Beiträge zum Stichwort ‘ Länge ’

Neue Regelungen für Thunfischfänger auf den Azoren

28. September 2010 | Von
Neue Regelungen für Thunfischfänger auf den Azoren

Für Thunfischfänger gelten ab sofort auf den Azoren neue Regelungen. Boote mit mehr als 50 m Länge dürfen ab sofort täglich bis zu drei Tonnen Thunfisch fangen. Das ist die dreifache Menge als zuvor. Grund für die Anhebung der Quote sei zunächst einmal die zur Verfügung stehende Kapazität in der Lagerung und Weiterverarbeitung auf den
[weiterlesen …]



Supermärkte dürfen künftig länger öffnen

22. Juli 2010 | Von

Große Supermärkte mit mehr als 2.000 qm Fläche dürfen sonntags künftig auch zwischen 6 Uhr früh und 24 Uhr in der Nacht öffnen.



Delfingeburt live miterlebt

21. Juli 2010 | Von

(PIX) Heute Nachmittag konnte vor Pico eine Geburt eines jungen Delfines der Gattung grampus griseus live miterlebt werden. Dei Art taucht zwar öfters in Gruppen oder zusammen mit Pilotwalen auf, aber dieses Schauspiel ist selten mitzuerleben. Weil sich das Neugeboreene vermutlich noch längere Zeit in dem Raum aufhält, sind alle Whalewatchinganbieter umgehend gewarnt worden.



Arbeiten am Angra Marina Hotel unterbrochen

14. Juli 2010 | Von

(TER) Es war lange Zeit umstritten, dann jahrelang verzögert und ist nun im Begriff, eine Bauruine zu werden. Die Bauarbeiten Prestigeprojekt Angra Marina Hotel direkt am Hafen sind nun unterbrochen worden – im Rohbau. Ursprünglich wurde angekündigt, das Hotel könnte bereits diesen Sommer in Betrieb gehen. Aus dem 5-Sterne-Traum der Insel Terceira scheint also so
[weiterlesen …]



Handelskai von Velas wird verlängert

12. Juli 2010 | Von

(SJZ) Der Handelskai von Velas wird verlängert. Um zukünftig mehr Platz für Container und Handelsschiffahrt zu bekommen, soll die Kaimauer um 150 m vorgezogen werden.



Thermalwasser von Carapacho auf Graciosa bald wieder zugänglich

12. Mai 2010 | Von
Thermalwasser von Carapacho auf Graciosa bald wieder zugänglich

(GRW) Die Umbauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Die Wannen geputzt und neue Versorgungsleitungen gelegt. Doch ein Eröffnungstermin für die Therme von Carapacho auf der Azoreninsel Graciosa besteht nicht. dabei zählt das Wasser, glaubt man der 2006 veröffentlichten Analyse, in seiner Heilwirkung zu den stärksten Thermalwässern Europas. Das behauptet Sibylle Vogel, ausgebildete Klangtherapeutin, die auf eine langlährige
[weiterlesen …]



Nordküste von Sao Miguel wieder komplett befahrbar

10. Mai 2010 | Von

(SMI) Mit der Wiedereröffnung des Straßenabschnitts zwischen Fenais da Ajuda und Ribeira Funda ist die ER1 an der Nordküste von Sao Miguel wieder komplett befahrbar. Der betroffene Straßenabschnitt war nach den Winterunwettern längere Zeit gesperrt, nachdem eine Brücke weggespült worden war. Zwar sind noch nicht alle Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen, die Baustelle jedoch wieder passierbar.



Drei weitere Kreuzfahrtschiffe an den Portas do Mar

23. April 2010 | Von
Drei weitere Kreuzfahrtschiffe an den Portas do Mar

(SMI) In der kommenden Woche werden drei weitere Kreuzfahrtschiffe an den Portas do Mar in Ponta Delgada erwartet. Am Montag macht gegen 8 Uhr die Equinox den Auftakt. Es ist mit 290 m Länge eines der größten Schiffe der Celebrity Cruises und wird mit ca. 2.850 Passagieren und 1.200 Besatzungsmitgliedern erwartet. Am Dienstag folgt gleich
[weiterlesen …]



Gefangen auf den Azoren …

20. April 2010 | Von

… ist Thomas Becker, Redakteur der Thüringer Allgemeinen. Weil Europa durch Flugverbote das Vorankommen erschwert, ist Becker länger auf den Inseln, als zunächst erwartet. In einem Lagebericht beschreibt der Redakteur seine Situation und wie sich Air Berlin gegen alle Forderungen sträubt. So kann der Azorenurlaub schnell ein teures Vergnügen werden. Alle Azorenreisende mit der Air Berlin
[weiterlesen …]



Teile von Maia gesperrt wegen Erdrutschgefahr

19. April 2010 | Von
Teile von Maia gesperrt wegen Erdrutschgefahr

(SMA) Der kleine Ort Maia im Südosten von Santa Maria ist teilweise gesperrt, weil der Hang ins Rutschen kommt. Seit Anfang März ist Bewegung in den Hang gekommen. Mehrere Mauern sind eingestürzt. Die Steilküste ist teilweise abgebrochen und in vielen Häusern klaffen teils handbreite Risse. Die einzige Familie die hier das ganze Jahr über wohnt
[weiterlesen …]



Arbeiten an Umleitungsstrecke bei Agua d’Alto laufen an

16. März 2010 | Von

(SMI) Weil die Strecke zwichen Agua de Pau und Vila Franca do Campo bei Agua d’Alto aus Sicherheitsgründen voraussichtlich länger gesperrt ist, haben diese Woche Arbeiten an einer provisorischen Umleitung begonnen. Sie soll bis Ende dieser Woche benutzbar sein. Die Küstenstraße ER1-1a soll solange gesperrt bleiben, bis die Sichereitsingenieure wieder grünes Licht geben.



HELLENIC WIND wird die zweite Azorenfähre im Sommer

5. März 2010 | Von

Nun steht es fest: neben der EXPRESS SANTORINI wird die HELLENIC WIND die zweite Fähre auf den Azoren im Sommer 2010. Wer noch nichts von dem Schiff gehört hat, wird dennoch bald auf einen alten Bekannten treffen: die Hellenic Wind ist die inzwischen umgetaufte und verkaufte VIKING, die im vergangenen Jahr auch schon unterwegs war,
[weiterlesen …]



Flughafen von Corvo wegen Umbau für 4 Monate geschlossen

25. Februar 2010 | Von

(CRV) Die anstehenden Umbauarbeiten am Flughafen von Corvo werden die Insel für bis zu vier Monate vom Luftverkehr abschneiden. Nun steht die Airline wie auch die Regierung in der Zwickmühle: im Winter wäre zwar wegen der eingeschränkten Flugverbindungen der Bautermin günstig, wegen der fehlenden Schiffsverbindungen und dem Wetterrisiko wäre die Insel aber unter Umständen umso
[weiterlesen …]



Flughafen von Santa Maria hat wieder Treibstoff

27. Januar 2010 | Von

(SMA) Der Flughafen von Santa Maria sitzt nicht mehr länger auf dem Trockenen. Heute hat der Tanker der GALP endlich anlegen können und die Tanks auf der Insel aufgefüllt. Zwei Tage lang war es nicht möglich, aufgrund des Wetters in den Hafen zu kommen. Mit den 2.500 Tonnen die nun nachgefüllt wurden können nun auch
[weiterlesen …]



SCUT wird in Nordeste enden

25. Januar 2010 | Von
SCUT wird in Nordeste enden

(SMI) Die Regierung hat nochmals klargestellt, dass die SCUT zukünftig in Nordeste enden wird und nicht bis Pedreira verlängert wird. Dabei bleibt alles bei der bisherigen Planung.



Zivilschutz verlängert Unwetterwarnung bis 28.12.2009

27. Dezember 2009 | Von
Zivilschutz verlängert Unwetterwarnung bis 28.12.2009

PARA O GRUPO OCIDENTAL No período entre as 02 horas locais de 28-12-2009 e as 17 horas locais de 29-12-2009 Aguaceiros que poderão ser pontualmente fortes. Trovoadas dispersas. No período entre as 02 horas locais de 28-12-2009 e as 11 horas locais de 28-12-2009 Vento de Sul, forte (50/65 km/h), com rajadas até 90 km/h
[weiterlesen …]



Vodafone-Mobilfunknetz auf Sao Miguel mit Problemen

18. Dezember 2009 | Von

(SMI) Servicearbeiten am Vodafone-Netz auf Sao Miguel haben zu längeren Störungen im Mobilfunk gesorgt. Dadurch kam es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen.



SATA Maschine muss auf Ponta Delgada zwischenlanden

10. Dezember 2009 | Von
SATA Maschine muss auf Ponta Delgada zwischenlanden

(SMI/HOR) Aufgrund der Wetterverhältnisse und der kurzen Landepiste auf Faial mußte gestern eine SATA Maschine auf dem Weg von Horta nach Lissabon auf Sao Miguel zwischenlanden. Der Grund ist ganz einfach: in Horta wurde nur mit wenig Treibstoff gestartet um das Startgewicht zu verringern und auf Sao Miguel dann nachgetankt. Die Piste auf Faial hat
[weiterlesen …]



Schon wieder Panne an SATA-Flieger

6. September 2009 | Von

Ein noch nicht näher bekanntgegebenes Problem hat wieder einen SATA-Flieger am Boden gehalten. Ca. 50 portugiesische Touristen konnten ihren Urlaub auf Sal auf den Kapverden nicht wie gewohnt beenden. Der Charterflieger blieb mehrere Stunden länger am Boden.



Schon 2. SATA Flieger mit Anomalien

21. August 2009 | Von

(TER) Ein zweites Flugzeug der SATA hat offenbar Probleme. Ein A 320 mußte heut am Boden bleiben, weil bei einer Regeluntersuchung ein Problem an einem Reifen festgestellt wurde. Er sollte eigentlich von Lajes nach Porto fliegen und war gerade aus Boston angekommen. Das Problem konnte von den Technikern zwar behoben werden, die Passagiere hatten dennoch
[weiterlesen …]