Beiträge zum Stichwort ‘ Statistik ’

Erneut starker Einbruch der Übernachtungszahlen auf den Azoren

16. Januar 2010 | Von

Auch im Monat November sind 2009 die Übernachtungszahlen gegenüber dem Vorjahr eingebrochen. Während man im November 2008 noch 59.000 Gäste verzeichnete, waren es in 2009 nur noch 45.800. Damit liegt man mit einem dicken Minus von 22,4 % mit großem Abstand vorne, gefolgt von Madeira, das ein Minus von 11,1 % aufführt. Nur der Norden
[weiterlesen …]



Azoren mit höchster Beschäftigungszahl

14. August 2009 | Von

Auf den Azoren sind so viele Beschäftigte gemeldet, wie noch nie. Laut dem Statistikamt sind 112.596 Menschen in Lohn und Arbeit. Alleine im letzten Jahr kamen 2.139 Stellen hinzu. Die Arbeitslosenquote liegt bei 7%.



Sao Miguel verzeichnete weniger Verkehrstote, dafür viel mehr Schwerverletzte

8. Juni 2007 | Von

Die Unfallstatistik auf den Azoren verkündet gute und schlechte Nachrichten: 2006 gab es auf Sao Miguel mit 8 Verkehrstoten 4 Opfer weniger als im Vorjahr. Auf Terceira stieg die Opferzahl von 2 auf 5 an. Einen starken Zuwachs verzeichnete Sao Miguel allerdings bei den Schwerverletzten: deren Zahl stieg um ganze 38% auf 79 Personen. Azorenweit
[weiterlesen …]



Immer mehr Verkehrstote

20. Dezember 2006 | Von

Die Anzahl der Verkehrstoten auf den Azoren ist seit 2001 um 70% gestiegen während die Zahlen landesweit um 23% zurück gingen. Von 1983 bis 2005 wurden auf dem Archipel 50.566 Unfälle registriert. 19.404 Personen wurden dabei verletzt und 637 Menschen starben. Zu schnelles Fahren ist die Hauptursache der tödlichen Verkehrsunfälle. Auf den gut ausgebauten Straßen
[weiterlesen …]



Mehr erteilte Baugenehmigungen auf den Azoren

9. Oktober 2005 | Von

Die Anzahl der Baugenehmigungen hat sich im September gegenüber dem Vorjahr um 2,4% erhöht. Das hat nun das Nationale Institut für Statistik INE bekannt gegeben. Insgesamt waren es im August 2005 137 erteilte Genehmigungen, wobei 100 davon auf Neubauten entfallen. Im September waren es 105 Wohnhäuser die zugelassen wurden, davon 82 Neubauten.



Übernachtungszahlen stiegen im Juli um 19,1 %

22. September 2005 | Von

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres stiegen die Übernachtungszahlen im Vergleich zum Vorjahr um 21,8% an. Im Juli verzeichnete man einen Zuwachs von 19,1%. Diese Zahlen gab das Statistikamt bekannt. Rund 144.000 Übernachtungen hat man in dem Hochsommermonat verzeichnet. Damit war gut die Hälfte aller zur Verfügung stehenden Betten ausgelastet (55,1%). In den ersten
[weiterlesen …]



Portugiesisch-Kurse für Azoren-Aussiedler

21. Juni 2005 | Von

Wer auf die Azoren auswandern will kann ab diesem Herbst Sprachkurse nehmen. Ab September werden sie angeboten. Der Statistik zufolge wohnen auf den Azoren derzeit rund 8.000 Einwanderer aus dem Ausland. Die meisten kommen aus Brasilien, der Ukraine, Angola und den Kapverden. Viele haben im Baugewerbe, der Gastronomie und der Fischerei Arbeit gefunden.



Bevölkerung der Azoren wächst weiter

21. Mai 2005 | Von

Die Bevölkerung der Azoren wächst weiter an. Dies hat nun das regionale Statistikamt bekanntgegeben. Ende 2003 haben demnach 240.024 Menschen auf den Azoren gelebt. 121.224 davon waren Frauen, 118.800 davon Männer. Das entspricht einer Zunahme von 629 Menschen gegenüber dem Vorjahr.



3.258 Verkehrsunfälle in 2004

17. Dezember 2004 | Von

Bislang 3.258 Verkehrsunfälle sind in diesem Jahr auf den Azoren regisitriert worden. 27 Menschen sind dabei zu Tode gekommen. Diese Zahl ist noch immer hoch – zu hoch. Deshalb will die Regierung mit einer Kampagne nun die Bevölkerung für den Strassenverkehr sensibilisieren. Einen Teilerfolg hat sie schon ereicht, denn blickt man ein Jahr zurück, so
[weiterlesen …]



Wiederaufbauarbeiten nach Erdbeben von 1998 gehen dem Ende entgegen

28. August 2004 | Von

Die Folgen des Erdbebens vom 9. Juli 1998 sind besonders auf Faial noch heute unübersehbar. Viele Menschen wurden damals obdachlos. Ganze Landstriche waren innerhaln von Minuten quasi unbewohnbar. Nun vermeldet die Regionalregierung, dass der Wiederaufbauprozess vor dem Abschluss steht. In der kommenden Woche werden die letzten zehn Häuser auf Faial und Pico übergeben. Mehr als
[weiterlesen …]



Weniger Fisch für mehr Geld

21. August 2004 | Von

Die Verbraucher lieben es gerade anders herum, aber alles Jammern nützt nichts. Die Menge der auf den Azoren entladenen Fische fiel im ersten Halbjahr 2004 um 2,7%. Das ist nicht viel, aber wenn man die 2,8% Teuerung dazurechnet, dann kann man schon sagen, dass der Fisch im letzten Jahr schlicht merkbar teurer wurde. Die Statistiker
[weiterlesen …]