Beiträge zum Stichwort ‘ investiert ’

Vila Franca do Campo investiert in Aquaparque

30. Mai 2010 | Von
Vila Franca do Campo investiert in Aquaparque

(SMI) Die Stadt Vila Franca do Campo will 200.000 Euro in den Aquaparque investieren. Das Freibad mit Vergnügungsrutsche ist in dieser Form einzigartig auf den Azoren. Acht Jahre nach seiner Inbetriebnahme ist die Anlage allerdings ein wenig in die Jahre gekommen. Sie wird in der zweiten Junihälfte öffnen.



Transmacor investiert in weiteres Schiff

26. März 2010 | Von
Transmacor investiert in weiteres Schiff

Die Transmacor hat 3,5 Mio Euro für den Kauf und die Reparatur eines Schiffs aufgewendet, der Bahia de Malaga, das schon bald auf den Azoren erwartet wird. Das Schiff ist 99,5 m lang und gehörte bislang zur Eurolines Maritimas, die zwischen Spanien und den Balearen verkehrt. Es war zuletzt zwischen Famagusta und Haifa unterwegs und
[weiterlesen …]



EDA investiert 2010 auch auf Pico

5. März 2010 | Von

(PIX) Der Energielieferant EDA wird 2010 auch auf Pico investieren und zwar fast 10 Mio Euro. Allerdings entfallen nur gut 5 % des Investitionsvolumens auf erneuerbare Energien. Den größten Brocken verschlingt mit 7,4 Mio. Euro der Ausbau des Kraftwerks bei Sao Roque. Der Rest wird in das Spannungsnetz und den Leitungsausbau in den Orten fließen.
[weiterlesen …]



EDA setzt auf Wasserkraft auf Sao Jorge

4. März 2010 | Von

(SJZ) Der Energielieferant EDA setzt auf Sao Jorge zukünftig auch auf Wasserkraft. Von 3,4 Mio Euro die in 2010 auf der Insel investiert werden sollen, sind Anteile auch für ein neues Wasserkraftwerk am Ribeira do Salto in Faja de Sao Joao vorgesehen, das ab 2011 jährlich 3 GWh produzieren könnte. Zudem wird weiter in den
[weiterlesen …]



EDA investiert 6,8 Mio Euro in Stromnetz von Santa Maria

17. Februar 2010 | Von

(SMA) Der Energielieferant EDA will 6,8 Mio Euro in das Stromnetz auf Santa Maria investieren. Fast zwei Drittel davon sollen in den Ausbau des Kraftwerks beim Flughafen fließen. Der überwiegende Rest soll für den Ausbau des Leitungsnetzes verwendet werden. Noch in diesem Jahr soll zudem der Windpark von Figueiral modernisiert werden. Die beiden neuen Windräder
[weiterlesen …]



Regierung investiert über 1 Mio. Euro in den Tourismus

26. Januar 2010 | Von
Regierung investiert über 1 Mio. Euro in den Tourismus

Die Regierung der Azoren investiert im Jahr 2010 über 1 Mio. Euro in den Tourismus der Märkte von Skandinavien und Deutschland. Dabei geht es besonders darum, Touristen aus den betreffenden Ländern in der Wintersaison auf die Azoren zu locken. Verschiedene Kampagnen im Printbereich und im Internet sind angedacht. Besonders in Skandinavien läge noch ein enormes
[weiterlesen …]



Praia da Vitoria investiert 2,4 Mio Euro zur Behebung der Unwetterschäden

15. Januar 2010 | Von

(TER) Die Verwaltung des Kreises Praia da Vitoria wird rund 2,4 Mio Euro in die Beseitigung der Unwetterschäden vom 15. Dezember 2009 investieren. Die Arbeiten werden rund acht Monate andauern. Es geht vorallem um die Behebung der Strassenschäden, denn teilweise ist der gesamte Belag abgetragen worden. Ehemalige Straßen wurden zu metertiefen Auswaschrinnen. Brücken müssen instandgesetzt
[weiterlesen …]



Regierung investiert 23 Mio. Euro in Verbesserungen der Häfen

5. Januar 2008 | Von

Die Regierung will 2008 rund 23. Mio Euro in den Ausbau und die Erweiterung der Hafenanlagen stecken. Ponta Delgadas neue Marina soll 7 Mio. Euro kosten und Platz für 476 Yachten bieten. Weitere 10 Mio. Euro fließen in eine neue Marina in Vila do Porto auf Santa Maria, die 120 Yachten aufnehmen soll. Auch die
[weiterlesen …]



5-Sterne-Hotel auf Terceira kommt endlich

28. Dezember 2007 | Von

(TER) Zwei Jahre lang herrschte Stillstand, nun soll es auf der Baustelle des ersten 5-Sterne-Hotels auf Terceira endlich weitergehen. Das Luxushotel mit freiem Blick auf Hafen und Monte Brasil soll 105 Zimmer bekommen. Auch eine medizinische Klinik soll darin Platz finden. Die Gesellschaft Sol Puso aus Madeira investiert in das Projekt.



Busse transportierten 2006 8,7 Mio Fahrgäste

5. Juli 2007 | Von

Im Jahr 2006 nutzten 8,7 Mio Fahrgäste die öffentlichen Busse. 6 Mio davon waren allein auf Sao Miguel mit dem Bus unterwegs. Weitere 2,1 Mio nutzten die Busse auf Terceira. Insgesamt wurden 293 Busse eingesetzt. Deren mittleres Alter lag bei 11 Jahren. Auf Santa Maria gibt es 3 Busse, auf Sao Miguel 169, auf Terceira
[weiterlesen …]



Neuer Windpark auf Terceira

18. April 2007 | Von

(TER) Der neue Windpark auf Terceira wird rund 5,5 Mio Euro kosten. Er soll ca. 5 % des Energiebedarfs auf der Insel produzieren und im kommendem Frühjahr aufgebaut werden. Der Energielieferant EDA hat dazu vergangene Woche einen Vertrag mit der deutschen ENERCON unterzeichnet. Auf der Serra do Cume sollen dazu 5 Windräder aufgebaut werden. Sie
[weiterlesen …]



Mehr Betten für Graciosa

10. Juli 2006 | Von

(GRW) Graciosa soll ein neues Hotel bekommen. Inzwischen sind genaue Zahlen auf dem Tisch: bis 2008 soll sich die Bettenzahl auf der kleinen Insel von 83 auf 203 erhöhen. Das erste Hotel auf Graciosa soll rund 6 Mio Euro kosten. Momentan gibt es lediglich drei Residencials auf der Insel. Das neue Hotel soll mit drei
[weiterlesen …]



28 Rettungsschwimmer warten auf Terceira auf Arbeit

1. Juli 2006 | Von

(TER) An 10 Badestellen auf Terceira wachen dieses Jahr 28 Rettungsschwimmer über ihre badenden Gästen. Namentlich sind dies die Badestellen von Salga, Silveira, Cinco Ribeiras, Negrito und Prainha im Kreis Angra do Heroísmo, sowie Porto Martins, Praia Grande, Prainha, Escaleiras/Vila Nova und Biscoitos im Kreis Praia da Vitória. Diese zehn Stellen bürgen für Sicherheit und
[weiterlesen …]



4,6 Mio. Euro für Strassenbau auf Pico

13. Januar 2006 | Von

(PIX) Der Ausbau der Nord-Süd-Verbindung (Estrada Transversal) auf Pico wird rund 4,6 Mio Euro kosten. Die Strasse wird auf 20km Länge komplett saniert. Breitere Beläge, üppigere Randstreifen und auch neue Abflüsse sind sollen die Strecke in Zukunft noch besser befahrbar machen. Ausgeführt werden die Arbeiten von Tecnovia innerhalb 18 Monaten. Auch auf Corvo wird übrigens
[weiterlesen …]



EDA investiert 2,2Mio Euro auf Santa Maria

21. März 2005 | Von

(SMA) Der Energieversorger EDA will 2005 rund 2,2Mio Euro auf Santa Maria investieren. Vor allem das Kraftwerk am Flughafen soll erweitert werden. Auch das Brennstofflager und das Sicherheitssystem soll vergrößert und teilweise erneuert werden.



Ponta Delgada investiert 16,7 Mio. Euro in den Verkehr

16. Dezember 2004 | Von

(SMI) Die Stadtverwaltung von Ponta Delgada will 16,7 Mio. Euro in das Verkehrswesen investieren. Darunter sind zB ein neuer Kreisel am Pico do Funcho zwischen Ponta Delgada und Faja de Baixo und zwei neue Parkplätze in der Altstadt die zusammen mit einem privaten Investor realisiert werden.



Erneuerung der alten Weingärten auf 46,6ha

23. Oktober 2004 | Von

2002 wurde mit der Erneuerung alter Weingärten begonnen. Bis heute wurden dabei 46ha bearbeitet. Über 800.000 Euro wurden investiert. Der größte Teil entfält auf Pico (39,5ha). Danach folgen Sao Miguel (4,2ha), Terceira (1,5ha), Graciosa (1,1ha) und Sao Jorge (0,5ha). Im letzten Jahr wurden auf den Azoren rund eine Million Liter Wein gewonnen. Aus ihnen werden
[weiterlesen …]



Praia da Vitoria investiert in Campingplatz

28. September 2004 | Von

(TER) Die Verwaltung von Praia da Vitoria errichtet für 750.000 Euro in der Nähe des Badegebiets von Biscoitos einen Campingplatz für rund 330 Zelte. Im Mai 2005 soll der Platz auf einer Fläche von 116ar fertiggestellt sein. Der Platz wird in Flächen für kleinere Zelte und in einen Bereich für große Familienzelte unterteilt. Zu dem
[weiterlesen …]



Modernisierung der Häfen von Sao Jorge abgeschlossen

15. September 2004 | Von

(SJZ) Mit dem neuen Kran für 5t Last im Hafen der Faja do Ouvidor ist die Modernisierung der Häfen von Sao Jorge abgeschlossen. In den vergangenen Jahren investierte die Regionalregierung der Azoren rund 900.000 Euro in die Häfen und die Fischerei.



Neues einheitliches System der Wasserversorgung auf Santa Maria

17. Juli 2004 | Von

(SMA) Gute Nachricht für die 500 Landwirte auf Santa Maria: ein neues System der Wasserversorgung soll ihre Arbeit sichern. 500.000 Liter können in sieben Reservoirs zurückgehalten werden.Es gibt ein 35km langes Verteilsystem das zu acht Punkten führt. 3,5Mio. Euro hat das Netz gekostet. Bis zum Jahr 2005 müssen die Landwirte noch warten, dann ist auch
[weiterlesen …]