Beiträge zum Stichwort ‘ Rest ’

Glasfaserkabel für Flores und Corvo kommt ab Juli

17. Mai 2012 | Von
Glasfaserkabel für Flores und Corvo kommt ab Juli

(FLW/COR) Die Arbeiten an der neuen Glasfaseranbindung der beiden westlichsten Inseln Flores und Corvo sollen noch im Juli beginnen. Beide Insel warten seit Jahren auf eine entsprechende schnelle Datenanbindung an den Rest der Welt. Bislang tröpfeln die Daten auf den beiden Inseln nur sehr langsam aus den Anschlussdosen. Die Regionalregierung hat heute einen entsprechenden Vertrag
[weiterlesen …]



Arbeiten am Angra Marina Hotel unterbrochen

14. Juli 2010 | Von

(TER) Es war lange Zeit umstritten, dann jahrelang verzögert und ist nun im Begriff, eine Bauruine zu werden. Die Bauarbeiten Prestigeprojekt Angra Marina Hotel direkt am Hafen sind nun unterbrochen worden – im Rohbau. Ursprünglich wurde angekündigt, das Hotel könnte bereits diesen Sommer in Betrieb gehen. Aus dem 5-Sterne-Traum der Insel Terceira scheint also so
[weiterlesen …]



ASTA setzt Verträge mit den Arbeitern aus

13. Juli 2010 | Von

(SMI) Das Betreiberkonsortium ASTA (Furnas SPA Hotel und Hotel Casino) hat heute die Verträge mit den Mitarbeitern ausgesetzt. Die Entscheidung der Firma wurde heute den Betroffenen mitgeteilt, am Vormittag den Furnas SPA Hotel Mitarbeitern und am Nachmittag dem Rest der Firma. Zuletzt waren immer noch die Juni-Gehälter fällig. Die Zukunft beider Bauprojekte ist damit weiter
[weiterlesen …]



Zugang zum Pico wird zukünftig beschränkt

12. Mai 2010 | Von
Zugang zum Pico wird zukünftig beschränkt

(PIX) Der Zugang zum Pico, dem mit 2351 m höchsten Berg Portugals, wird zukünftig beschränkt. In Zukunft dürfen nur noch bis zu 160 Personen gleichzeitig auf den Berg hinauf. Der Rest muss warten. Zugleich tritt eine weitere Regelung in Kraft, nach der gleichzeitig nur 40 Personen auf den kleinen Kratervulkan Pico Pequeno hinauf dürfen –
[weiterlesen …]



26 aktive Vulkane auf den Azoren

27. April 2010 | Von

Auf den Azoren gibt es noch immer 26 aktive Vulkane. 18 davon sind auf den Inseln verteilt, die restlichen acht liegen unter Wasser.  Zona  Nº CAVW  Vulcão ou Sistema Vulcânico  S. Miguel  1802-08  Vulcão Sete Cidades    1802-081  Sistema Vulcânico Fissural dos Picos    1802-09  Vulcão Água de Pau (Fogo)    –  Sistema Vulcânico Fissural
[weiterlesen …]



Neuer Markt in Angra do Heroismo in Planung

16. März 2010 | Von

(TER) In Angra do Heroismo gibt es wieder Gespräche über einen neuen Markt. Er soll anstelle des jetzigen entstehen und in einem dreistöckigen Gebäude verteilt sein. Im Erdgeschoss sollen Parkplätze entstehen. Darüber Schlachterei, Fischmarkt, Blumen, Brot, Cafe und mehr. Im zweiten Stock dann eine Galerie mit Restaurants und regionalen Angeboten sowie Büros.



Naturwunder Portugals: von 21 Finalisten kommen 5 von den Azoren

8. März 2010 | Von

Ab sofort läuft die Wahl der Sieben Naturwunder Portugals. Über Internet, SMS oder das Telefon kann abgestimmt werden. Die Azoren und das Zentrum des Festlands sind am stärksten in der Vorauswahl vertreten. Immerhin 5 Bewerbungen haben es von den Azoren ins Finale geschafft. Die Wahl läuft noch bis zum 7. September. Am 11. September werden
[weiterlesen …]



EDA investiert 2010 auch auf Pico

5. März 2010 | Von

(PIX) Der Energielieferant EDA wird 2010 auch auf Pico investieren und zwar fast 10 Mio Euro. Allerdings entfallen nur gut 5 % des Investitionsvolumens auf erneuerbare Energien. Den größten Brocken verschlingt mit 7,4 Mio. Euro der Ausbau des Kraftwerks bei Sao Roque. Der Rest wird in das Spannungsnetz und den Leitungsausbau in den Orten fließen.
[weiterlesen …]



Konservenfabrik COFACO auf Faial wird definitiv geschlossen

2. März 2010 | Von

(HOR) Die Konservenfabrik von Cofaco auf Faial wird nun doch wie bereits berichtet geschlossen. Bis zuletzt gab es Gespäche mit der Regierung über die Rettung des Betriebs. Weil es für die Fabrik keine Zukunft gäbe, wäre es unnütz, zu helfen – so die Regierung. Am 15. März sollen die letzten Konserven verpackt werden. Von 42
[weiterlesen …]



EDA investiert 6,8 Mio Euro in Stromnetz von Santa Maria

17. Februar 2010 | Von

(SMA) Der Energielieferant EDA will 6,8 Mio Euro in das Stromnetz auf Santa Maria investieren. Fast zwei Drittel davon sollen in den Ausbau des Kraftwerks beim Flughafen fließen. Der überwiegende Rest soll für den Ausbau des Leitungsnetzes verwendet werden. Noch in diesem Jahr soll zudem der Windpark von Figueiral modernisiert werden. Die beiden neuen Windräder
[weiterlesen …]



Mann drohen 25 Jahre Haft für Mord an Ehefrau

4. Februar 2010 | Von

(SMI) Weil ein Ehemann vor zwei Jahren seine Frau erschossen haben soll, drohen ihm nun 25 Jahre Haft. Die Tat geschah im Oktober 2008 im Parque Florestal Pinhal da Paz. Der Prozess wird am 2. März fortgesetzt.



Azoren ab 2012 ohne analoges TV

2. Februar 2010 | Von
Azoren ab 2012 ohne analoges TV

Das analoge Fernsehen wird auf den Azoren in zwei Jahren abgeschaltet. Daher haben die Betreiber schon jetzt darauf hingewiesen, sich rechtzeitig digitale Geräte anzuschaffen. Als Termin wurde der 26. April 2012 genannt. Bis dahin müssen alle terrestrischen Empfangsgeräte auf DVB-T (TDT) umgestellt sein. Auch die analogen Programme in den Kabelnetzen enden dann.



Umweltfrevel im Pinhal da Paz

25. Januar 2010 | Von
Umweltfrevel im Pinhal da Paz

(SMI) Rund 700 Liter Mineralöl wurden jetzt im Freizeitpark Pinhal da Paz entdeckt. 300 Liter davon sind noch in geschlossenen Gefäßen. Der Rest ist teilweise schon ins Erdreich gesickert. Wer das Altöl billig „entsorgt“ hat ist noch unbekannt. Die Reinigung des Geländes wird mehrere Tausend Euro kosten.



Neue Ärzte für die Azoren

6. Januar 2010 | Von
Neue Ärzte für die Azoren

Die Krankenhäuser und Gesundheitszentren der Azoren dürfen sich über 37 neue Ärzte freuen, die schon oder demnächst das Gesundheitssystem weiter verbessern sollen. 20 davon, alles junge Fachkräfte, sind bereits im Einsatz auf dem Archipel. Der rest hospitiert noch im Hospital Santa Maria in Lissabon. Zusätzlich zu ihrem Lohn bekommen die Nachwuchskräfte 750 Euro vom Staat
[weiterlesen …]



Marine rettet kranken Seemann

4. Januar 2010 | Von

(TER) Die Luftstreitkräfte haben einen kranken Seemann von Bord des deutschen Frachters Cap Preston geholt. Das Schiff war südwestlich von Terceira unterwegs. Ein 26jähriger Pole hatte sich den rechten Arm gebrochen und mußte ins Krankenhaus. Die Rettung war nicht ganz einfach, herrschten Auf See doch Winde um 50 km/h.



SATA Flieger von Lissabon nach Terceira muss umkehren

27. Dezember 2009 | Von

Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse mußte heute ein SATA Flugzeug auf dem Weg von Lissabon nach Terceira umkehren, nachdem ein Landeversuch fehlgeschlagen war. An Bord waren 89 Passagiere. Fünf von ihnen sind auf Santa Maria ausgestiegen, wo das Flugzeug zwischenlanden konnte. Der Rest flog zurück nach Lissabon, von wo morgen ein zweiter Flug nach Terceira gestartet
[weiterlesen …]



Orgel in der Kirche von Guadalupe wird restauriert

23. Dezember 2009 | Von
Orgel in der Kirche von Guadalupe wird restauriert

(GRW) Die Orgel in der Kirche von Guadalupe wird restauriert. Es ist das zweitälteste Kircheninstrument auf den Azoren und reicht in das Jahr 1775 zurück. 42.000 Euro sind für die Renovierung veranschlagt.



96 Kreuzfahrtschiffe werden 2010 erwartet

23. Dezember 2009 | Von

Im kommenden Jahr 2010 werden auf den Azoren 96 Kreuzfahrtschiffe erwartet. Allein 49 davon werden auf Sao Miguel in Ponta Delgada Halt machen, darunter die Independence of the Seas und die Ruby Princess. Beide Schiffe gehören zu den größten ihrer Klasse. 5 Kreuzfahrtliner werden in Santa Maria anlegen, 2 in Praia da Vitoria auf Terceira
[weiterlesen …]



Quinta das Grotas gewinnt Graciosa Best Food Award 2009

22. Dezember 2009 | Von
Quinta das Grotas gewinnt Graciosa Best Food Award 2009

(GRW) Das Restaurant Quinta das Grotas hat den Graciosa Best Food Award 2009 gewonnen. Der Betreiber Francsisco Espinola hatte das Restaurant erst vor einigen Monaten eröffnet. Wer bei ihm zu Gast ist, kann sich auch auf deutsch mit ihm unterhalten. Das Quinta das Grotas war der Sieger bei den Fischgerichten. Platz 1 bei den Vorspeisen
[weiterlesen …]



Restaurants auf Terceira in Schwierigkeiten

15. Dezember 2009 | Von

(TER) Die wirtschaftliche Krise hat nun auch die Betreiber von Restaurants erreicht. Einige davon berichten auf Terceira von einem Umsatzrückgang um 40 bis 70 Prozent. Die Situation wird von manchen als sehr ernst bezeichnet. Vereinzelt stehen Löhne und Gehälter der Mitarbeiter aus. Aus dieser Krise erwartet man, dass nur die Restaurants mit den besten Angeboten
[weiterlesen …]