Beiträge zum Stichwort ‘ Kai ’

Neue Norwegische Steine für alte Militärmole in Praia

4. September 2004 | Von

(TER) FEUCACORES baut die alte Mole des Militärhafens wieder auf. Dafür werden eigens Steine aus Norwegen rangeschafft. Inzwischen kam die zweite Ladung in Praia da Vitoria an. Die Steinquader wiegen zwischen fünf und acht Tonnen und sollen von all ihren Eigenschaften genau das richtige sein, um dem Meer Stand zu halten. Bis zum Juli 2005
[weiterlesen …]



Arbeiten am Küstenschutz auf Pico können voranschreiten

2. September 2004 | Von

(PIX) Lajes auf Pico soll sicherer werden – zumindest vom Meer her. Die Lösung soll nach Abwägung aller Studien ein ungefähr 400m laner Wellenbrecher vor Hafen und Kai sein. Das Gebiet ist geschützt und man muss daher sorgsam die Interessen der Bevölkerung und der Umwelt abwägen. 9,3Mio. Euro soll das ganze kosten und 20 Monate
[weiterlesen …]



Neuer Fischerhafen von Vila Franca do Campo soll 7,5Mio. Euro kosten

14. August 2004 | Von

(SMI) Stimmen die Pläne der Verwaltung, dann soll Vila Franca do Campo auf Sao Miguel einen neu ausgebauten Fischerhafen bekommen. Die Hafenstruktur soll auf 470m ausgeweitet werden. Der Kai allein soll 160m messen. Insgesamt soll auf 80ar Fläche Platz für Schiffe und anderes sein. Damit freuen sich zunächst die Fischer. Das Projekt soll ihre Arbeit
[weiterlesen …]



Hafen von Mosteiros (Sao Miguel) wird nun doch ausgebaut

16. Juli 2004 | Von

(SMI) Gute Nachrichten für die 50 Fischer von Mosteiros: ihr Hafen im Nordwesten der Insel Sao Miguel wird bis zum Jahr 2005 ausgebaut. Um zukünftig bessere Bedingungen zu erhalten, investiert man 700.000 Euro. Unter anderem wird ein 40m langer Kai gebaut. Auch die Bootsrampe bekommt einen neuen Look.



Nordamerika investiert 52,3 Mio Euro in den Hafen von Praia

10. Juli 2004 | Von

(TER) Einer nordamerikanischen Quelle zufolge, sollen ab Juli 52,3 Mio. Euro in den AUsbau des Hafens in Praia da Vitoria (Terceira) investiert werden. Die Gelder werden vor allem in einen neuen Kai investiert, der für ein halbes Jahrhundert ausgelet ist. Er soll ca. 350m lang werden und zum Meer hin ca. 20m weit geschützt sein.
[weiterlesen …]