Beiträge zum Stichwort ‘ Transport ’

TV-Tipps: Azoren

18. August 2010 | Von

  24.08.2010 – Dienstag  Phoenix   12:30  Frauen hart am Wind Dokumentation, D 2008 Regie: Clas-Oliver Richter Einmal mit einem Groß-Segler über den Atlantik segeln: Was für viele ein Traum bleiben wird, gehört für Annika Krumm aus Ostholstein und ihre 23[…]   09.09.2010 – Donnerstag  HR   14:45  Die fantastische Reise mit dem Golfstrom Dokumentation, D 2003
[weiterlesen …]



Boxlines ab sofort in madeirensischen Händen

13. Juli 2010 | Von

Die Firmengruppe Sousa aus Madeira hat die Boxlines gekauft. Das Transportunternehmen ist seit Oktober 1999 aktiv und sorgt für den Containertransport auf den Archipelen Azoren und Madeira.



Fährverkehr auf den Azoren startet am 3. Mai 2010

15. Januar 2010 | Von

Der Fährverkehr auf en Azoren startet 2010 am 3. Mai. Alles soll besser, billiger und schneller werden, verspricht die Atlanticoline. Das kommt einem bekannt vor, hat aber in all den Jahren zuvor nie geklappt. Wer also im Mai auf die AZoren geht, sollte sich sicherheitshalber schon einmal die passenden Flüge reservieren und nicht die Fähre
[weiterlesen …]



Müllabfuhr in privater Hand

5. Januar 2010 | Von
Müllabfuhr in privater Hand

(SMI) Die Müllabfuhr in Ribeira Grande, Lagoa und Vila Franca do Campo ist ab 1. Februar 2010 in privater Hand. Ein spanisches Unternehmen ist dann für den Abtransport verantwortlich. Insgesamt werden für die Entsorgung rund 900.000 Euro gezahlt.



Hohe Wellen verursachen Schäden in Horta

2. Januar 2010 | Von
Hohe Wellen verursachen Schäden in Horta

Drei heftige Wellen und ein insgesamt hoher Wellengang haben in den vergangenen Stunden zahlreiche Schäden verursacht. In Horta wurden die Arbeiten an dem neuen Kreuzfahrtkai behindert. An dem neu entstehenden Wall gab es zahlreiche Schäden. Ein Transportboot wurde weggerissen und quasi zerstört. Auch Werkzeug und zahlreiche Baustoffe gingen zu Bruch bzw. wurden ins Meer gespült.
[weiterlesen …]



Verwaltung von Corvo setzt auf Solarenergie

30. Dezember 2009 | Von
Verwaltung von Corvo setzt auf Solarenergie

(CRV) Die Verwaltung von Corvo setzt voll auf Solarenergie und will auf allen Wohnhäusern Solarzellen installieren. Nach einem ersten Entwurf sind dazu 300.000 Euro notwendig. Ein entsprechender Antrag sei bei der Regierung bereits eingegangen. Die Bewohner fürchten allerdings, durch die Panels gehe der Anblick des Ortes verloren. Dabei geht es nicht nur um umweltfreundliche Energie,
[weiterlesen …]



‚Lusitania‘ bereitet Bauern auf Faial Probleme

17. Dezember 2009 | Von

Das Transportschiff Lusitania wird zunehmend zum Problem für die Bauern auf Faial. Derzeit können wegen des schlechten Zustands des Schiffs keine Rinder zur Schlachtung transportiert werden. Normalerweise befördert das rund 30 m lange Schiff Gas, Rinder, Fahrzeuge und Futter. Weil es aber immer wieder Probleme mit dem Kran gibt, müssen Transporte verschoben und abgesagt werden.



3 Bewerber um Busverkehr auf Flores

2. Dezember 2009 | Von
3 Bewerber um Busverkehr auf Flores

(FLW) Der Busverkehr auf Flores steckt bis heute in den Kinderschuhen. Die Bewohner der Insel fahren viel lieber mit dem Auto ans Ziel, weil schlicht so gut wie keine Busverbindungen existieren. Heute wurden nun die Angebote auf eine Ausschreibung eröffnet. Danach gibt es drei Bewerber: Viflores, Transcolvia und União de Transportes dos Carvalhos. União de
[weiterlesen …]



Straßenbau erhält 2010 18,5 Mio Euro

26. November 2009 | Von
Straßenbau erhält 2010 18,5 Mio Euro

Der Straßenbau auf den Azoren wird im Jahr 2010 mit weiteren 18,5 Mio Euro voran getrieben. Allen voran steht die neue Umgehungsstraße von Rabo de Peixe, für die allein 5,2 Mio Euro eingeplant sind. Sie wird auf der Westseite von Rabo de Peixe unmittelbar vor dem Ortseingang an der Neubausiedlung vorbei führen und auf der
[weiterlesen …]



98 Mio Euro für den Lufttransport

25. November 2009 | Von
98 Mio Euro für den Lufttransport

Der Lufttranport wird im Jahr 2010 mit 98 Mio Euro von der Regierung unterstützt. 23 Mio Euro sollen davon in den interinsularen Verkehr gesteckt werden. Die Regierung hat angekündigt, rund 50 Mio Euro in die Erneuerung der Flotte zu stecken. Der Löwenanteil fließt dabei in die acht neuen Dash Q200 und Q400 Maschinen. 14 Mio
[weiterlesen …]



Fährbetrieb 2010 soll bis Jahresende vergeben werden

25. November 2009 | Von
Fährbetrieb 2010 soll bis Jahresende vergeben werden

Der Fährbetrieb für das kommende Jahr 2010 soll noch bis zum Jahresende vergeben werden. Heute wurde im Parlament nochmals darüber beraten. Im Kernpunkt geht es darum, wie und mit welchen Fähren der maritime Transport in den Jahren 2010 und 2012 sichergestellt werden kann und das mit einer Option auf ein drittes Jahr 2012. Ganz so
[weiterlesen …]



Vorbereitungen zur Treibstoffbergung auf der Sao Gabriel kommen in Gang

24. November 2009 | Von
Vorbereitungen zur Treibstoffbergung auf der Sao Gabriel kommen in Gang

(SMI) Drei Tage nachdem die Sao Gabriel vor der Küste von Sao Miguel auf Grund lief, kommen die Vorbereitungen zur Bergung des Treibstoff langsam in Gang. An Bord werden ca. 400 Tonnen Dieselöl vermutet. Der komplette Treibstoff soll in Behältnisse des Schiffs Draga Acores abgepumpt werden. Wann die Arbeiten beginnen können, ist unklar. Seit Tagen
[weiterlesen …]



Fährtransport 2009 offiziell beendet

28. September 2009 | Von

Mit der letzten Fahrt der Viking ist am Sonntag der Fährbetrieb 2009 auf den Azoren offiziell beendet worden. Seit Mai waren rund 110.000 Passagiere an Bord. Ab 13. Mai 2010 soll es dann wieder weitergehen. Zwischen Flores und Corvo wird bois dahin weiterhin die Ariel unterwegs sein und zwar dienstags, donnerstags und samstag bis zum
[weiterlesen …]



Notfall zwingt SATA Maschine zur Umkehr

10. September 2009 | Von

(SMI) Ein medizinischer Notfall hat heute eine SATA maschine (S4 1122) eine halbe Stunde nach dem Start von Ponta Delgada zur Umkehr gezwungen. Unter den 192 Passagieren war auch ein Krankentransport an Bord. Die ärztlichen Begleiter hatten nach dem Start Alarm geschlagen und aus Rücksicht auf den Gesundheitszustand des Patienten zur Umkehr geraten. Wegen der
[weiterlesen …]



Fährtransporte schon jetzt über Vorjahresniveau

17. August 2009 | Von

Der maritime Transport ist 2009 trotz aller Querelen erfolgreich und liegt schon jetzt über dem Niveau von 2008. Bislang wurden rund 83.000 Passagiere befördert, dazu über 11.500 Fahrzeuge.



81.700 Passagiere an Bord der Atlanticoline-Fähren

10. November 2008 | Von

Mit dem Ende der Fährsaison kann man nun Bilanz ziehen: auf den 760 zurückgelegten Strecken der Atlanticoline waren 2008 81.700 Passagiere unterwegs. Das sind gut 10% mehr als 2007. Außerdem transportierte man 11.000 Fahrzeuge. Im Mittel waren alle Fähren lediglich zwei Minuten verspätet.



Mehr Fährpassagiere

12. August 2008 | Von

Wie die Atlanticoline vermeldet, hat es dieses Jahr mehr Passagiere auf den Fähren. Im Juli wurden 25.213 Menschen transportiert. Das sind 25% mehr als 2007. Das deckt sich auch mit den anderen Monaten ab, die ebenfalls positiv abschlossen.



Ilha Azul havariert – Expresso das Ilhas ersetzt Azorenfähre

27. August 2007 | Von

(GRW) Einmal mehr sorgt der Fährverkehr auf den Azoren für Schlagzeilen: der Expresso das Ilhas wird kurzfristig das Fährschiff Ilha Azul ersetzen. Die Ilha Azul war vor Graciosa havariert und Leck geschlagen, nachdem man am Donnerstag gegen 11h45 auf dem Weg von Praia da Vitoria im Hafenbecken auf eine Untiefe (Baixa dos Remédios) aufgelaufen war.
[weiterlesen …]



Busse transportierten 2006 8,7 Mio Fahrgäste

5. Juli 2007 | Von

Im Jahr 2006 nutzten 8,7 Mio Fahrgäste die öffentlichen Busse. 6 Mio davon waren allein auf Sao Miguel mit dem Bus unterwegs. Weitere 2,1 Mio nutzten die Busse auf Terceira. Insgesamt wurden 293 Busse eingesetzt. Deren mittleres Alter lag bei 11 Jahren. Auf Santa Maria gibt es 3 Busse, auf Sao Miguel 169, auf Terceira
[weiterlesen …]



Erweiterungen am Hafen von Horta sollen 25 Mio Euro kosten

23. April 2007 | Von

(HOR) Die geplanten Erweiterungsarbeiten im Hafen von Horta sollen rund 25 Mio Euro kosten. Diese Zahl nannte die Regierung dieser Tage. Allerdings wird man das Projekt aus Kostengründen etwas kleiner dimensionieren müssen. Entstehen soll ein neuer Kai für die Warentransporte zwischen den Inseln. Auch ein neues Terminal soll bei den Arbeiten im Norden der Bucht
[weiterlesen …]