungen der Land- und Viehwirtschaft begünstigt werden.



Etat von Angra für 2005 beläuft sich auf 30 Mio. Euro

19. Dezember 2004 | Von

(TER) Angra do Heroismo kann im Jahr 2005 über einen Etat von 30 Mio. Euro verfügen. Diesen Betrag hat die Verwaltung am Freitag in der letzten Sitzung des Jahres genehmigt. Ungefähr 5,2 Millionen sind sind für den Häuserbau vorgesehen. Angra will Stück für Stück die ärmlichen Verhältnisse bei einigen Stadtbewohnern der untere Schicht beseitigen. 2,6
[weiterlesen …]



Lagoa do Cabrito verliert weiter Wasser

21. September 2004 | Von

(TER) Ein Leck an der Versorgungsleitung hat offensichtlich dazu geführt, dass der Lagoa do Cabrito auf Terceira in den letzten Monaten rund 20.000 Liter am Tag verloren hat. Die Leitung ist rund zehn Jahre alt und aus PVC. Das wurde ihr dieses Jahr nun zum Verhängnis, so dass das Reservoir vor kurzem wie berichtet plötzlich
[weiterlesen …]



Universität baut am Pico da Urze neuen Campus

15. September 2004 | Von

(TER) Ein neuer Campus entsteht am Pico da Urze bei Angra auf Terceira. In 17 Monaten soll der erste Bauabschnitt beendet sein. Neue Lehrräume (auch für Informatik) und eine Bibliothek entstehen hier. Zwei weitere Bauphasen schaffen dann Laborräume und Versorgungsgebäude. Bis zum Jahr 2007 sollen dann auch die letzten Räume bezogen werden können.



In Ribeira Grande wird das Wasser rationiert

4. September 2004 | Von

(SMI) Um Unterbrechungen oder Ausfälle der Wasserversorgung zu vermeiden, wird in Ribeira Grande (Sao Miguel) dieser Tage das Wasser rationiert. Nötig wird die Maßnahme wegen Bauarbeiten. Die Hauptwasserleitung wurde zwar am Donnerstag schon wieder repariert, aber bei überdurchschnittlich hohem Verbrauch könnte es zu Problemen kommen. Daher bittet die Verwaltung die Bevölkerung, am Wochenende sorgsam mit
[weiterlesen …]



Auf der ‚Insel der Blumen‘ wurde es kurz dunkel

23. August 2004 | Von

(FLW) Die Blumeninsel Flores hat einmal wieder gezeigt, wie dünn die elektrische Versorgung der Insel gesäht ist. Am frühen Morgen wurde und blieb es in den Stuben und Gassen dunkel. Gewitter und Regen hatten der Energieversorgung den Hahn abgedreht. Davon betroffen war auch das Mobilfunknetz, so dass einige Anschlüsse eine Weile „nicht erreichbar“ waren.



Luftzwischenfall bei TAP-Flug fordert viele Verletzte

21. August 2004 | Von

(TER) Für die Passagiere an Bord des TAP-Fluges 1827 war es sicher ein Erlebnis das sie so schnell nicht vergessen werden. Einige haben es als ‚Hölle‘ beschrieben, andere haben sicher den Beistand Gottes angefleht. Ihr Airbus A-310, besetzt mit 131 Passagieren und acht Besatzungsmitgliedern, war auf dem Weg von Lissabon nach Lajes. Der Start verlief
[weiterlesen …]



Neues einheitliches System der Wasserversorgung auf Santa Maria

17. Juli 2004 | Von

(SMA) Gute Nachricht für die 500 Landwirte auf Santa Maria: ein neues System der Wasserversorgung soll ihre Arbeit sichern. 500.000 Liter können in sieben Reservoirs zurückgehalten werden.Es gibt ein 35km langes Verteilsystem das zu acht Punkten führt. 3,5Mio. Euro hat das Netz gekostet. Bis zum Jahr 2005 müssen die Landwirte noch warten, dann ist auch
[weiterlesen …]



Corvo investierte 12Mio. Euro in den vergangenen 7 Jahren

14. Juli 2004 | Von

(CRV) Auf Corvo wurden in den vergangenen sieben Jahren rund 12Mio. Euro investiert. Diese Zahl nannte nun von Carlos Cesar, dem Präsidenten der Regionalregierung genannt. Der Großteil der Ausgaben floss in die regelmässige Fluganbindung im Sommer, den Strassenbau, die medizinische Versorgung und die Öffentlichkeitsarbeit vor allem im Bereich des Tourismus. Dazu kommen noch die Arbeiten
[weiterlesen …]