Beiträge zum Stichwort ‘ Straßen ’

Übernachtungsrückgang auf den Azoren

10. August 2010 | Von

Die Zahl der Übernachtungen auf den Azoren ist weiter rückläufig. Während es in Ponta Delgada im Juli und August auf den Straßen am Abend teilweise wie im September leer war, war auch auf den kleineren Inseln das Unterkommen in Ferienunterkünften oder das Anmieten eines Mietwagens selten ein Problem. Trotzdem lag nach Angaben des Hotelerieverbandes die
[weiterlesen …]



Praia das Milicias zukünftig mit Kreisverkehr

28. Juli 2010 | Von

(SMI) Die Zufahrt zum Praia das Milicias auf Sao Miguel wird zukünftig über einen Kreisverkehr erfolgen. Die Arbeiten werden noch im September beginnen und zusammen mit angrenzenden Straßenbauarbeiten 1,5 Mio Euro verschlingen.



Euroscut unterbricht auch Straßenverbindung im Süden

21. Juli 2010 | Von

(SMI) Wegen der Straßenbauarbeiten an der SCUT unterbricht die Betreibergesellschaft Euroscut vom 27. bis 30. Juli die Hauptstraße bei Agua d’Alto zwischen den beiden Stränden.



Euroscut gibt Bauabschnitt frei

20. Juli 2010 | Von

(SMI) Die Bauträgergesellschaft Euroscut wird in der kommenden Woche einen neuen Bauabschnitt für den Verkehr freigeben. Dabei handelt es sich um die Verbindung bei Santa Iria an der Nordküste. Zuvor muss der Straßenabschnitt jedoch zwei Tage lang gesperrt werden, um die Anschlüsse fertigzustellen. Ab dem 24. um 0 Uhr wird die Regionalstraße zwischen Santa Iria
[weiterlesen …]



SATA Rali Acores – Vorschau

11. Juli 2010 | Von

(SMI) Vom 15. bis 17. Juli findet in Kürze auf Sao Miguel die Sata Rali Acores statt. Eine halbstündige Zusammenfassung davon läßt sich auch täglich davon auf Eurosport vor Mitternacht ansehen, da das Event fersehtechnisch umgesetzt wird. Insgesamt sind es 19 Wertungen auf einer Gesamtstrecke von 788 Kilometern. Während der drei tage ist das Wegenetz
[weiterlesen …]



Schwerer Verkehrsunfall fordert Todesopfer

7. Juli 2010 | Von

(SMI) Bei einem schweren Verkehrsunfall ist heute Vormittag ein 47 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Bei einem Nahverkehrsbus der Firma Varela hatte sich in Ramalho eine Seitenklappe geöffnet. Der Mann hatte dies offenbar nicht bemerkt und wurde am Straßenrand mitgerissen. Er erlag noch vor Ort seinen schwersten Verletzungen.



Nordküste von Sao Miguel wieder komplett befahrbar

10. Mai 2010 | Von

(SMI) Mit der Wiedereröffnung des Straßenabschnitts zwischen Fenais da Ajuda und Ribeira Funda ist die ER1 an der Nordküste von Sao Miguel wieder komplett befahrbar. Der betroffene Straßenabschnitt war nach den Winterunwettern längere Zeit gesperrt, nachdem eine Brücke weggespült worden war. Zwar sind noch nicht alle Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen, die Baustelle jedoch wieder passierbar.



310 Jahre Festa do Senhor Santo Cristo dos Milagres

6. Mai 2010 | Von
310 Jahre Festa do Senhor Santo Cristo dos Milagres

(SMI) Am Wochenende findet in Ponta Delgada das größte religöse Fest der Azoren statt. In diesem Jahr feiert die Festa do Senhor Santo Cristo dos Milagres das 310jährige Bestehen. Das erste Fest wurde am 11. April 1700 gefeiert. Es findet jährlich am 5. Sonntag nach Ostern statt. Die ganze Stadt ist geschmückt und kilometerweit reichen
[weiterlesen …]



Wieder Erdrutsch auf Sao Miguel

26. April 2010 | Von
Wieder Erdrutsch auf Sao Miguel

(SMI) Ein Erdrutsch bei Bretanha hat heute die Straßenverbindung die Hauptstraße zwischern Remedio und Bretanha unterbrochen. Er war wie zuletzt häufiger die Folge der Regenfälle in der Nacht. Auch nahe der Schule von Ajuda da Bretanha gab es einen Erdrutsch. Dadurch ist die Straßenverbindung im Nordwesten von Sao Miguel derzeit stark beeinträchtigt.



Straße Caldeiras – Lombadas gesperrt

17. März 2010 | Von

(SMI) Weil ein Teil der Straße abgebrochen ist, kann die Verbindung zwischen Caldeiras da Ribeira Grande und dem Abzweig nach Lombadas im Zentrum von Sao Miguel bis auf weiteres nicht passiert werden. Die Regierung hat indes alle Autiofahrer zu erhöhter Vorsicht aufgerufen, da durch die zahlreichen Regenfälle der vergangenen Wochen weitere Straßen unterspült sein könnten.



Küstenstraße auf Sao Miguel weiter gesperrt

15. März 2010 | Von

(SMI) Die ER1-1a bei Agua d’Alto ist auch die nächsten Tage voraussichtlich noch gesperrt. Nachdem es am Wochenende nach einem weiteren Unwetter zu Steinschlägen kam, haben die Behörden sich dazu entschieden, das Straßenstück nicht mehr freizugeben. Damit ist der Hauptverbindungsweg zwischen Agua de Pau und Vila Franca do Campo nicht passierbar. Alle Fahrzeuge müssen den
[weiterlesen …]



Erneut schwere Unwetter über den Azoren

14. März 2010 | Von
Erneut schwere Unwetter über den Azoren

Innerhalb der vergangenen Stunden haben über den Azoren erneut schwere Unwetter gewütet. Insbesondere auf Sao Miguel und Santa Maria kam es zu zahlreichen Schäden. Auf Sao Miguel ist die Straßenverbindung zwischen Agua de Pau und Vila Franca do Campo am Strand von Agua d’Alto erneut unterbrochen. Vergangene Nacht kam es wiederholt zu Erdrutschen und Steinschlägen.
[weiterlesen …]



Aufräumarbeiten nach Wintersturm dauern an

1. März 2010 | Von

(SMI) Nach dem heftigen Unwetter heute Nacht dauern die Aufräumarbeiten weiter an. Besonders in den Kreisen Nordeste und Vila Franca gab es zahlreiche Schäden. Zwischen Agua de Pau und Vila Franca kam es gleich zu vier Erdrutschen, die die Straße versperrten. Auch zwischen Maia und Nordeste ist die Straße mehrfach unterbrochen. Überall liegen abgebrochene Bäume
[weiterlesen …]



Jetzt offiziell: ein Toter bei Busunfall auf Sao Miguel

1. März 2010 | Von
Jetzt offiziell: ein Toter bei Busunfall auf Sao Miguel

(SMI) Jetzt haben es auch die Behörden bestätigt: bei dem Busunfall am Morgen auf Sao Miguel ist der Fahrer ums Leben gekommen. Der Mann wurde inzwischen tot im Fluss gefunden. Der 39jährige Fahrer des mit Schülern besetzten Schulbuses wurde heute früh aus dem Fahrzeug geschleudert und weggespült, nachdem der Reisebus mit 53 Sitzplätzen von einem
[weiterlesen …]



Wegen Unwetter: Busunfall auf den Azoren fordert vermutlich mehrere Opfer

1. März 2010 | Von
Wegen Unwetter: Busunfall auf den Azoren fordert vermutlich mehrere Opfer

(SMI) Ein Unfall mit einem Schulbus hat heute vermutlich auf Sao Miguel mehrere Opfer gefordert. Genaue Zahlen möchte der Zivilschutz bislang nicht nennen. Die Rede ist von zwei bis drei Toten und mehreren Verletzten. Vermutlich sind unter den Opfern auch ein oder zwei Kinder. Bislang gelten der Fahrer und ein Kind als vermisst. Zwei Kinder
[weiterlesen …]



Achtung: Pilger unterwegs

21. Februar 2010 | Von

(SMI) Seit dem Wochenende sind auf Sao Miguel wieder die Pilger unterwegs. Allen Autofahrern sei damit geraten, langsam zu fahren. Die Romeiros bewegen sich oft in Gruppen entlang der Straßen.



4.100 Teilnehmer am Karnevalsumzug in Ponta Delgada

2. Februar 2010 | Von
4.100 Teilnehmer am Karnevalsumzug in Ponta Delgada

(SMI) Am 12. Februar feiert man in Ponta Delgada Karneval. Dazu werden rund 4.100 Teilnehmer erwartet. Der Umzug beginnt um 10 Uhr. Der größte Anteil sind Kinder und Jugendliche, begleitet von rund 400 Erwachsenen. Das Zentrum dreht sich um den Campo de Sao Francisco im Westen des Zentrums. Bis 12.30 Uhr sind die Hauptstraßen daher
[weiterlesen …]



Praia da Vitoria investiert 2,4 Mio Euro zur Behebung der Unwetterschäden

15. Januar 2010 | Von

(TER) Die Verwaltung des Kreises Praia da Vitoria wird rund 2,4 Mio Euro in die Beseitigung der Unwetterschäden vom 15. Dezember 2009 investieren. Die Arbeiten werden rund acht Monate andauern. Es geht vorallem um die Behebung der Strassenschäden, denn teilweise ist der gesamte Belag abgetragen worden. Ehemalige Straßen wurden zu metertiefen Auswaschrinnen. Brücken müssen instandgesetzt
[weiterlesen …]



Wintersturm im Dezember führte zu Schäden in Höhe von 10 Mio Euro

8. Januar 2010 | Von

Die heftigen Winterstürme im Dezember haben nach einer ersten Bilanz der Regierung zu Schäden in Höhe von rund 10 Mio Euro geführt. Darin sind die Straßenschäden, die notwendigen Arbeiten an Bächen und Flüssen sowie die kurzfristigen Umsiedlungen von Bewohnern mit beinhaltet. Die größten Schäden gab es auf Terceira und Sao Miguel zu verzeichnen. Insgesamt 5
[weiterlesen …]



Sanjoaninas 2010 wird kürzer und budgetiert

6. Januar 2010 | Von
Sanjoaninas 2010 wird kürzer und budgetiert

(TER) Die Sanjoaninas-Feierlichkeiten auf Terceira werden im Jahr 2010 budgetiert. Den Veranstaltern geht das Geld aus, aber eine Absage des größen Festivals steht nicht zur Debatte. Dafür sollen zwei Tage gestrichen werden und die Ausgaben kontrolliert. Eine Anfrage der Opposition bei der Verwaltung ergab, dass ein Finazierungsbedarf von 1,3 Mio Euro besteht. Ein Kredit in
[weiterlesen …]