Beiträge zum Stichwort ‘ Strecke ’

Höhenstraße auf Pico wird ausgebaut

2. Juli 2012 | Von
Höhenstraße auf Pico wird ausgebaut

(PIX) Die Höhenstraße ER3-2a von Madalena ins Hochland von Pico wird ausgebaut. Diese Estrada Longitudinal ist eine der letzten noch nicht sanierten Strecken auf der Insel. In einem ersten Bausbschnitt soll der Abschnitt von Madalena bis zum Abzweig zum Pico ausgebaut werden. Dabei handelt es sich um einen 10,3 km langen Streckenabschnitt. Tecnovia wird die
[weiterlesen …]



Neuer Wanderweg PR9SJO eröffnet

26. Mai 2011 | Von
Neuer Wanderweg PR9SJO eröffnet

(SJZ) Im Rahmen eines Regierungsbesuches wurde nun der neue Wanderweg PR9SJO an der Südküste von Sao Jorge eröffnet. Er führt von der Kirche in Faja dos Vimes entlang eines Quad-Fahrweges direkt unterhalb der Steilküste zur abgelegenene und bis dato nur zu Fuß erreichbaren Faja da Fragueira und ab hier auf einem steilen Trittpfad hinauf nach
[weiterlesen …]



SATA mit höherem Sitzplatzangebot im Winterflugplan

28. Oktober 2010 | Von

Mit dem 31. Oktober tritt auf den Azoren der Winterflugplan in Kraft. Die SATA sieht darin ein erhöhtes Sitzplatzangebot vor. Stärkste Strecke bleibt die Verbindung von Ponta Delgada nach Terceira mit 32 Flügen in der Woche. Nach Faial kommt man ab Ponta Delgada 9x wöchentlich und 11x ab Terceira. Nach Santa Maria wird 9x wöchentlich
[weiterlesen …]



Illegales Campen auf den Azoren kostet 75 Euro

13. Oktober 2010 | Von

Bislang war das Campen außerhalb der ausgewiesenen Campingplätze vielleicht nicht legal, dennoch aber geduldet. Das hat sich in diesem Jahr geändert. Auf Sao Miguel wurden erstmals 75 Euro für illegales Campen fällig. Die Polizei wurde anwiesen, die Camper in die Schranken zu weisen. Auch auf so prominenten Strecken wie dem Weg von Furnas nach Ribeira
[weiterlesen …]



Neue Wanderwege im Kreis Ribeira Grande

22. Juli 2010 | Von
Neue Wanderwege im Kreis Ribeira Grande

(SMI) Die Kreisverwaltung von Ribeira Grande hat einen neuen Wanderweg eröffnet. Er führt von Fenais da Ajuda nach Lomba de Sao Pedro. Die Strecke ist 3,5 km lang und wird auch von den Pilgern jedes jahr genutzt. Ein weiterer, von Maia über die Praia da Viola nach Lomba da Maia ist wiedereröffnet worden, nachdem er
[weiterlesen …]



SATA Rali Acores – Vorschau

11. Juli 2010 | Von

(SMI) Vom 15. bis 17. Juli findet in Kürze auf Sao Miguel die Sata Rali Acores statt. Eine halbstündige Zusammenfassung davon läßt sich auch täglich davon auf Eurosport vor Mitternacht ansehen, da das Event fersehtechnisch umgesetzt wird. Insgesamt sind es 19 Wertungen auf einer Gesamtstrecke von 788 Kilometern. Während der drei tage ist das Wegenetz
[weiterlesen …]



Azoren sind wieder per Flugzeug erreichbar

12. Mai 2010 | Von
Azoren sind wieder per Flugzeug erreichbar

Die Azoren sind ab heute wieder per Flugzeug erreichbar. Obwohl sich die Aschwolke noch bis mindestens Freitag über dem Atlantik halten wird, will die SATA ab heute Mittag 12 Uhr Ortszeit mit der Öffnung des Luftraums den Flugbetrieb wieder aufnehmen. Die Fluglinie hat 62 außerplanmäßige Flüge für die kommenden Tage angekündigt, um die angespannte Situation wieder
[weiterlesen …]



Arbeiten an Umleitungsstrecke bei Agua d’Alto laufen an

16. März 2010 | Von

(SMI) Weil die Strecke zwichen Agua de Pau und Vila Franca do Campo bei Agua d’Alto aus Sicherheitsgründen voraussichtlich länger gesperrt ist, haben diese Woche Arbeiten an einer provisorischen Umleitung begonnen. Sie soll bis Ende dieser Woche benutzbar sein. Die Küstenstraße ER1-1a soll solange gesperrt bleiben, bis die Sichereitsingenieure wieder grünes Licht geben.



Wegen Unwetter: Busunfall auf den Azoren fordert vermutlich mehrere Opfer

1. März 2010 | Von
Wegen Unwetter: Busunfall auf den Azoren fordert vermutlich mehrere Opfer

(SMI) Ein Unfall mit einem Schulbus hat heute vermutlich auf Sao Miguel mehrere Opfer gefordert. Genaue Zahlen möchte der Zivilschutz bislang nicht nennen. Die Rede ist von zwei bis drei Toten und mehreren Verletzten. Vermutlich sind unter den Opfern auch ein oder zwei Kinder. Bislang gelten der Fahrer und ein Kind als vermisst. Zwei Kinder
[weiterlesen …]



SATA mit erstem Stockholm-Flug

10. Februar 2010 | Von
SATA mit erstem Stockholm-Flug

Die SATA fliegt seit gestern nach Stockholm. Auf der Strecke Ponta Delgada – Stockholm – Ponta Delgada kommt ein Airbus A320 zum Einsatz. Der Flugtag ist immer dienstags. Die Route besteht zunächst bis zum 29. April 2010 und wird dann nochmals vom 7. Oktober bis 25. November 2010 eingerichtet. Ab Donnerstag besteht zudem eine Verbindung
[weiterlesen …]



SATA hat mehr Fluggäste

14. Januar 2010 | Von

Die SATA hat im letzten Quartal 2009 einen Zuwachs der Fluggäste verzeichnen können. Insgesamt wurden 5,3 % mehr Passagiere auf nationalen und internationalen Strecken befördert. Dazu standen wiederum 5,26 % mehr Flugverbindungen zur Verfügung. In Zahlen ausgedrückt sind das allein 170.288 Passagiere in den Monaten Oktober bis Dezember 2009 mit der SATA Internacional. Dazu kommen
[weiterlesen …]



SATA Rallye Acores 2010 Teil der IRC

1. Januar 2010 | Von
SATA Rallye Acores 2010 Teil der IRC

Die SATA Rally Acores wird 2010 Teil der Intercontinental Rally Challenge (IRC). Damit wird ein Teil auch im Fernsehen international übertragen. Das Rennen findet vom 15. – 17. Juli auf Sao Miguel statt. Dann werden zahlreiche Strecken und Straßen quer über die Insel wieder gesperrt sein. Mehr Informationen auf der Website: http://www.satarallyeacores.com .



Sturm sorgt für zahlreiche Schäden

28. Dezember 2009 | Von

Ein heftiger Sturm hat in der vergangenen Nacht für zahlreiche Schäden gesorgt. In Sao Mateus auf Terceira wurde eine Ufermauer durch die bis zu 15 m hoch aufbäumende Gischt eingerissen. Auch zahlreiche, dahinter liegende Gebäude wurden in Mitleidenschaft gezogen. Auf Sao Miguel kam es im Kreis Nordeste zu Windschäden im Baumbestand. Am Miradouro do Lombo
[weiterlesen …]



234 SATA-Passagiere sind Opfer des schlechten Wetters

15. Dezember 2009 | Von

234 Passagiere sind bei der SATA allein heute Opfer des schlechten Wetters geworden. Die Verbindungen Terceira – Sao Jorge – Terceira, Horta – Terceira – Horta und Ponta Delgada – Terceira – Ponta Delgada konnten nicht geflogen werden. Auch die Strecke Terceira – Graciosa – Terceira war betroffen. Wann die Flieger auf den betroffenen Strecken
[weiterlesen …]



Zukünftig noch mehr Fährverbindungen in der Zentralgruppe

8. September 2009 | Von

Die Nachricht wurde gestern abend offiziell und freut alle Touristen der Zentralgruppe: ab kommendem Jahr gibt es noch mehr Fährverbindungen. So soll es auf der Hauptroute Horta – Madalena zukünftig von Montag bis Samstag mindestens vier tägliche Verbindungen geben,sonntags drei. Juni und September sind es dann sechs Verbindungen und Juli/August acht am Tag. Auf der
[weiterlesen …]



81.700 Passagiere an Bord der Atlanticoline-Fähren

10. November 2008 | Von

Mit dem Ende der Fährsaison kann man nun Bilanz ziehen: auf den 760 zurückgelegten Strecken der Atlanticoline waren 2008 81.700 Passagiere unterwegs. Das sind gut 10% mehr als 2007. Außerdem transportierte man 11.000 Fahrzeuge. Im Mittel waren alle Fähren lediglich zwei Minuten verspätet.



Neuer Wanderweg auf Terceira

26. Februar 2008 | Von

(TER) Ein neuer Wanderweg ergänzt seit kurzem das Wegenetz auf Terceira. Er wird als PRC8TER unter dem Namen Relheiras de Sao Bras geführt. Ausgangs- und Endpunkt ist am Grillplatz oberhalb von Sao Bras. Entlang des Weges sind außerordentlich gut erhaltene Wagenspuren zu sehen. Die Strecke ist gut 5km lang und in 2h zu bewältigen.



Neuer Weg von Povoacao zum Pico da Vara

16. August 2007 | Von

(SMI) Ein neuer Wanderweg der höchsten Kategorie führt seit einigen Tagen Wanderer von Povoacao auf den Pico da Vara. Er ist der letzte Baustein eines Wegeprojektes, das nun schon dreieinhalb Jahre angedauert hat. Der Weg führt von Povoacao über Nossa Senhora dos Remedios auf das Planalto hinauf. Dort biegt der Weg nach rechts Richtung Pico
[weiterlesen …]



Fliegen wird teurer

3. März 2006 | Von

Ab 1. Juni werden die Flügen zwischen den Inseln der Azoren teurer. Die neuen Preise liegen zwischen 40 Euro und 142 Euro – je nach Strecke. Am Billigsten kommt man dabei zwischen Flores und Corvo (40€) weg. Das sind teils deutlich spürbare Erhöhungen. Einzelheiten dazu gibt es auf der Website der SATA www.sata.pt .



4,6 Mio. Euro für Strassenbau auf Pico

13. Januar 2006 | Von

(PIX) Der Ausbau der Nord-Süd-Verbindung (Estrada Transversal) auf Pico wird rund 4,6 Mio Euro kosten. Die Strasse wird auf 20km Länge komplett saniert. Breitere Beläge, üppigere Randstreifen und auch neue Abflüsse sind sollen die Strecke in Zukunft noch besser befahrbar machen. Ausgeführt werden die Arbeiten von Tecnovia innerhalb 18 Monaten. Auch auf Corvo wird übrigens
[weiterlesen …]