Beiträge zum Stichwort ‘ Juli ’

SATA kündigt neue Streiks an

12. August 2008 | Von

Das Ziel der ersten Streikwelle Ende Juli und Anfang August hat wohl nicht das erwünschte Ergenis ergeben, denn die SATA hat nun neue Streiks angekündigt. Die Tage stehen noch nicht fest, aber man will Ende August/Anfang September wählen.



Centro do Vulcao dos Capelinhos öffnet im Sommer

4. Juni 2008 | Von

(HOR) Am 28. Juli soll an der Ponta dos Capelinhos das neue Informationszentrum eröffnet werden, passend zum Tag des Naturschutzes. Es hat rund 6,5 Mio Euro gekostet und steht diekt vor dem alten Leuchtturm.



Miradouro do Pico dos Bodes eröffnet

16. August 2007 | Von

(SMI) Hoch über Povoacao wurde Ende Juli der Aussichtspunkt Miradouro do Pico dos Bodes eröffnet. Er liegt in Richtung Nordeste etwas oberhalb dem Miradouro do Pôr-do-sol. Er zählt nun zu den eindrucksvollstens Aussichtspunkten der Azoren mit einem 360° Rundumblick. Diesen ermöglicht ein Turm, der Torre de Vigia. Er kann auch fürs Whalewatching genutzt werden.



Neues Turismo auf Faial

16. August 2007 | Von

(HOR) Ein neues, kleines Turismo begrüßt nun Touristen auf dem Weg zur Caldeira an der Ermida de São João da Caldeira. Es ist bis 31. Oktober von 10h-17h30 geöffnet. Zudem kann man dabei Kunsthandwerk bestaunen und kaufen. Außerdem kann man sich über das am 24. Juli 1944 eröffnete Gebäude selbst informieren.



2 TAP Direktflüge ab Lissabon im Hochsommer

11. Juni 2007 | Von

Die TAP hat im Jahr 2006 rund 270.000 Passagiere vom Festland auf die Azoren gebracht. Das sind 7% mehr, als noch 2005. Damit lag die Auslastung bei rund 73%. 140.000 Fluggäste kamen nach Terceira (+3,4%), 65.000 nach Faial (-1%) und 55.000 nach Sao Miguel (+20%). 9.500 Passagiere nutzen das neue Angebot nach Pico. Zwischen 19.
[weiterlesen …]



Neuer Flughafen von Sao Jorge ab Juli in Betrieb

27. Juni 2006 | Von

(SJZ) Der neue 6,5 Mio Euro teure Flughafen von Sao Jorge wird ab Juli voll in Betrieb gehen können. Das neue Terminal soll für die nächsten 20 Jahre gewappnet sein. Wo bislang das alte Terminal steht soll nach dessen Abriss neuer Stellraum für Flugzeuge entstehen. Die Landepiste (derzeit 1310m lang und 30m breit) soll auch
[weiterlesen …]



Graciosa bekommt nun doch ein Hotel

27. Juni 2006 | Von

(GRW) Die kleine Insel Graciosa wird nun doch ihr erstes Hotel bekommen. Der 3-Sterne-Komplex soll im Südosten der Hauptstadt am Cais da Barra entstehen. Momentan hat die Hauptstadt drei Pensionen und vier Restaurants aufzuweisen. Damit ist man gerade im Juli und August häufig ausgebucht.



110 verdächtige CIA-Flüge über die Azoren

27. Juni 2006 | Von

Die Azoren könnten eine Schlüsselrolle bei den geheimen CIA-Flügen gespielt haben. Zu diesem Ergebnis kam nun das Europäische Parlament, das eine Liste von 110 verdächtigen Flügen vorgelegt hat – 12 über Lajes, 37 über Santa Maria und 61 über Ponta Delgada. Ob es sich dabei um illegale Gefangenentransporte handelte ist jedoch nicht sicher belegt. Zumindest
[weiterlesen …]



‚Os Montanheiros‘ geben Öffnungszeiten für Algar do Carvao begannt

10. März 2006 | Von

(TER) Wer dieses Jahr auf Terceira Urlaub macht und sich die Vulkanhöhle Algar do Carvao ansehen will kann sich auf folgende heute bekannt gegebenen Öffnungszeiten einstellen: 16. April – 31. Mai und 1. – 15. Oktober täglich 15.00h-17.30h 1. – 30. Juni und 1. – 30.September: täglich 14.30h-17.45h 1. Juli – 31. August: täglich 14.00h-18.00h
[weiterlesen …]



CP Valour wird verschrottet – vor Ort !

31. Dezember 2005 | Von

(HOR) Nun ist es amtlich, was schon seit zwei Tagen als Gerücht flankierte: der Reeder der CP Valour hat sich dazu entschlossen, das Schiff aufzugeben und vor Ort abzuwracken. Ob dies nun an der Versicherungssumme liegt oder die strukturellen Schäden mittlerweile doch zu hoch sind bleibt offen. Die Bergungsarbeiten wurden jedenfalls abgebrochen. Admiral Rodrigues Cabral
[weiterlesen …]



Übernachtungszahlen stiegen im Juli um 19,1 %

22. September 2005 | Von

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres stiegen die Übernachtungszahlen im Vergleich zum Vorjahr um 21,8% an. Im Juli verzeichnete man einen Zuwachs von 19,1%. Diese Zahlen gab das Statistikamt bekannt. Rund 144.000 Übernachtungen hat man in dem Hochsommermonat verzeichnet. Damit war gut die Hälfte aller zur Verfügung stehenden Betten ausgelastet (55,1%). In den ersten
[weiterlesen …]



Igreja da Praia do Almoxarife öffnete am Wochenende

25. August 2005 | Von

(HOR) Die Kirche von Praia do Almoxarife auf Faial hat am Wochenende mit einer Messe wieder eröffnet. Sie gilt als eine der schönsten Kirchen auf Faial und wurde beim Erdbeben am 9. Juli 1998 wie rund drei dutzend andere Kirchengebäude stark beschädigt. Bei der Wiedereinweihung war auch Bischof D.António de Sousa Braga aus Angra anwesend.
[weiterlesen …]



Jäger wollen längere Jagdsaison

25. August 2005 | Von

(SMI) Jäger haben sich zu Wochenbeginn auf Sao Miguel für längere Jagdzeiten ausgesprochen. Der Vorsitzende des Jagdverbandes von Vila Franca do Campo Nuno Arruda klagte, dass man bereits im Juli dazu einen Vorschlag auf den Tisch brachte. Noch also haben die Hasen den Schutz der Serviços Florestais, aber in Zukunft könnte es den azorenweit stark
[weiterlesen …]



Neue Helikopter für die Azoren

19. August 2005 | Von

Wer auf den Azoren verunglückt oder sonstige erste gesundheitliche Probleme hat, wird in Zukunft nicht mehr mit dem Puma in die Luft gehen. Die Rettungshubschrauber dieser Reihe werden nämlich durch neue des Typs EH-101 Merlin ersetzt. Die entsprechen dem Stand der Technik, haben mehr Kapazität und sollen auch noch mehr Sicherheit geben. Bis zur zweiten
[weiterlesen …]



Gezeitenkraftwerk auf Pico wird instandgesetzt

21. Mai 2005 | Von

(PIX) Das Gezeitenkraftwerk (CEO) auf der Insel Pico wird ab Juli für rund eine Million Euro instandgesetzt. Es wurde 1998 vom Institut für zukunftsweisende Technologien (IST) zu Forschungszwecken errichtet. Wegen zahlreicher Schwierigkeiten – vorallem mechanischer Art – konnte das eigentlich für 400kWh ausgelegte Kraftwerk jedoch nie in Betrieb gehen.



Faial Audio Tour

15. Mai 2005 | Von

(HOR) Die Idee ist neu auf den Azoren: ab dem Sommer will man auf Faial einen Audio-Guide für Touristen anbieten. Das Projekt der Stadtverwaltung hat Pioniercharakter und soll zunächst über 55 touristisch interessante Orte informieren. Dazu zählen Kirchen, Forts, Gärten und schöne Gebäude. Zunächst werden die Informationen auf Portugiesisch und Englisch angeboten. Im Juli soll
[weiterlesen …]



48 neue Unterkünfte für Erdbebenopfer auf Faial

31. Dezember 2004 | Von

(HOR) Auf Faial dürfen sich 48 Familien aus den Gemeinden Angustias, Cedros, Conceicao, Feteira, Matriz und Ribeirinha über neue Unterkünfte freuen. Sie waren seit dem verheerenden Erdbeben am 9. Juli 1998 größtenteils in Wohncontainern untergebracht. Insgesamt 4,3 Mio. Euro wurden dafür ausgegeben. Das Projekt wurde hauptsächlich von der Regionalregierung gefördert.



Horta meldet Yachtrekord

24. Dezember 2004 | Von

(HOR) Der Yachthafen von Horta vermeldet Rekordzahlen. In der Marina wurden in diesem Jahr 1.254 Boote registriert, das sind 112 mehr als 2003. Diese Zahlen gab nun die Hafenverwaltung bekannt. Die Mannschaftszahlen stiegen ebenfalls: 2003 waren 3.783 Seefahrer registriert. Diese Zahl stieg 2004 nun auf 4.916 Personen an. Die Marina ist nun 18 Jahre alt
[weiterlesen …]



Gesundheitsbehörde rät zur Schliessung des Hotels Horta

12. September 2004 | Von

(HOR) Diese Sache stinkt zum Himmel und das wortwörtlich: die Gesundheitsbehörde hat jetzt zur sofortigen Schliessung des Hotels Horta geraten, berichtet das Journal Diario in seiner Samstagsausgabe. Grund sei die illegale Ableitung von Abwässern und das schon seit Juli. Inzwischen spricht man laut dem Bericht von einer „Gefahr für die öffentliche Gesundheit“. Bewohner und Unternehmer
[weiterlesen …]



Neue Norwegische Steine für alte Militärmole in Praia

4. September 2004 | Von

(TER) FEUCACORES baut die alte Mole des Militärhafens wieder auf. Dafür werden eigens Steine aus Norwegen rangeschafft. Inzwischen kam die zweite Ladung in Praia da Vitoria an. Die Steinquader wiegen zwischen fünf und acht Tonnen und sollen von all ihren Eigenschaften genau das richtige sein, um dem Meer Stand zu halten. Bis zum Juli 2005
[weiterlesen …]