Beiträge zum Stichwort ‘ Rennen ’

Yacht muss in Horta Zwischenstopp einlegen

27. April 2011 | Von

(HOR) Ein Mastbruch hat die Yacht Luisiana zu einem Zwischenstopp in Horta gezwungen. Die Yacht war Teilnehmer eines Segelrennens von Frankreich nach Martinique. Bei einem Sturm war dabei so erheblicher Schaden entstanden, dass eine weitere Teilnahme nicht mehr möglich war. Auf dem achten Platz gelegen wurde das Rennen aufgegeben.



Bruno Magalhaes gewinnt SATA Rallye

17. Juli 2010 | Von

Das Team Bruno Magalhaes und Carlos Magalhaes (Peugeot) hat die SATA Rallye Açores, die siebte Wertung des diesjährigen IRC, gewonnen. Die beiden waren bereits vor zwei Jahren Gewinner. Magalhaes hatte Glück, weil der bislang führende Kopecky in der letzten prüfung von der Straße abkam. Das Rennen war allerdings überschattet von einem Unfall am letzten der
[weiterlesen …]



Absagenflut bei der Azoren-Rallye

13. Juli 2010 | Von

(SMI) Wie der Sportsender Eurosport vermeldet, müssen die Veranstalter der IRC-Saison zur Halbzeit am kommenden Wochenende bei der SATA RALLI ACORES auf einige Fahrer verzichten, die nicht am sechsten Rennen teilnehmen. Nur noch rund 40 Teams werden auf Sao Miguel starten. Neben Guy Wilks wird auch Franz Wittmann jun. nicht am Start auf der portugiesichen
[weiterlesen …]



SATA Rallye Acores 2010 Teil der IRC

1. Januar 2010 | Von
SATA Rallye Acores 2010 Teil der IRC

Die SATA Rally Acores wird 2010 Teil der Intercontinental Rally Challenge (IRC). Damit wird ein Teil auch im Fernsehen international übertragen. Das Rennen findet vom 15. – 17. Juli auf Sao Miguel statt. Dann werden zahlreiche Strecken und Straßen quer über die Insel wieder gesperrt sein. Mehr Informationen auf der Website: http://www.satarallyeacores.com .



Thunfischfabriken der Azoren entlassen Frauen

21. Dezember 2009 | Von

Die angeschlagenen Thunfischfabriken der Azoren trennen sich von ca. 200 Angestellten, überwiegend von Frauen. Betroffen sind die Fabriken von Corretora und Cofaco auf Sao Miguel, Faial und Pico. Cofaco beschäftigt an den drei Standorten ca. 600 Frauen. Ca. 100 davon sollen einen Zeitvertrag über 6 oder 12 Monate besitzen. Cofaco hat von der Regierung rund
[weiterlesen …]



Azoren-Rallye 2010 im internationalen Rennkalender

16. Oktober 2009 | Von

(SMI) Die Rali Acores ist von der FIA 2010 in den internationalen Rennkalender genommen worden und wird damit auch im Fernsehen, u.a. auf Eurosport präsent sein. Das Rennen findet vom 15. – 17. Juli auf Sao Miguel statt.



Transmacor wird auch 2007 Fährbetrieb abwickeln.

19. Dezember 2006 | Von

„Der Schiffstransport von Passagieren war 2006 mehr als schlecht, aber es macht keinen Sinn, sich von der Transmacor kurzfristig zu trennen“, so Duarte Ponte aus dem Wirtschaftsministerium. Weil sich in so kurzer Zeit kein neuer Fährbetreiber finden wird, will man auch 2007 an der Transmacor als Generalunternehmer festhalten. Allerdings wird der Druck auf die Gesellschaft
[weiterlesen …]



Neue Pläne für den Hafen von Horta

27. Juni 2005 | Von

(HOR) Horta will zukünftig den Handelshafen vom Freizeitbereich abtrennen. Das sieht zumindest ein Projekt vor, das jetzt vorgestellt wurde. Dazu wird allerdings der Bau eines neuen Kai in der Bucht notwendig. Architekt Manuel Salgado soll dafür verantwortlich sein. Salgado hat bereits das Projekt Portas do Mar in Ponta Delgada entwickelt und auch das Estadio do
[weiterlesen …]



Lagoa do Cabrito verliert weiter Wasser

21. September 2004 | Von

(TER) Ein Leck an der Versorgungsleitung hat offensichtlich dazu geführt, dass der Lagoa do Cabrito auf Terceira in den letzten Monaten rund 20.000 Liter am Tag verloren hat. Die Leitung ist rund zehn Jahre alt und aus PVC. Das wurde ihr dieses Jahr nun zum Verhängnis, so dass das Reservoir vor kurzem wie berichtet plötzlich
[weiterlesen …]



5 Menschen von brennendem Fischkutter gerettet

24. Juli 2004 | Von

Die fünf Fischer auf ihrem Boot „Intrujão“ hatten Glück im Unglück: als ihr Boot ca. 40 Seemeilen vor Lajes in Brand geriet wurden Sie nachts mit einem PUMA-Hubschrauber gerettet. Gegen 20 Uhr ging der Notruf in der Basis ein. Über Funk bestand Kontakt. Was folgte war das routinemässige Rettungsprogramm im Zusammenspiel aus ERN, SRPCBA und
[weiterlesen …]