Beiträge zum Stichwort ‘ Leer ’

Billabong Azores Islands Pro abgesagt

17. August 2010 | Von

(SMI) Die Ausrichter der Bodyboard-Meisterschaften haben mit den Azoren weiterhin kein Glück. Weil schlicht keine Wellen da waren, mußten die Billabong Azores Islands Pro nach wenigen Runden abgesagt werden. Das hat es in 10 Jahren Geschichte der Tour noch nie gegeben. Schon im letzten Jahr machte die Veranstaltung Negativschlagzeilen. Am Nachbarstrand kam während des Turniers
[weiterlesen …]



Übernachtungsrückgang auf den Azoren

10. August 2010 | Von

Die Zahl der Übernachtungen auf den Azoren ist weiter rückläufig. Während es in Ponta Delgada im Juli und August auf den Straßen am Abend teilweise wie im September leer war, war auch auf den kleineren Inseln das Unterkommen in Ferienunterkünften oder das Anmieten eines Mietwagens selten ein Problem. Trotzdem lag nach Angaben des Hotelerieverbandes die
[weiterlesen …]



Sao Gabriel wieder auf deutschem Staatsgebiet

4. Januar 2010 | Von
Sao Gabriel wieder auf deutschem Staatsgebiet

Die im November vor Sao Miguel auf Grund gelaufene Sao Gabriel hat wieder deutsches Staatsgebiet erreicht. Zusammen mit dem Schlepper Hercules von Madeira war sie von Sao Miguel zurück nach Deutschland geschickt worden, um dort in Emden im Dock eine gründliche Inspektion über sich ergehen zu lassen. Erst danach soll über die Zukunft des Containerfrachters
[weiterlesen …]



Heftige Unwetter und Überschwemmungen auf Terceira

15. Dezember 2009 | Von
Heftige Unwetter und Überschwemmungen auf Terceira

(TER) Heftige Unwetter und Starkregen haben heute früh auf Terceira zu Überschwemmungen und immensen Schäden geführt. Es wäre nicht falsch, von einer Katastrophe zu sprechen. Während alle friedlich schliefen, tobte ein schreckliches Unwetter über Teilen der Insel. Innerhalb kürzester Zeit, zwischen 2 Uhr und 8 Uhr in der Früh fielen über 117 Liter Regen pro
[weiterlesen …]



Sao Gabriel bereits zur Hälfte leer gepumpt

2. Dezember 2009 | Von
Sao Gabriel bereits zur Hälfte leer gepumpt

(SMI) Die Sao Gabriel ist bereits zur Hälfte leer gepumpt. Nach Angaben der Hafenverwaltung sind bis gestern gut 180 Tonnen Treibstoff und Öl in acht Tanks von Bord gepumpt worden. Die Tanks wurden anschliessend in den Hafen von Ponta Delgada gebracht.



Sao Gabriel wird leer gepumpt

29. November 2009 | Von
Sao Gabriel wird leer gepumpt

(SMI) Die vor Sao Miguel vor einer Woche aufgelaufen Sao Gabriel wird seit Samstag leer gepumpt. Bis Samstagabend konnten bereits rund 50 Tonnen des Treibstoff abgepumpt werden. Insgesamt werden an Bord rund 360 Tonnen vermutet. Insgesamt sind knapp 30 Personen im Auftrag der Bergungsfirma TITAN im Einsatz. Inzwischen laufen Gespräche mit der Hafenverwaltung, was mit
[weiterlesen …]



Private Investoren fördern Tourismus mit 240 Mio Euro

28. Dezember 2007 | Von

Die private Investorengruppe SIRAM, bestens bekannt von Madeira, will 240 Mio Euro in den Tourismus auf den Azoren investieren. Geplant sind u.a 110 Apartments und zehn Luxusunterkünfte am Golfplatz Batalha. Die Arbeiten sollen im ersten Halbjahr 2008 beginnen. Auch ein 5-Sterne-Hotel ist in dem Investmentplant beinhaltet. Siram will dazu Anfang 2008 das seit Jahren leerstehende
[weiterlesen …]



19t gefährliche Ladung von der CP Valour geborgen

31. Dezember 2005 | Von

(HOR) Der Lastenhubschrauber ‚Kamov 32‘ hat inzwischen die kompletten 19t gefährliche Chemikalien von der CP Valour geborgen. Insgesamt waren 19 Säcke à eine Tonne von dem Schiff zu bringen. Bereits weitere 14t hat ein Puma-Kampfhubschrauber der Luftstreitkräfte entfernt gehabt. Teile davon waren flüssig und leicht entzündlich. Der hinzugezogene Lastenhubschrauber hat auch gleich 50 leere Container
[weiterlesen …]



Schlechtes Wetter behindert Schiffsbergung

26. Dezember 2005 | Von

(HOR) Bisher sind rund 550t Treibstoff von der CP Valour vor Faial abgepumpt, doch noch immer sind 400 weitere Tonnen an Bord. Rund 150t sollen aus einem leckgeschlagenen Tank ins Meer gelangt sein. Schlechtes Wetter verhindert derzeit die Bergungsmaßnahmen. Um das Schiff wieder frei zu bekommen muss ein Großteil des Treibstoffes abgepumpt und auch zahlreiche
[weiterlesen …]



Hotel da Marina soll das letzte große Hotel auf Terceira werden

13. Oktober 2004 | Von

(TER) Noch mehr Hotels auf Terceira sind ein Fehler, sagt der Touristenunternehmer Fernando Barata. Er sieht eine Gefahr darin, dass in Zukunft zuviele Angebote auf dem Markt sind und die Betten leer bleiben. „Mit vier guten Hotels hat die Insel Terceira genug Betten. Es lohnt nicht, in noch mehr Betten zu investieren“, erklärt der Unternehmer.
[weiterlesen …]



Lagoa do Cabrito verliert weiter Wasser

21. September 2004 | Von

(TER) Ein Leck an der Versorgungsleitung hat offensichtlich dazu geführt, dass der Lagoa do Cabrito auf Terceira in den letzten Monaten rund 20.000 Liter am Tag verloren hat. Die Leitung ist rund zehn Jahre alt und aus PVC. Das wurde ihr dieses Jahr nun zum Verhängnis, so dass das Reservoir vor kurzem wie berichtet plötzlich
[weiterlesen …]



Kein Tropfen Wasser mehr im Lagoa do Cabrito

8. September 2004 | Von

(TER) Die Bauern auf Terceira klagen. Der Lagoa do Cabrito ist leer und die letzten Wassertropfen sind verbraucht. Seit ein paar Tagen läuft daher in der Landwirtschaft nicht mehr viel und den Bauern wirds allmählich zu bunt. Der Präsident des Landwirtschaftsverbandes der Insel spricht von einer großen Katastrophe. Nun sollen vorübergehend andere Seen angezapft werden.
[weiterlesen …]



Weg für Nordeuropäer auf die Azoren soll einfacher werden

3. September 2004 | Von

Die Azoren sind bereit für einen Besucheransturm aus Nordeuropa. Das jedenfalls verkünden die Leute von der Tourismusbehörde und meinen damit einen Vertrag, den man mit der schwedischen Gesellschaft Solresor geschlossen hat. Demnach sollen die Azoren in Nordeuropa verstärkt beworben werden. Sao Miguel als Einfallstor und Terceira sollen damit im Verbund ohne zusätzliche Kosten besucht werden
[weiterlesen …]



Sao Miguel verliert 2004 sieben Blaue Flaggen

13. Juni 2004 | Von

Sie sind das Symbol für saubere und sichere Strände und werden Jahr für Jahr neu vergeben. Die Blauen Flaggen sollen dem Schwimmer Sicherheit geben. In diesem Jahr haben die Azoren gleich sieben ihrer 26 Blauen Flaggen verloren. Die Stadt Vila Franca trug zu diesem Rückschlag bei. Ein Rückblick auf 2003: Vila Franca erhielt fünf, Ponta
[weiterlesen …]