Beiträge zum Stichwort ‘ Loch ’

Transversale von Sao Jorge mit Schlaglöchern wie Vulkankrater

23. Juni 2011 | Von
Transversale von Sao Jorge mit Schlaglöchern wie Vulkankrater

(SJZ) Seit ihrer Eröffnung im April 1974 hat sich auf der Verbindungsstraße von Urzelina nach Santo Antonio (Transversale) wenig getan. In den letzten Jahren ist die Straße immer schlechter geworden. Nun, so Mark Marques von der PSD, sei der Zustand so schlecht, dass normale PKWs schon ihre Mühe hätten, einzelne Straßenabschnitte zu passieren. Es gäbe
[weiterlesen …]



Golfer entdecken die Azoren

10. Mai 2010 | Von
Golfer entdecken die Azoren

TRAVELBOOK: Nach den Outdoorfreaks und den Seglern, fliegen jetzt die Golfer auf die Azoren. Denn mitten im Atlantik locken drei außergewöhnliche Golfplätze zum Abschlag. Auf Sao Miguel, der Hauptinsel, gibt es zwei vorzügliche Golfanlagen, der 27-Loch von Batalha und der 18-Loch des Furnas Golf-Courses. Der Batalha-Platz wurde 1996 von englischen Architekten angelegt. Er bietet traumhafte
[weiterlesen …]



Altes Wohngebäude in Ponta Delgada teilweise eingestürzt

26. April 2010 | Von
Altes Wohngebäude in Ponta Delgada teilweise eingestürzt

(SMI) Der Giebel eines alten Wohnhauses im Zentrum von Ponta Delgada ist heute früh gegen 9.15 Uhr teilweise eingestürzt. Für das Unglück gab es weder Anzeichen noch war jemand daran beteiligt. Große Steine aus dem Mauerwerk fielen auf Gehsteig und Straße in der Nähe des Palácio da Conceição herab. In dem Gebäude ist im Erdgeschoss
[weiterlesen …]



Golfplatz für Santa Maria

4. Juni 2008 | Von

(SMA) Ein neuer 18 Loch Golfplatz soll die touristische Infrastruktur auf Santa Maria verbessern. Er soll Nick Faldo gewidmet sein. 90ha Fläche bei Tremocal in der Gemeinde Almagreira sind dafür vorgesehen. Neben dem Club House soll auch eine Akademie entstehen.



Azoren sollen zum Golf-Mekka werden

28. Dezember 2007 | Von

Die Azoren sollen in Zukunft zum Paradies für Golfer werden. Bereits jetzt gibt es drei Golfplätze auf Sao Miguel und Terceira. In Zukunft sollen neue hinzu kommen. Geplant ist unter anderem ein 18-Loch-Platz auf Santa Maria.



Faial bekommt Golfplatz

13. April 2006 | Von

(HOR) Ab 2008 soll auch Faial einen Golfplatz bekommen. Der Bau soll schon im kommenden Jahr beginnen. Bis spätestens 2009 sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Unter der Führung einer Gruppe aus Madeira und Irland soll aber nicht nur ein 18-Loch-Platz entstehen. Auch ein Hotel und ein Residencial wird daneben gebaut. Die Firmengruppe betreibt seit Anfang
[weiterlesen …]



Dritter Golfplatz auf Sao Miguel

29. September 2005 | Von

(SMI) Auf Sao Miguel entsteht ein dritter Golfplatz. Innerhalb der nächsten beiden Jahren soll die Anlage des Nobelsports südlich von Ribeira Grande zusammen mit einem Hotel in der Nähe des Lagoa do Fogo gebaut und angelegt werden. 7,2 Mio Euro sind für den Bau des 18-Loch-Platzes veranschlagt. Weitere 12 Mio Euro kommen für die 4-Sterne-Hotelanlage
[weiterlesen …]



Hotel Marina – Baubeginn im September

16. August 2005 | Von

(TER) Die Arbeiten zum neuen Hotel Marina in Angra sollen im September beginnen. Lange haben die Stadtbewohner auf das Loch im Hang von Cantagalo blicken müssen, doch jetzt scheint der Eigentümer loslegen zu wollen oder zu können. Die Pläne dazu existieren schliesslich schon seit 1997. Rund 15Mio Euro wird der elfstöckige Bau mit seinen 242
[weiterlesen …]



Vier neue Bohrlöcher für Geothermiekraftwerk

10. November 2004 | Von

(SMI) Auf den Azoren soll in Zukunft mehr Strom aus Erdwärme gewonnen werden. Um dieses Ziel zu erreichen, will die Gesellschaft SOGEO vier neue Bohrungen starten. Drei davon (PV4, PV5 und PV6) liegen im bereits genutzten Erdwärmefeld von Ribeira Grande, die vierte Bohrung CL6 liegt am Pico Vermelho. Mit einem Bohrloch von 1.500m Tiefe soll
[weiterlesen …]



Hotel da Marina soll das letzte große Hotel auf Terceira werden

13. Oktober 2004 | Von

(TER) Noch mehr Hotels auf Terceira sind ein Fehler, sagt der Touristenunternehmer Fernando Barata. Er sieht eine Gefahr darin, dass in Zukunft zuviele Angebote auf dem Markt sind und die Betten leer bleiben. „Mit vier guten Hotels hat die Insel Terceira genug Betten. Es lohnt nicht, in noch mehr Betten zu investieren“, erklärt der Unternehmer.
[weiterlesen …]