Beiträge zum Stichwort ‘ Stunden ’

Brennender Frachter Flaminia treibt weiter im Atlantik

19. Juli 2012 | Von

Der am Wochenende in Brand geratene Containerfrachter Flaminia treibt weiter brennend und führungslos im Atlantik. Am Dienstag erreichte mit der Fairmount Expedition ein erster Löschschlepper den Havaristen, wie die Buxtehuder Reederei NSB mitteilte. Bereits einige Stunden zuvor war mit dem Containerschiff Hanjin Ottawa ein NSB-Schiff am Unglücksort westlich der Azoren eingetroffen, um sich einen Überblick
[weiterlesen …]



Cavalhadas de Sao Pedro in Ribeira Grande

29. Juni 2012 | Von
Cavalhadas de Sao Pedro in Ribeira Grande

(SMI) Mehrere Tausend Gäste haben in Ribeira Grande die diesjährigen Cavalhadas de Sao Pedro mitverfolgt. Der Reiterumzug ist Teil des Stadtfestes und zieht über mehr als zwei Stunden hinweg Jahr für Jahr am 29. Juni von Ribeira Seca nach Ribeira Grande. In diesem jahr waren über 150 Reiter beteiligt, darunter auch zahlreiche Frauen und Kinder
[weiterlesen …]



Unwetter sorgt auf den Azoren für zahlreiche Schäden

12. Mai 2012 | Von
Unwetter sorgt auf den Azoren für zahlreiche Schäden

Ein Schlechtwettergebiet hat in den vergangenen 48 Stunden auf den Azoren für zahlreiche Schäden und Flugausfälle gesorgt. Am schlimmsten betroffen war Sao Miguel. Hier wälzte sich eine Schlammlawine durch den Ort Ajuda da Bretanha im Nordwesten, nachdem die Grota da Levada über die Ufer trat. Die Hauptstraße war mit Schlamm und Holzstämmen blockiert. Zahlreiche Häuser
[weiterlesen …]



Condor mit randalierendem Passagier muss auf Azoren Zwischenstopp einlegen

21. Oktober 2011 | Von

Deutschlands meistgebuchter Ferienflieger CONDOR hat wegen eines randalierenden Gastes einen Zwischenstopp auf der Insel Santa Maria einlegen müssen. Das Flugzeug war auf dem Weg von Frankfurt in die Dominikanische Republik. Bereits vor dem Abflug war der angetrunkene russsische Pasagier angeblich auffällig geworden. Während des Flugs der DE2232 gab es dann offenbar verstärkt Probleme. Unter anderem
[weiterlesen …]



Starkregen verursacht Erdrutsch in Faja dos Vimes

26. August 2011 | Von
Starkregen verursacht Erdrutsch in Faja dos Vimes

(SJZ) Zwei Stunden anhaltender Regen hat in Faja dos Vimes einen Erdrutsch verursacht. Die Zufahrtstraße in den Ort ist derzeit unterbrochen. 40 Häuser sind durch die derzeitige Lage isoliert. Zu Fuß ist der Ort durch den Erdrutsch ebenfalls nur schwer erreichbar. Am Nachmittag haben die Arbeiten an der Wiederherstellung der Zufahrtstraße begonnen. Auch an anderer
[weiterlesen …]



Sanjoaninas-Feierlichkeiten heute live im Internet

18. Juni 2011 | Von

(TER) Die Feierlichkeiten des Sanjoaninas-Festes in Angra do Heroismo können heutenacht live im Internet mitverfolgt werden. RTP Acores überträgt den Festumzug, der um 22.30 Uhr Ortszeit beginnt und vermutlich mehr als drei Stunden andauern wird. Das Internet-Programm von RTP ist >hier< zu finden.



Suche nach Fischkutter Ana da Quinta eingestellt

24. März 2011 | Von

(FLW) Nach tagelanger ergebnisloser Suche sind die Rettungsarbeiten für den Fischkutter Ana da Quinta eingestellt worden. Das teilt die Marine mit. Der Entschluss fiel, weil in den vergangenen Stunden keine neuen Objekte vom Schiff mehr aufgefunden werden konnten. Das Schiff gilt als untergegangen. Alle neun Fischer sind vermutlich ertrunken.



Schneefall den Azoren

14. März 2011 | Von
Schneefall den Azoren

(SMI) Leichter Schneefall hat am Sonntag auf Sao Miguel zahlreiche Schaulustige in die Höhenlagen getrieben. Am Sonntagnchmittag war die Serra de Agua de Pau rund um den Lagoa do Fogo bei Temperaturen um Null Grad für mehrere Stunden in ein weißes Tuch aus Schee gehüllt.



Zivilschutz der Azoren warnt vor schwerem Unwetter

6. Dezember 2010 | Von

Der Zivilschutz warnt vor einem schweren Unwetter über den Azoren. In den nächsten Stunden werden Wellen bis 9 m Höhe erwartet.



Schlechtes Wetter auf den Azoren sorgt für Durcheinander

3. Dezember 2010 | Von
Schlechtes Wetter auf den Azoren sorgt für Durcheinander

Das schlechte Wetter auf den Azoren hat in den vergangenen Stunden für zahlreiche Schäden gesorgt. Auf Flores ist die Verbindung nach Fajazinha nach einem größeren Erdrutsch unterbrochen. Das gesamte Zentrum wurde von einer Gerölllawine überrollt und meterdick verschüttet. Auf Sao Miguel lagen mehrfach Bäume quer über der Straße. Das Schlechtwettergebiet mit Starkregen und Winden bis
[weiterlesen …]



Blackout auf Sao Miguel

20. Oktober 2010 | Von

(SMI) Ein Stromausfall hat heute Vormittag weite Teile von Sao Miguel lahmgelegt. Betroffen war vor allem der Norden der Insel im Abschnitt von Pico da Pedra bis Nordeste, der zwei Stunden ohne Strom war. Ursache war ein Defekt an einem Kabel.



SATA bietet ab sofort e-Check-In an

28. September 2010 | Von

Die SATA bietet ab sofort auf einem Großteil ihrer Flüge die Möglichkeit an, sich übers Internet einzuchecken. Diese Möglichkeit besteht sowohl bei der SATA Air Açores wie auch der SATA Internacional. Beschränkt wird das Angebot zunächst ab den Flughäfen der Azoren, Madeira, Lissabon und Porto mit allen Zielen außer Nordamerika und Großbritannien. Einchecken ist ab
[weiterlesen …]



Pico-Besteigung zukünftig mit strengen Regeln

2. September 2010 | Von
Pico-Besteigung zukünftig mit strengen Regeln

(PIX) Die Besteigung des Pico wird zukünftig nur noch unter Einhaltung strenger Regeln möglich sein. So der erste Tenor der Verantwortlichen für die Sicherheit am Berg, nachdem diese Woche innerhalb 24 Stunden zweimal Suchmannschaften zu Rettungseinsätzen auf den höchsten Gipfel Portugals eilen mußten und ein Toter am Berg zu beklagen war. Laut dem Verantwortlichen Fernando
[weiterlesen …]



Pico-Besteigung fordert Todesopfer – 33jähriger stirbt am Gipfel

31. August 2010 | Von
Pico-Besteigung fordert Todesopfer – 33jähriger stirbt am Gipfel

(PIX) Der mit 2.351 m Höhe höchste Berg Portugals Pico hat erneut ein Todesopfer gefordert. Ein 33jähriger Mann starb unterhalb des Gipfels Piquinho in ca. 2.300 m Höhe in Begleitung einer Wandergruppe. Diese hatte gegen 6.30 Uhr am Morgen Alarm ausgelöst. Wie inzwischen bekannt wurde, fühlte er sich bereits beim Aufstieg nicht wohl. Die Gruppe
[weiterlesen …]



Pico bleibt weiter gesperrt

28. August 2010 | Von

(PIX) Wer den Pico besteigen will, muss sich weiter in Geduld üben. Der Berg bleibt weiterhin gesperrt. Wie das Ministerium mitteilte, sieht die Wetterprognose für die kommenden 24 Stunden weiter schlecht aus. Aus Sicherheitsgründen ist der Aufstieg daher weiter verboten – auch mit Bergführer. Die Ausnahmeregelung gilt bis Sonntag, 9 Uhr.



SATA trennt sich von alten ATP Maschinen

3. Juni 2010 | Von

Die SATA trennt sich von den alten ATP Maschinen. Vergangenen Freitag wurde auf dem Flug Ponta Delgada / Terceira, Terceira / Graciosa, Graciosa / Terceira e Terceira / Ponta Delgada mit dem ATP Flieger ‚Flores‘ der letzte Flug abgewickelt. Allein diese Maschine hat 26.297 Flugstunden hinter sich bei 51.287 Landungen im Dienste der SATA. Alle
[weiterlesen …]



Golfer entdecken die Azoren

10. Mai 2010 | Von
Golfer entdecken die Azoren

TRAVELBOOK: Nach den Outdoorfreaks und den Seglern, fliegen jetzt die Golfer auf die Azoren. Denn mitten im Atlantik locken drei außergewöhnliche Golfplätze zum Abschlag. Auf Sao Miguel, der Hauptinsel, gibt es zwei vorzügliche Golfanlagen, der 27-Loch von Batalha und der 18-Loch des Furnas Golf-Courses. Der Batalha-Platz wurde 1996 von englischen Architekten angelegt. Er bietet traumhafte
[weiterlesen …]



Erneut schwere Unwetter über den Azoren

14. März 2010 | Von
Erneut schwere Unwetter über den Azoren

Innerhalb der vergangenen Stunden haben über den Azoren erneut schwere Unwetter gewütet. Insbesondere auf Sao Miguel und Santa Maria kam es zu zahlreichen Schäden. Auf Sao Miguel ist die Straßenverbindung zwischen Agua de Pau und Vila Franca do Campo am Strand von Agua d’Alto erneut unterbrochen. Vergangene Nacht kam es wiederholt zu Erdrutschen und Steinschlägen.
[weiterlesen …]



10jähriges Mädchen kann nach Busunglück nur noch tot geborgen werden

2. März 2010 | Von

(SMI) Rettungskräfte haben heute gegen 13.45 Uhr Ortszeit ein 10jähriges Mädchen nur noch tot bergen können. Es lag unter dem abgerissenen Dach des Fahrzeugs begraben. Das Kind war bei dem gestrigen Busunglück auf Sao Miguel mit an Bord. Es ist damit das zweite bestätigte Todesopfer des furchtbaren Unglücks an der Nordküste der Insel. Das Opfer
[weiterlesen …]



Wind und Regen verursacht erneut Schäden auf Sao Miguel

13. Februar 2010 | Von

(SMI) Das schlechte Wetter hat erneut Schäden auf der Insel Sao Miguel verursacht. Die Straße zum Lagoa do Fogo war stundenweise geperrt. Auch zwischen Ribeira Funda und Lomba da Maia ging nichts mehr.