Beiträge zum Stichwort ‘ Regionalregierung ’

Regionalwahlen auf den Azoren bringen keinen Politikwechsel

15. Oktober 2012 | Von
Regionalwahlen auf den Azoren bringen keinen Politikwechsel

Auf den Azoren haben die Wähler entschieden. Bei den Regionalwahlen am gestrigen Sonntag gab es keinen Regierungswechsel. Vasco Cordeiro von der PS wird Nachfolger von Carlos Cesar, der nicht mehr bei der Wahl antrat. Die Partei hat ihre absolute Mehrheit ausbauen können. Die PS verfügt nun über 31 Sitze im Parlament. Die Wahlbeteiligung lag bei
[weiterlesen …]



Azoren ziehen offizielle Schadensbilanz nach Hurricane Gordon

20. August 2012 | Von
Azoren ziehen offizielle Schadensbilanz nach Hurricane Gordon

Am Tag nach Gordon hat die Regionalregierung auf einer gemeinsamen Pressekonferenz eine erste Schadensbilanz veröffentlicht. Demnach gab es auf Santa Maria und Sao Miguel 18 Hilfseinsätze. Alle waren nicht dramatisch. Elf Mal musste auf Santa Maria ausgerückt werden, sieben Mal auf Sao Miguel. Mit betroffen war auch die Stromversorgung in ländlichen Gebieten. Größtes Sorgenkind war
[weiterlesen …]



Arbeiten am Angra Marina Hotel unterbrochen

14. Juli 2010 | Von

(TER) Es war lange Zeit umstritten, dann jahrelang verzögert und ist nun im Begriff, eine Bauruine zu werden. Die Bauarbeiten Prestigeprojekt Angra Marina Hotel direkt am Hafen sind nun unterbrochen worden – im Rohbau. Ursprünglich wurde angekündigt, das Hotel könnte bereits diesen Sommer in Betrieb gehen. Aus dem 5-Sterne-Traum der Insel Terceira scheint also so
[weiterlesen …]



Naturpark Sao Jorge wird kommen

10. Juli 2010 | Von

(SJZ) Anlässlich einer Inselvisite hat die Regionalregierung bekannt gegeben, dass schon in Kürze ein Naturpark Sao Jorge entstehen soll. Darin enthalten sollen alle geschützen Zonen der Insel sein, sowie die Bereiche geologischen Interesses. Zu den geschützten Zonen zählen momentan u.a. die Ponta dos Rosais, die Faja dos Cubres sowie die Faja da Caldeira do Santo
[weiterlesen …]



Flores bekommt bald Nachtflugerlaubnis

9. Juli 2010 | Von

(FLW) Der Flughafen auf der Insel Flores bekommt bald eine Nachtflugerlaubnis, so die Regionalregierung. Die dazu notwendigen Arbeiten einer Flugfeldbeleuchtung werden mit dem Betreiber ANA abgesprochen.



Regierung warnt: Strände könnten 2010 geschlossen bleiben

8. Mai 2010 | Von

Die Regionalregierung der Azoren hat schon einmal eine Warnmeldung herausgegeben, daß in diesem Sommer einzelne Strände geschlossen bleiben könnten, weil Erdrutsche nach dem regenreichen Winter nicht auszuschließen sind. Davon betroffen sind auch Strände mit Blauen Flaggen. Weitere Einzelheiten wurden noch nicht genannt. Insgesamt sind 28 Blaue Flaggen für Badebereiche für die Azoren vergaben worden: Almoxarife
[weiterlesen …]



6,3 Mio Euro für die Flughäfen der Azoren

22. Februar 2010 | Von
6,3 Mio Euro für die Flughäfen der Azoren

Die Regionalregierung der Azoren will im laufenden Jahr rund 6,3 Mio Euro für fünf der neun Flughäfen zur Verfügung stellen. 3,4 Mio Euro sollen davon in den Ausbau auf Corvo fließen. 960.000 Euro soll Graciosa erhalten, gefolgt von Sao Jorge (925.000), Pico (896.000) und Flores (153.000).



Hybridtechnik nun auch im ÖPNV

13. Januar 2010 | Von

Die neue Hybridtechnik wird nun auch im öffentlichen Personennahverkehr auf den Azoren Einzug halten. Im zweiten Halbjahr sollen die erste beiden Busse in Angra do Heroismo den Betrieb aufnehmen. Zunächst handelt es sich allerdings nur um ein Pilotprojekt der Regionalregierung, das das europäische Programm HIBRIMAC zur Anschaffung nutzt. Insgesamt müssen in den kommenden Jahren auf
[weiterlesen …]



Tankstelle in Santa Cruz soll aus der Stadt verschwinden

6. Januar 2010 | Von

(GRW) Die kleine Tankstelle im Ortskern von Santa Cruz da Graciosa soll aus der Stadt verschwinden. Die Regionalregierung stellt dafür ein 2.000 qm großes Grundstück in Santa Amaro im Wert von 20.000 Euro zur Verfügung. Die alte Tankstelle ist bereits seit 40 Jahren in Santa Cruz ansässig und gehört für die Bewohner längst zum Alltag.



Azoren setzen auf erneuerbare Energien

10. Dezember 2009 | Von
Azoren setzen auf erneuerbare Energien

Neue „Tankstellen“ für Elektrofahrzeuge und 75% des Stroms aus erneuerbarer Energie bis 2018 – das sind die Ziele der Regionalregierung der Azoren. Bislang wird rund ein Viertel des Stroms aus einem Mix aus erneuerbarer Energien produziert. Das soll sich mit dem Projekt „Green Islands“ in den nächsten 10 Jahren ändern. Damit sich das auch im
[weiterlesen …]



30 Mio Euro für mehr Kreuzfahrtschiffe

9. Dezember 2009 | Von
30 Mio Euro für mehr Kreuzfahrtschiffe

Die Regionalregierung hat heute Vertreter der Holland America Line empfangen, einer der größten Veranstalter für Kreuzfahrtreisen, die zu der Gruppe Carnival Cruises gehört. Dabei ging es um mehr Zwischenstopps von Kreuzfahrtschiffen auf den Azoren. Das ist der Regierung offensichtlich bis zu 30 Mio Euro wert. Unter anderem soll in den nächsten Jahren ein Kreuzfahrtkai in
[weiterlesen …]



Regionalregierung und Werft sprechen weiter über die Atlantida

5. Dezember 2009 | Von

Die Regionalregierung der Azoren und Vertreter der Werft in Viana do Castelo haben ihre Gespräche über eine außergerichtliche Einigung im Falle der Fähre Atlantida fortgesetzt. Das Schiff sollte ursprünglich in diesem Jahr bereits in den Fährdienst übergehen, war aber in den entscheidenden Tests um einiges zu langsam und wurde daher zurück gewiesen. Nach den jüngsten
[weiterlesen …]



Azoren-Videos in Youtube

28. April 2009 | Von
http://www.youtube.com/watch?v=fdsf-UdwFic“

Die Regionalregierung hat zwei Promotion-Videos über die Azoren in Youtube plaziert. Die beiden Filme sind zu finden unter http://www.youtube.com/watch?v=fdsf-UdwFic und http://www.youtube.com/watch?v=fHxYCxRNkMs .



Centro de Interpretacao dos Capelinhos öffnet

12. August 2008 | Von

(HOR) Das neue Besucherzentrum am Vulkan Capelinhos wird am 17. August öffnen. Dazu kommt eigens der Präsident der Regionalregierung angeflogen. Nach einem Jahr Bauzeit stehen die Arbeiten unmittelbar vor dem Abschluss. Schon geschlossen hat das alte Museum in Capelo, denn die Exponate sind in Zukunft auch direkt am Vulkan zu bestaunen.



4,4 Mio Euro für die Thermen von Carapacho und Ferraria

26. Februar 2008 | Von

(GRW/SMI) Die Regionalregierung will 4,4 Mio Euro für den Wiederaufbau und den Erhalt der Thermen von Carapacho (Graciosa) und Ferraria (Sao Miguel) bereitstellen. Der Löwenanteil entfällt dabei auf die Anlage an der Ponta da Ferraria.



Mehr Holländer auf die Azoren

16. August 2007 | Von

(SMI/TER) In der kommenden Urlaubssaison sollen deutlich mehr Holländer auf die Azoren kommen. Schon jetzt dreht man dazu die Zahlen und redet von einem Direktflug ab Amsterdam auch im Winter. Das wurde aus TUI Kreisen bekannt gegeben. Die Gesellschaft nutzt bereits jetzt einen Direktflug nach Terceira. Mit einer Verbindung nach Ponta Delgada rechnet man sich
[weiterlesen …]



Museum auf Graciosa wird vergrößert

19. Dezember 2006 | Von

(GRW) Das Museum auf Graciosa wird vergrößert. Die Regionalregierung hat dazu bereits ein angrenzendes Grundstück in Santa Cruz erworben. Das Museum hat seit dem 6. Dezember 1983 geöffnet.



50 Mio Euro für zwei Fähren

22. September 2006 | Von

Die Regionalregierung wird insgesamt rund 50 Mio Euro für zwei neue Fähren ausgeben, die in Zukunft den Fährbetrieb auf den Azoren sicherstellen sollen. Gebaut werden sie in der Werft von Viana do Castelo. Die Fähren sollen eine Länge von 97 bzw 60 Meter haben. Die Veträge wurden bereits unterschrieben. Auf der großen Fähre wird es
[weiterlesen …]



Regierung steckte 2005 400.000 Euro in die Werbung für den Tourismus

29. Januar 2006 | Von

Im vergangenen Jahr 2005 hat die Regionalregierung der Azoren runf 400.000 Euro in die Werbung für Tourismus gesteckt und damit einige Projekte realisierbar gemacht. Dazu zählt z.B. das Turnier Open Azores Golf (75.000 Euro), das Festival Maré de Agosto (50.000 Euro), das Vorbereitungsspiel zur Fußballweltmeisterschaft Portugal-Ägypten (40.000 Euro) und auch die Umgestaltung des Gartens Jardim
[weiterlesen …]



Neuer Flughafen von Flores soll im März 2006 in Betrieb gehen

13. November 2005 | Von

(FLW) Schon seit Monaten wird auf Flores der Flughafen umgebaut. Bis zum kommenden März will man rechtzeitig zur neuen Saison die Arbeiten beendet haben. Der Umbau kostet die Regionalregierung rund 2,5Mio Euro. Zukünftig sind dann Abflug und Ankunft in zwei separate Bereiche getrennt. Das Terminal bietet etwas mehr Komfort für Wartende und auch die Sicherheitsvorschriften
[weiterlesen …]