Beiträge zum Stichwort ‘ Unfälle ’

Autofahren auf den Azoren wird wieder sicherer

31. Dezember 2012 | Von
Autofahren auf den Azoren wird wieder sicherer

Auf den Straßen der Azoren gab es bis November 2012 2.585 Unfälle, 625 Verletzte und 9 Verkehrstote. Sollten die für den Dezember noch nicht vorliegenden Zahlen dem Trend treu bleiben, liegt man damit im gesamten Jahr 2012 unter den Zahlen des Vorjahres (3.042 Unfälle, 809 Verletze und 22 Tote). Zum ersten Mal seit 1999 liegt
[weiterlesen …]



Absagenflut bei der Azoren-Rallye

13. Juli 2010 | Von

(SMI) Wie der Sportsender Eurosport vermeldet, müssen die Veranstalter der IRC-Saison zur Halbzeit am kommenden Wochenende bei der SATA RALLI ACORES auf einige Fahrer verzichten, die nicht am sechsten Rennen teilnehmen. Nur noch rund 40 Teams werden auf Sao Miguel starten. Neben Guy Wilks wird auch Franz Wittmann jun. nicht am Start auf der portugiesichen
[weiterlesen …]



Jetzt offiziell: ein Toter bei Busunfall auf Sao Miguel

1. März 2010 | Von
Jetzt offiziell: ein Toter bei Busunfall auf Sao Miguel

(SMI) Jetzt haben es auch die Behörden bestätigt: bei dem Busunfall am Morgen auf Sao Miguel ist der Fahrer ums Leben gekommen. Der Mann wurde inzwischen tot im Fluss gefunden. Der 39jährige Fahrer des mit Schülern besetzten Schulbuses wurde heute früh aus dem Fahrzeug geschleudert und weggespült, nachdem der Reisebus mit 53 Sitzplätzen von einem
[weiterlesen …]



2008 gabs weniger Verkehrsunfälle

7. Januar 2009 | Von

Im Jahr 2008 wurden 278 Verkehrsunfälle weniger registriert, als im Vorjahr. Insgesamt wurden rund 3700 Verkehrsunfälle aufgezeichnet, bei denen 13 Menschen ums Leben kamen. 106 Mal kam es zu Schwerverletzten.



Sao Miguel verzeichnete weniger Verkehrstote, dafür viel mehr Schwerverletzte

8. Juni 2007 | Von

Die Unfallstatistik auf den Azoren verkündet gute und schlechte Nachrichten: 2006 gab es auf Sao Miguel mit 8 Verkehrstoten 4 Opfer weniger als im Vorjahr. Auf Terceira stieg die Opferzahl von 2 auf 5 an. Einen starken Zuwachs verzeichnete Sao Miguel allerdings bei den Schwerverletzten: deren Zahl stieg um ganze 38% auf 79 Personen. Azorenweit
[weiterlesen …]



19 Verkehrstote in 2006

6. Januar 2007 | Von

2006 starben 19 Menschen auf den Strassen der Azoren. Insgesamt wurden 3.823 Unfälle registriert. Damit blieb man statistisch auf der Höhe des Jahres 2005. Der November war dabei der gefährlichste Monat, denn allein im November kamen sechs Menschen auf den Strassen ums Leben.



Immer mehr Verkehrstote

20. Dezember 2006 | Von

Die Anzahl der Verkehrstoten auf den Azoren ist seit 2001 um 70% gestiegen während die Zahlen landesweit um 23% zurück gingen. Von 1983 bis 2005 wurden auf dem Archipel 50.566 Unfälle registriert. 19.404 Personen wurden dabei verletzt und 637 Menschen starben. Zu schnelles Fahren ist die Hauptursache der tödlichen Verkehrsunfälle. Auf den gut ausgebauten Straßen
[weiterlesen …]



Ein Toter und fünf Schwerverletzte

31. Dezember 2004 | Von

(SMI) Der Dezember war auf den Azoren für die Polizei kein schöner Monat. Insgesamt 170 Verkehrsunfälle wurden aufgenommen. Dabei gab es einen Toten, fünf Schwerverletzte und 28 Leichtverletzte. das Verkehrsopfer stammt aus Fenais da Luz auf Sao Miguel und war mit seinem Motorrad verunglückt.



3.258 Verkehrsunfälle in 2004

17. Dezember 2004 | Von

Bislang 3.258 Verkehrsunfälle sind in diesem Jahr auf den Azoren regisitriert worden. 27 Menschen sind dabei zu Tode gekommen. Diese Zahl ist noch immer hoch – zu hoch. Deshalb will die Regierung mit einer Kampagne nun die Bevölkerung für den Strassenverkehr sensibilisieren. Einen Teilerfolg hat sie schon ereicht, denn blickt man ein Jahr zurück, so
[weiterlesen …]



Fischer leben gefährlich

2. Dezember 2004 | Von

Nach einer neuen Studie ist der Beruf der Fischer einer der gefährlichsten Berufe, die man wählen kann. Jahr für Jahr sterben dabei weltweit 24.000 Menschen. Allein in Portugal sind in den letzten 25 Jahren 44.137 Unfälle mit 383 Toten registriert worden. Die Hälfte davon kam nach gekenterten Booten ums Leben, 20% gingen ungewollt über Bord.



Mehr tödliche Unfälle im Baugewerbe

11. Oktober 2004 | Von

Arbeitet man auf dem Bau, so lebt man mit einem dreimal höheren Risiko tödlich zu verunglücken und einem zweimal höheren Risiko verletzt zu werden – das alles im Vergleich mit allen anderen Arbeiten. Diese Zahlen hat jetzt die IRT (Inspeccao Regional do Trabalho) auf den Tisch gebracht.



Tödlicher Verkehrsunfall bei Lagoa

9. September 2004 | Von

(SMI) Einen schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang gab es am heutigen Donnerstagvormittag auf der Schnellstrasse von Ponta Delgada nach Lagoa. Bei dem Frontalzusammenstoß kamen zwei der vier beteiligten Personen ums Leben. Die Feuerwehr von Ponta Delgada mußte die Opfer erst einmal aus den Fahrzeugwracks befreien. Auf den Azoren sind Blechschäden zwar nichts Neues, aber solch
[weiterlesen …]